Die vier BarMänner hinter dem Nordkurve-Tresen - von links - Wladi, Markus, Michael und Martin

Frauenlos durch die Nacht

War früher wirklich alles besser? Es gab kein Internet und vor allem keine Gay-Portale. Wir sind (alle?) in die schwulen Lokale, Bars und Clubs gegangen, um andere Jungs/Männer zu treffen. Oft wurde viel Alkohol getrunken. Hauptsächlich, um sich Mut anzutrinken. Damit man sich überhaupt traute, fremde Kerle anzusprechen. Heute hat der Online – Zeitgeist viele traditionelle Szene-Bars von der bundesweiten Landkarte einfach fortgespült, weil nun die Kundschaft ausbleibt oder kein Nachfolger mehr das finanzielle Risiko eingehen möchte. Kontaktsuchende kennen durch die Portale schon alle Vorlieben voneinander, die überraschende Entdeckung während eines Gesprächs bleibt aus. Es genügen ein paar persönliche Daten vor dem Treffen. Die Liberalisierung öffnete die ursprünglich schwulen Lokale für Frauen und Heteros. Ein Glück, sonst gäbe es die Szene in der heutigen Form überhaupt nicht mehr. Allerdings vermissen manche Männer, unter sich sein zu können. Dazu sind viele Schwule (nicht nur der neuen Generation) bis heute noch nie in einer Szene-Kneipe gewesen. Es klingt zunächst paradox! Die Männer liebenden Kerle könnten ja einfach in die Bars gehen, dann wäre deren Bestand gesichert und die Gästestruktur automatisch mehr homolastig.

Eine neue Variante des Kennenlernens und Beisammenseins probieren gerade vier Männer im Nürnberger Stadtteil Gostenhof aus. Jeweils am 1. Mittwoch im Monat ab 19:30 Uhr organisieren sie im Showroom „Nordkurve“ (Rothenburger Straße 51a) einen „Abend von Männern nur für Männer in lockerer kreativer Atmosphäre“ unter dem Namen „BarMänner“, auf quasi neutralem Boden. „Ich komme aus einer Zeit, wo es kein Internet gab. Die ganze Region ist zur Männerdisco nach Erlangen oder ins Come Back in die Nürnberger Altstadt gepilgert. Es war eine andere Begegnungszeit, die mir heute fehlt“, betont Wladi über seine Motivation zu dem Projekt. „Viele können nicht mehr von Angesicht zu Angesicht reden. Es fehlt der feine Stil der Kommunikation. Es gibt im Netz nur noch den Satz ‚Willst Du Ficken?‘, um sich zu treffen. Das wollte ich ändern.“ Das Orgateam der BarMänner hat sich im Herbst 2014 geformt, denn sie kannten sich alle „nicht wirklich“. Auf einer Geburtstagsfeier hatte Wladi seine Idee ersten Interessenten erzählt. Heute stehen neben ihm noch Martin, Markus und Michael hinterm BarMänner-Tresen. Natürlich können grundsätzlich alle Männer vorbeikommen. Voraussetzung ist aber, dass keine Frauen dabei sind. „Schwule reagieren einfach ungezwungener unter Männern. Es soll speziell auch auf neutraler Ebene das Kennenlernen möglich sein“, berichten die vier und betonen noch eine Besonderheit bei den Treffen in der Nordkurve: „Es gibt keine Stühle, es kann also niemand irgendwo allein herumsitzen. Dadurch sind die Besucher viel mehr im Gespräch. Es ist bewusst keine Disco, damit man sich gut unterhalten kann.“ Die Nordkurve ist ein „Laboratorium“ rund um Kunst und Kommunikation. Durch wechselnde Ausstellungen ändert der private Raum mit den großen Schaufenstern regelmäßig sein Gesicht auch für die verschiedensten Veranstaltungen. Geburtstagsfeiern sind hier auch möglich. Der Begegnungsort wird von einem Verein unterhalten und bekam seinen Namen wegen der Lage an der Nordkurve in der Rothenburger Straße, in der Nähe der U2- bzw. S-Bahn-Station. Auch die BarMänner sind ein ehrenamtliches Projekt. Deshalb ist die Getränkeauswahl eingeschränkt, es findet kein Verkauf statt. Finanziert wird über Spenden für die aktuelle (Kunst)-Veranstaltung. „Die ersten Treffen, seit November letzten Jahres, wurden ganz gut mit 25 bis 51 Gästen angenommen. Die Reaktionen waren sehr positiv. Wir wurden ermutigt, weiterzumachen“, berichtet das Team von den ersten Erfahrungen. Manche fänden ein Spielzimmer toll, aber das soll es bewusst nicht geben. Wegen der allgemeinen Berufstätigkeit gehen die Treffen normalerweise bis 23:00 Uhr, maximal bis Mitternacht. Nächster Termin: BarMänner Teil 3 am Mittwoch den 07. Januar 2015 um 19:30 in der Nordkurve (Rothenburger Str. 51a) / Kontakt BarMänner FB

 

Foto/ Text Norbert Kiesewetter

GAYCON Januar 2015

Die vier BarMänner hinter dem Nordkurve-Tresen - von links - Wladi, Markus, Martin und Michael
Tessa Ganserer strebt nach Berlin

QUEEREINSTEIGERIN:

Für Berlin

Nur wenige Wochen nach der Bayerischen Landtagswahl 2018 outete sich Tessa Ganserer (43) als erste trans*Frau in einem deutschen Landesparlament. Der Medien-rummel war gigantisch. Das war vor zwei Jahren. Nun möchte sie in die Bundespolitik und kandidiert für ein Mandat im Nürnberger Norden bei der Bundestagswahl 2021. GAYCON befragte Tessa über ihre Ambitionen für Berlin, ihre Coming out Zeit, über die Corona-Auswirkungen in der queeren Community, ob es eine/n Grünen Kanzler-Kandidat*in geben sollte und ihre Wahlheimat Nürnberg....

Zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite

#wissenverdoppeln Kampagne der Nürnberger AIDS-Hilfe zum Welt AIDS Tag 2020 (Foto: AIDS Hilfe Nürnberg)

KAMPAGNE:

Allmächd!

In diesem Jahr macht die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. mit einer #wissenverdoppeln Kampagne rund um den Welt AIDS Tag auf sich aufmerksam. „Allmächd! HIV ist unter Therapie NICHT übertragbar! Edzerdla wassd es …“ steht in fränkischen Worten auf den blauen Plakaten. Grund für die Kampagne ist eine deprimierende repräsentative Studie. Gerade einmal 18 Prozent der Befragten stimmten der Aussage „Mit den gegenwärtigen Behandlungs-möglichkeiten ist es möglich, dass HIV beim Sex ohne Kondom nicht mehr übertragen wird“ voll und ganz oder eher zu. Bei der HIV-Therapie unterdrücken die PrEP-Medikamente das Virus im Körper.  ...

Zum vollständigen Bericht mit Aktion #positivarbeiten der Stadt Nürnberg auf der DOKU-Seite

Fünf Jahre Achilleus Men's Spa & Sauna (Foto: Achilleus)

QUEERE COMMUNITY:

Ein Jubiläum

Fünf Jahre Achilleus Sauna in Nürnberg! Das kleine Jubiläum im Sommer ist wegen der Corona-Krise etwas in den Hintergrund geraten. Dafür wurde die Lockdown-Zeit für erste Renovierungs- und Optimierungsarbeiten durch das Achilleus-Team genutzt. Außerdem schenkten sie sich selbst den eigenen Online-Shop „Achilleus Secrets“!  In der heterodominierten SPA-Welt halten sie selbstbewusst die Regenbogenfahne in der Frankenmetropole hoch. Mit Erfolg: Inzwischen kommen die Gäste aus der ganzen Welt. GAYCON sprach mit einem der Achilleus-Gründer Günther Santner und Betriebsleiter David Makovec. „Wir haben größtenteils nur positive Erfahrungen gemacht und viele tolle Menschen kennengelernt. Es erfreut uns mit Stolz und  großer Dankbarkeit, dass wir mittlerweile zu den Top Gay-Saunen in Deutschland gehören."  ...

Zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite mit Themen Lockdown/ Erotikshop & Nürnberg

#TV-TIPPS

+++ 11.01. ORF2 22:30 Coco Channel, die Revolution der Eleganz - Doku // 23:10 MDR Charitè: Verschüttet - Serie // 00:00 MDR Charitè: Im Untergrund - Serie // 00:50 MDR Charitè: Stunde Null - Serie +++ 12.01. HR 20:15 Erlebnis Hessen: Die Ziegenbauern vom Bergwinkel - Doku +++ 13.01. 3SAT 23:05 Sexuelle Aufklärung: Archivperlen aus den letzten 50 Jahren - Doku +++ 14.01. NDR 16:20 Leopard, Seebär & Co: u.a. schwules Storchenpaar als Ersatzeltern - Doku // 21:45 HR Engel fragt: Deutschrap - hohl & sexistisch? - Doku +++ 15.01. VOX 18:00 First Dates - ein Tisch für zwei: Malkiel & Markus - Dating Show // 20:15 RBB Las Vegas an der Spree: Der Berliner Friedrich-Stadtpalast feiert Geburtstag - Doku +++ 17.01. ZDFINFO 10:30 Mysteriöse Kriminalfälle der DDR: Akzeptanz von Homosexualität - Doku +++

Online Umfrage der Deutschen AIDS Hilfe

UMFRAGE DER DEUTSCHEN AIDS HILFE:

Umfrage

Dein Feedback zählt! Erzähl uns von deinen Erfahrungen! ‚positive stimmen 2.0‘ ist die Onlineumfrage des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ) und der Deutschen Aidshilfe (DAH) zu Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit HIV. Ziel des Projekts ist es, auf Grundlage eurer Erfahrungen konkrete Maßnahmen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung zu entwickeln. Hilf uns dabei und mach mit auf https://hiv-diskriminierung.de/online-umfrage

#VORSCHAU 2021:

Jubiläumskonzert Andy Maine im Literaturhaus

VORSCHAU 2021:

Dinner Show

Vorschau 2021: Schon jetzt Termin vormerken und Karten im Vorverkauf sichern! Am Sonntag den 30. Mai 2021 um 19:00 Uhr steigt das Jubiläumskonzert von Andy Maine unter dem Motto „Das Beste am Leben“ inklusive einem 3-Gang-Menü im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Die Travestie Chansonette und Kunstpfeiferin präsentiert an dem Abend ihre schönsten Songs aus 35 Jahren. Ab sofort gibt es Karten für 49,- Euro pro Person. Inklusive Konzert, Menü und Begrüßungsgetränk. Kartenvorverkauf direkt im Restaurant Literaturhaus! Tel: 0911/ 2342658. GAYCON Tipp: Das ideale Weihnachtsgeschenk!

CSD Nürnberg 2021: Wieder mit Straßendemo? (Foto: GAYCON Archiv)

VORSCHAU  2021:

CSD Termin

GAYCON Tipp: Termin vormerken! CSD Nürnberg 2021 am Samstag 7. & Sonntag 8. August 2021. Plus "Prideweeks" als Rahmenprogramm im Vorfeld. Das Motto wird noch entschieden! Am 26. Januar startet wieder das OrgaTeam (erstmal digital) mit den Planungen. Ob in diesem Jahr eine Demo wie auf dem Foto stattfinden kann? +++ Unsere GAYCON Berichte & Bildergalerien vom CSD Nürnberg der letzten Jahre sind weiterhin online! +++

Model des Monats Januar:

GAYCON Titelbildmodel Dezember 2020/ Januar 2021 - Leonie - Shooting auf dem Hallplatz in Fürth

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Seit September 2020 ist unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbstbewussten Models aus der queeren Community neu gestartet! Wie immer mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich ab sofort wieder bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team

 

Weiter Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 02.01.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2019

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.