#Landhotel gelber löwe

Seit Sommer 2021 führt das Männerpaar Stefan Knorr & Christof Reichel das Landhotel Gelber Löwe in Großhabersdorf

Löwen-Prinzen

Traumerfüllung in turbulenten Zeiten

Stefan Knorr und Christof Reichel führen seit Sommer 2021 das Landhotel Gelber Löwe in Großhabersdorf (Nürnberger Str. 9), etwa 21 km westlich von Nürnberg im Landkreis Fürth. Sie sind keine Unbekannten, denn 2019 waren sie das erste schwule Faschingsprinzenpaar in Mittelfranken - inklusive zweiter Amtszeit im Anschluss (GAYCON berichtete). Schon 2017 hatten sie sich für das Hotel-Projekt beworben und bekamen mit ihrem Konzept im gleichen Jahr den Zuschlag. Es folgten jahrelange Renovierungsarbeiten durch die Gemeinde am Objekt, bis im August 2021 Hotelgäste das imposante historische Fachwerkgebäude aus dem 17. Jahrhundert überhaupt zum ersten Mal betreten konnten. GAYCON sprach mit den zwei Ex-Prinzen über Gegenwart & Zukunft.

 

„Wir lieben unseren Löwen! Auch wenn es Momente des Tiefenfahrwassers gibt. Jeder Tag ist eine Herausforderung. Wir sind ‚Mädchen für alles‘, weil wir wie viele andere auch nach Personal suchen“, beschreiben die zwei Gastronomen die aktuelle Situation. Denn nicht nur Messegäste und Geschäftsreisende buchen hier gerne ihren Aufenthalt. „Dass wir gerade bei Familien als Hotel begehrt sind, hätten wir vorher nicht gedacht. Ganz besonders Gäste aus Nordrhein-Westfalen und Holland nutzen die Zimmer. Großhabersdorf ist quasi die Mitte auf dem Weg von den Niederlanden zur Adria. Da legen viele einen Zwischenstopp ein.“ Die Familien-Suiten, Zimmer über zwei Etagen unter dem Dach, durch Wendeltreppen verbunden, sind beliebt. Auch weil die Kids und Eltern getrennt TV-Programme schauen können. Bei Familien begehrt ist auch der nahe gelegene Playmobil-Funpark, plus als „Reißer“ das Naturbad ohne Chlor um die Ecke. Außerdem nächtigen hier viele Radbegeisterte. Der Paneuropa-Radweg, ein internationaler Fernradweg (Paris – Nürnberg – Prag), verläuft nur wenige Rad-Fahrminuten von ihrem Standtort auf der ehemaligen Bibertbahn-Trasse. „Wir haben außerdem auch viele Fahrrad-Gäste, die eine Pause in unserem Biergarten einlegen. Generell ist eine Zertifizierung / Siegel als fahrradfreundliches Hotel geplant. Die Säule zum Aufladen der E-Bikes ist schon da, doch die Unterstellmöglichkeit für die Räder fehlt noch. Erst wenn die aktuelle Fassadenbaustelle beendet ist, können wir das in Angriff nehmen“, betonen Chris und Stefan. Dass ein Männerpaar den Gelben Löwen wieder aktiviert hat, ist kein Thema im Ort. „Die Nachbarn sind es eher nicht mehr gewohnt, dass hier plötzlich nach ewiger Ruhephase wieder Leben stattfindet.“

Nach der Komplett-Sanierung erstrahlt das Gasthaus im neuen Glanz

Von der Ruine zum Schmuckstück

Zwanzig Jahre stand das historische Gebäude leer und verfiel. Es war eine Ruine, ein Schandfleck. Nur die Tauben fühlten sich wohl und nisteten jahrelang im freien Dachgeschoß. Angeblich standen die Arbeiter ‚knietief‘ im Taubenkot, als die Renovierung mit den Umbauarbeiten gestartet wurde. Weil in der Nähe der Neubach in die Bibert verläuft, hatte das Anwesen aufgrund des hohen Grundwassers nie einen Gewölbekeller, wie sonst meist üblich. Archäologische Ausgrabungen im Jahr 2018, durch notwendige Bodeneingriffe der Sanierung angestoßen, enthüllten einen bedeutenden Teil der Siedlungsgeschichte im Untergrund der Parzelle vor der Erbauung des Gasthauses. Die Funde zeigen u.a. drei Brandschichten: Vermutlich von Ereignissen des Städtekriegs von 1388, des Markgrafenkriegs von 1449/50 und des 30-jährigen Kriegs. Historische Bilder des Gasthauses hängen heute in den Fluren zu den Hotelzimmern. Die acht Gäste-Einheiten wurden in das einst leere riesige Dachgeschoss auf zwei Etagen eingebaut, inklusive der Technik-Räume ganz oben in der Dachspitze. Während der Bauphase hatten Chris und Stefan regelmäßigen Kontakt zur Innenarchitektin, nutzten die zahlreichen Mitsprache-Möglichkeiten und konnten immer die Baupläne einsehen. Die Küche zum Restaurant ist nach Stefans Konzept umgesetzt worden. Beide wirkten mit bei der Auswahl von Lampen, Bestuhlung, Tischen, Stoffen, Auflagen, Ausstattung, Lage der Rezeption und des Büros. Das Haus verfügt deshalb auch über ein modernes elektronisches Türschließ-System der Hotel-Zimmer. Leider gibt es auch beim Gelben Löwen, wie so häufig, die Nachwehen eines Bauprojektes unter Denkmalschutz. Deshalb müssen die Handwerker nochmal an die Fassade ran. Manche Details, wie etwa abplatzende Verputzteile, sorgen nur für fassungsloses Kopfschütteln, denn diese waren eigentlich vermeidbar. Der ursprüngliche Betriebsstart war schon für 2019 angepeilt gewesen, noch vor der Pandemie. Zu alledem brachen dann auch noch die Maßnahmen herein, die ja bekanntlich die Hotel- und Gastrobranche bis in die Grundfesten erschütterten. „Nach der Öffnung im Sommer 2021 schließlich, wo es erstmal gut anlief, hatte uns der zweite Lockdown völlig überrascht. Die neue Zwangsregulierung hat uns als Neulinge fast das Genick gebrochen. Nur weil unser Buchungssystem durch Corona bedingte Absagen dokumentierte, haben wir Kurzarbeit genehmigt bekommen. Weitere staatliche Hilfen bekamen wir nie. Alles war schon für Weihnachten dekoriert, dann sagten die Gäste ab. Es war deprimierend. Uns war nur noch zum Heulen zumute“, betonen Chris und Stefan die emotionale Zeit. „Erst seit Öffnung des Biergartens Anfang April 2022 geht’s wieder aufwärts. Seit Juli, mit Beginn der Urlaubsreisezeit, läuft`s gigantisch. Durch viele persönliche Rückmeldungen von Gästen wissen wir, dass wir die Sache richtig machen. Dass alles gut ist. Ein Brief von einem Buben, dass wir für ihn das zweite Zuhause sind, hat uns sehr gut getan.“

Im Dachgeschoß sind neue Hotelzimmer entstanden

Franken als Konzept

Das Hotel verfügt über insgesamt 20 Betten. Verteilt auf zwei Einzelzimmer, drei Doppelzimmer, zwei Familien-Suiten und eine Hochzeitssuite. Ein großer Saal für 80 Gäste im ersten Stock, der auch teilbar ist, sowie ein Nebenzimmer/ Frühstücksraum für 20 Gäste und das Hauptrestaurant im Erd-geschoss runden das Herzens-projekt ab. Im Sommer bestehen zwei Biergartenbereiche, mit 50 Plätzen im Innenhof, sowie 24 Plätzen seitlich bei der Hofzufahrt. Die Zutaten für die Speisen im Restaurant kommen überwiegend aus der fränkischen Region. Alle Wein- und Biersorten sind aus Franken. Das saisonale Gemüse stammt aus dem Knoblauchsland des Städtedreiecks Nürnberg, Fürth, Erlangen. „Einen Spagat müssen wir bei Tomaten und Salat machen, je nachdem, was möglich ist. Wir sind ein fränkisches Wirtshaus nach Großmutters Art, bieten aber auch moderne fränkische Gerichte, auch etwas mit einer leicht mediterranen Note. Beliebt sind Schäufele, Schnitzel, Sauerbraten sowie Lachs, Ente oder Ofen-Kartoffel mit Pfifferlingen, und überbackener Ziegenkäse“, verraten Küchenchef Stefan und Servicemanager Christof. „Wir glauben an die Zukunft! Trotz der aktuellen Probleme mit fehlendem Personal, steigenden Kosten für Strom, Gas und Lebensmittel. Es ist eine heikle Aufgabe für jede Küche. Die ‚Geiz ist geil‘ Mentalität muss in der Gesellschaft aufhören, besonders gegenüber wertvollen Lebensmitteln.“

 

Text/ Fotos: Norbert Kiesewetter

GAYCON Oktober 2022

Aktuell:

 

 

Weihnachtsfeiern für Firmen und Familien sind besonders beliebt in dem romantischen historischen Gasthaus. Wer im Saal oder in einem Nebenzimmer feiern möchte, hat noch die Chance auf einen freien Termin: Meldet Euch direkt beim Landhotel Gelber Löwe

 

(Fotos: Gelber Löwe)

Komm in das Löwen-Team vom Landhotel Gelber Löwe!

Komm in das Löwen-Team! (m/w/d)

Hotel- & Restaurantfachleute / Koch - Jungkoch / Service-Aushilfe für Ferien & Wochenenden / Mitarbeitende & Aushilfe für den Ausschank (Minijobbasis); Ab September 2023 startet die Ausbildung Hotelfach – Küchenfach; Bewerbung per E-Mail direkt an Landhotel-Gelber-Löwe

 

Postweg: Landhotel Gelber Löwe GmbH, Kennwort: Bewerbung, Nürnberger Straße 9, 90613 Großhabersdorf

Beste Laune und super Stimmung beim gemeinsamen Martinsgans-Essen

COMMUNITY NÜRNBERG:

Tradition mit Rekordbeteiligung

Seit einigen Jahren ist es schon Tradition, dass sich die queere Community & Friends im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) gemeinsam zum Martinsgans-Essen trifft. In diesem Jahr am dritten November-Dienstag. Heuer mit einer Rekordbeteiligung! 86 Plätze waren gefragt. Leider hatten einige nicht vorher reserviert, darum baute man gerne kurzfristig noch Tische und Stühle an. Auf jeden Fall ein toller Abend mit bester Laune und super Stimmung. Die Küchen-Crew um Bernhard Rings zauberte wieder ein köstliches Martinsgans-Menü, entsprechend wurden die Beteiligten im Laufe des Abends auch gefeiert. ...

+++ Hier geht´s zum Bericht mit Bildergalerie +++

Nürnberger Zipfelkönig 2022: Der neue Amtsträger Klaus I. in der Bert´s Bar Nürnberg

COMMUNITY NÜRNBERG:

Benefiz-Zipfel-Essen in der Bert´s Bar

GAYCON gratuliert: Der sechste Nürnberger Zipfelkönig heißt Klaus I. – Beim traditionellen „Blaue-Zipfel-Essen“ zugunsten der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. am zweiten November-Samstag wurden wieder deftige Zipfel mit Zwiebeln und Brot verspeist. Das Präventions-Team „Sexpert*innen“ legte sich ins Zeug und kredenzte das typisch fränkische Gericht, im Essigsud gegarte Bratwurst, in der Bert´s Bar (Wiesenstr. 85). Rund 30 Portionen gingen gegen eine Spende an die hungrigen Gäste. Durch Zipfel-Verkauf und Spenden kamen knapp 370 Euro zusammen. ... +++ Hier geht´s zum Bericht mit  Bildergalerie +++

Seit Sommer 2021 führen Stefan & Christof das Landhotel Gelber Löwe in Großhabersdorf

COMMUNITY REGION:

Traumerfüllung in turbulenten Zeiten

Stefan Knorr und Christof Reichel führen seit Sommer 2021 das Landhotel Gelber Löwe in Großhabersdorf, etwa 21 km westlich von Nürnberg im Landkreis Fürth. Sie sind keine Unbekannten, denn 2019 waren sie das erste schwule Faschingsprinzenpaar in Mittelfranken - inklusive zweiter Amtszeit im Anschluss (GAYCON berichtete). Schon 2017 hatten sie sich für das Hotel-Projekt beworben und bekamen mit ihrem Konzept im gleichen Jahr den Zuschlag. Es folgten jahrelange Renovierungsarbeiten durch die Gemeinde am Objekt, bis im August 2021 Hotelgäste das imposante historische Fachwerk-gebäude aus dem 17. Jahrhundert überhaupt zum ersten Mal betreten konnten. GAYCON sprach mit den zwei Ex-Prinzen über Gegenwart & Zukunft. „Wir lieben unseren Löwen! Auch wenn es Momente des Tiefenfahr-wassers gibt. Jeder Tag ist eine Herausforderung. Wir sind ‚Mädchen für alles‘, weil wir wie viele andere auch nach Personal suchen“, beschreiben die zwei Gastronomen die aktuelle Situation. ... +++ Zum Bericht mit Bildergalerie auf der INTERVIEW-Seite +++

Nicht allen Menschen scheint eine bunte und vielfältige Menschheit zu gefallen. (Foto: UR)

QUEERE COMMUNITY:

Attacken

Drohbrief an Ball-Friseur & Angezündete Regenbogenfahne am Lokal

Queerfeindliche Übergriffe in der Region scheinen selten, doch wie hoch die Dunkelziffer ist, dass innerhalb der Community etwas passiert, aber nicht bei der Polizei zur Anzeige kommt, wissen wir nicht. Jetzt sind leider in den letzten Tagen doch zwei Ereignisse geschehen. Opernball-Friseur Marcel Schneider hat nach drei Jahren Pause wieder einen Drohbrief erhalten, wie NN & Schwabacher Tagblatt berichteten. Vier Seiten lang, per Einwurfeinschreiben im Brief-kasten, feuert die Autorin Beleidigungen, homophobe Schmähungen und Drohungen in obszöner Weise an ihn ab. Angeblich hätte er ihre Frisur vor acht Jahren ruiniert. Zentral schimpft sie über seine Homosexualität und dass er zu viele Ausländer in seinem Salon beschäftigt. Dabei ist Marcel stolz, dass er bisher 23 Lehrlinge ausgebildet hat ... +++ Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite +++

Das war "Cook & Classic for Charity" 2022 im Le Méridien Grand Hotel Nürnberg

QUEERE COMMUNITY:

Benefiz-Gala

Eine der schillerndsten Ver-anstaltungen unserer queeren Community fand nach zwei Jahren Pause wieder im Oktober statt. Organisator Helmut Ehrhardt (Restaurant Estragon) freute sich, dass die 20. Ausgabe der Charity-Veranstaltung mit 118 Plätzen ausverkauft war. Dabei war vor ein paar Wochen noch nicht sicher, ob die Dinner-Benefiz-Gala überhaupt statt-finden kann. Erst Ende September wurde entschieden, das Event durchzuführen. Seit über zehn Jahren gastiert die Gala im glitzernden Richard-Wagner-Saal des Le Mèridien Grand Hotel Nürnberg. Hoteldirektor Christoph Holzhauer freute sich ebenfalls, dass die Gala wieder hier im Saal gastiert. Helmut Ehrhardt betonte, dass zahlreiche Sponsoren u.a. alle Lebensmittel-Zutaten für das Menü und die kompletten Getränke übernommen haben. .... Wir haben einige Impressionen der Gala auf Bildern festgehalten! +++ Bericht & Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Eduard Stöber sucht Leute für sein "Vom Fass"-Team! (Foto: GAYCON Archiv)

VORWEIHNACHTSZEIT:

Queer Work

Komm in das Team! Das Vom Fass Nürnberg Fachgeschäft (Königstr. 25 – 27) sucht dich! Du möchtest in der Vorweihnachtszeit ein wenig Geld dazu verdienen? Du fühlst dich wohl im Bereich der Kundenberatung und bist gerne in Kontakt mit Menschen? Du hast einen Sinn für Ästhetik und magst es, Geschenke einzupacken und anderen Menschen eine Freude zu bereiten? Dann bist du bei Vom Fass Nürnberg genau richtig! Im November und Dezember suchen sie eine aufgeschlossene, freundliche Person in Vollzeit, Teilzeit oder auf 520€ Basis (14€ pro Stunde), die sich aktiv um das Auffüllen der Produkte, das Geschenke-Verpacken sowie um die Beratung der Kundschaft kümmert. Sie freuen sich über Eure Bewerbung via E-Mail an Vom Fass Nürnberg oder Telefon 0911/ 2342136 und über frischen Wind im Team!

+++ 28.11. DAS ERSTE 01:00 Tatort: Erkläre Chimäre - Krimi +++ 29.11. SAT.1GOLD 20:15 Serienkiller: Der Killer-Clown - Doku +++ 30.11. ORF3 18:30 SOKO Wien: Tierisch tödlich - Krimi // 20:15 DAS ERSTE Alice - Spielfilm (Teil 1) // 21:45 DAS ERSTE Alice - Spielfilm (Teil 2) // 23:35 DAS ERSTE Die Streitbare - Wer hat Angst vor Alice Schwarzer? - Doku // 00:45 ZDFINFO Mysteriöse Kriminalfälle der DDR: Tödliche Liebe - Doku +++ 01.12. TAGESSCHAU24 21:45 40 Jahre AIDS - Wir leben noch  - Doku // 23:50 SRF1 Flee - Doku // 02:30 DAS ERSTE Salon Simonetti: Liebe - Show +++ 03.12. RTL 00:00 Take Me Out - Boys Boys Boys (5) - Show // 01:10 RTL Take Me Out - Boys Boys Boys (3) +++ 04.12. SERVUS TV 20:15 Eine schöne Bescherung - Spielfilm // 22:10 ARTE Alice Schwarzer - Doku +++

Das Team "Avenger*innen" gewann das Bowling Turnier 2022

COMMUNITY FRANKEN/ BAYERN:

Viel Freude & Spaß beim Bowling Turnier

Am ersten Oktober-Sonntag fand das „23. Queere Bowling Turnier in Franken“ im Blue Bowl Center ganz zentral in der Nürnberger Innenstadt statt. Nach zwei Jahren Pause spielten zehn Teams um den begehrten Wanderpokal. Über 50 Personen aus der queeren Community der Region waren vor Ort dabei. Den ersten Platz hat das Team „Avenger*innen“, eine Kombi aus Rosa Panther & Dyke*March Nürnberg, erspielt. Auf dem zweiten Platz folgt das „Rosa Panther Team 2“ und der dritte Platz ging an „Uferlos Bamberg“. Die Teilnehmenden der drei Besten-Teams bekamen auch Preise, vom Sekt bis zu Relax-Stühlen. ... +++ Hier geht es zur Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Titelbild des Monats:

Herbstzeit in der Stadt - 11 Jahre Pressebilder GAYCON.DE

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Vermutlich ab 2022 wollen wir unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbstbewussten Models aus der queeren Community neu starten! Wie immer mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich ab sofort wieder bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team

+++ Weiter Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 02.11.2022

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2022

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.