### MR GAYCON  WAHL SEITE ###

Cronologisch von oben nach unten: Hintergrund Info, Interview Mr Gaycon, Wahlergebnisse

Die Idee der GAYCON Titelbilder

Hintergrund: Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln. Die präsentierten Models werden bewusst unretuschiert, authentisch dargestellt. Gleichzeitig versuchen wir, immer ein mehr oder weniger bekanntes Stückchen unserer Heimatstadt im Hintergrund mit einzufangen. Seit vier Jahren präsentierten wir jeweils den Mann des Monats. NEU: Auf vielfachen Wunsch aus der Szene geben wir nun für ein ganzes Jahr lang Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt auch Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2016

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2015

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2014

### mr gaycon wahl 2017 ###

Die MR GAYCON WAHL 2017 ist beendet. Die nächste Wahl findet 2018 statt.

Sebastian Martella (links) freut sich über den ersten Platz. Hier erhält er die Urkunde von Journalist Norbert Kiesewetter

MR GAYCON 2017

Im Rahmen einer kleinen Ernennungsrunde im Cartoon wurden dem frisch gekürten MR GAYCON 2017 Sebastian Martella (35) Ende Mai die Urkunde, das Siegerfoto (Titelbild September 2016) und die GAYCON – Anstecknadel überreicht. Aus den zur Wahl stehenden zwölf Titelmännern der vergangenen Monate erfolgte von April bis Mai die Stimmenvergabe durch unsere Leser. Gewonnen hat ganz knapp mit 22,45% aller gültigen Stimmen der sexy „oben ohne“ Kerl in der braunen Trachtenlederhose, aufgenommen von der Rückseite der Nürnberger Burg Ende August 2016. In einem persönlichen Interview stellen wir Euch den diesjährigen Preisträger vor.

 

„Ich war gerade in New York, im Stadtteil Southampton, als ich die Nachricht zum Gewinn der Mr Gaycon Wahl über Facebook bekam. Aus der Mini-Bar im Hotelzimmer wurde spontan ein 16-Dollar-Sekt geköpft. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, weil ich keine Werbetrommel gerührt habe. Meine Freunde, die nicht regelmäßig auf gaycon.de schauen, haben davon nichts mitbekommen. Ich bin mega happy“, erzählt Sebastian. „Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich soweit komme bei der Mr Wahl. Es gibt so viele hübsche Kerle in Nürnberg. Auch mein Freund, mit dem ich seit November 2016 zusammen bin, ist mega stolz.“ Sebastian konnte schon einige Erfahrungen als Model vor der Kamera von 2010 bis 2013 für die AIDS-Hilfe sammeln. Anfang August 2016 hatte er sich spontan bei uns per Mail als Titelmodel beworben. „GAYCON war schon immer ein Begriff für mich. Die schönen regionalen Titelbilder inspirieren mich, zu den entsprechenden Plätzen zu gehen. Und bieten Gesprächsstoff, denn in meinem Freundeskreis diskutieren wir gelegentlich, wo die Fotos gemacht worden sind“, betont Sebastian. „Nürnberg ist eine super schöne Stadt.“

Die MR GAYCON Nadel, entwickelt von Anke Kleefeld im Handwerkerhof

Landei

In Heroldsbach bei Forchheim am Rand der fränkischen Schweiz geboren, ist er sehr naturverbunden aufgewachsen. Außerdem ist ihm der Sport sehr wichtig. Klettern, Kajak fahren, Joggen, Rad fahren und Fitnessstudio sind seine Favoriten. Außerdem hatte er drei Jahre im örtlichen Fußballverein mitgespielt. Sebastian mag gute regionale fränkische Küche, ganz besonders das „Schäufele, am liebsten von Oma!“ Neben Sportwagen sind auch Fernreisen seine Leidenschaft. Singapur ist als nächstes Reiseziel geplant. Gerne besucht er Freizeitparks und manchmal genießt er auch einen Wochenendtrip nach Berlin. Nach der Realschule musste er sich zwischen der angebotenen Stelle bei der Polizei und dem Friseurjob entscheiden? Er wählte seinen Traumberuf. Vor zehn Jahren eröffnete er mit einem Geschäftsfreund einen Friseurladen im Zentrum von Forchheim. Inzwischen haben sie zehn Mitarbeiter. „Wir haben Pionierarbeit geleistet. Zwei offen schwule Geschäftspartner. Alle Stammkunden wissen Bescheid. Wobei schwul nicht gleich schwul ist. Aussagen wie ‚du schminkst Dich ja gar nicht‘ und andere Klischeebilder wurden schon fast vermisst“, lacht Friseurmeister Sebastian. „Obwohl es viele Schwule in Forchheim gibt, Händchen haltend durch den Ort laufen würde ich trotzdem nicht empfehlen. Da möchte ich keinen provozieren.“

 

Coming out

Er hatte es vorher mit zwei Freundinnen probiert, aber mit dem 20. Lebensjahr wusste er endgültig, dass er auf Männer steht. Der ehemalige „Rosa Freitag“ im großen Saal des E-Werks Erlangen war seine erste Gay-Disco-Party. „Meine Familie und Freunde haben positiv reagiert. Aussagen der Eltern wie ‚Wir haben dich trotzdem lieb‘, ‚Wir stehen hinter dir‘, ‚Du bist unser Sohn und wir mögen dich als Menschen‘ gelten bis heute. Dabei sind sie eigentlich sehr konservativ“, überlegt Sebastian. „Zu meiner Schwester habe ich guten Kontakt. Sie ist froh, dass sie einen Modeberater hat. Jemanden, der sie versteht und mit dem sie sich über Männer unterhalten kann. Bei meinem Bruder tausche ich die Handtasche gegen den Schraubenschlüssel. Gemeinsam schrauben wir gerne an Autos herum.“ Auf Enkel müssen die Eltern bisher trotzdem verzichten. Denn auch seine Geschwister wollten keine Kinder in die Welt setzen.

Abendsonne beim Shooting am Vestnertorgraben, auf der Burg-Rückseite

Nürnberger

Seit November 2016 wohnt Sebastian in der Frankenmetropole. Mit einer Portion Zufall hat er schnell eine Wohnung an der Wöhrder Wiese in der Innenstadt gefunden. Bei kurzen Wegen ist er deshalb jetzt oft mit dem Fahrrad unterwegs. „Einerseits hatte ich das Landleben satt. Zum anderen wollte ich neue Freunde gewinnen. Außerdem kann ich nun mit anderen mal wieder in der Szene so richtig feiern, ohne an die Alkoholgrenze beim Führerschein denken zu müssen“, lacht Sebastian, der nun ganz begeistert vom Stadtleben schwärmt. „Ich genieße die Abende im Biergarten und mag die neue Norikusbucht am Wöhrder See. Auch ein Grund für den Wohnortwechsel war das GAYCON Fotoshooting im Sommer. Hier habe ich die Stadt so richtig liebgewonnen. Dabei habe ich tatsächlich zum ersten Mal die Nürnberger Burg von der Rückseite gesehen. Ich war ebenfalls beeindruckt vom Albrecht-Dürer-Haus mit dem Tiergärtnertorplatz und den kurzen Wegen.“ Er bedauert, dass das Szeneleben gefühlt immer schwächer wird und sieht das als gefährliche Tendenz an. Was passiert, wenn alle Gay-Szenelokale aufgeben müssten? „Ich finde es schade, dass viele oft außerhalb in München oder Würzburg weggehen. Mein Wunsch wäre, sie sollten öfter in Nürnberg bleiben“, betont Sebastian. „Mit den Jahren bin ich etwas ruhiger geworden und gehe nicht mehr so häufig auf Partys. Aber so kleine Veranstaltungen passen besser zur Größe der Stadt als riesige Gay-Events wie in anderen Metropolen. Angesagte Kneipen mit guter Musik sind ebenfalls wichtig für das Community-Leben unserer Frankenhauptstadt. Es würde mich freuen, wenn sich hier das Ausgehverhalten positiv ändert.“

 

Fotos/ Text Norbert Kiesewetter

GAYCON Mai 2017

Bilder der offiziellen Ernennung - MR GAYCON 2017 - Cartoon Nürnberg - Mai 2017

DER SIEGER STEHT FEST

Ihr habt gewählt! Euer und unser MR GAYCON 2017 ist der sexy „oben ohne“ Kerl in der braunen Trachtenlederhose mit der Nürnberger Burg als Motivhintergrund! Model Sebastian (Titelbild September 2016) hat mit 22,45% der gültigen Stimmen die Auszeichnung geholt. Erst bei der Auszählung eröffnete sich uns das knappe Überraschungs-Ergebnis. Denn lediglich fünf Stimmen weniger bekam der zweite Platz. Emanuel (Titelbild Februar 2017) wurde auf der MR GAYCON Wahlseite fast unbemerkt nach vorne gewählt und bekam in der Summe 19,78% der Stimmen. Auf dem dritten Platz folgt Visar (Titelbild April 2016) mit 17,64%, der zwar im Fotowahlalbum auf Facebook die meisten Stimmen bekam, von denen aber nach den vorgegebenen Regeln etliche ungültig blieben. Insgesamt rund 45% aller abgegebenen Stimmen auf Facebook konnten wir leider nicht zählen, weil die Wähler keine GAYCON FB Fans wurden. Obwohl von allen Teilnehmern vorher korrekt kommuniziert wurde, bei uns ein „Gefällt mir“ zu hinterlassen und auch wir selbst immer wieder darauf hingewiesen haben. Wir wollen mit dieser Hürde grundsätzlich verhindern, dass Leute Gefälligkeits-Stimmen abgeben, ohne ein echtes Interesse an unserer Community. Den neuen Titelträger stellen wir Euch in Kürze genauer vor.

 

Seit März 2013 präsentieren wir auf GAYCON.DE, Frankens queerem Online-Magazin, im Monatsrhythmus Männer aus der Community. Auf vielfachen Wunsch zeigen wir seit April 2017 ein ganzes Jahr lang Männerpaare als Titelbild. Parallel dazu auch als Panoramafoto auf unserer Facebook Präsenz. Erst seit einigen Monaten gibt es auch einige quadratische Fotos unserer Best-Of-Auswahl des jeweiligen Titelfotoshootings auf GAYCON Instagram. Wir wollten auch in diesem Jahr gerne wissen, welches Motiv der letzten 12 Monate Euch am besten gefallen hat. Einen ganzen Monat hattet Ihr die Möglichkeit, aus den speziell produzierten Titelbildern Euer Lieblingsfoto auszuwählen. Wir werden dem frisch gekürten MR GAYCON 2017 demnächst die Anstecknadel nebst Urkunde überreichen. Vielen Dank an die zahlreichen „Gefällt mir“-Klicks in der FB-Wahl, für die Abstimmungskommentare auf der MR GAYCON WAHL – Seite und die E-Mails in unserem Postfach. Aber ganz besonders danken wir unseren Model-Männern für die Bereitschaft, die Titelbilder zu ermöglichen und den Spaß, den wir stets bei den Shootings erleben dürfen.

GAYCON Titelbild September 2016 -- Erster Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 1. Platz: Sebastian - GAYCon Titelbild September 2016

GAYCON Titelbild Februar 2017 -- Zweiter Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 2. Platz - Emanuel - GAYCon Titelbild Februar 2017

GAYCON Titelbild April 2016 -- Dritter Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 3. Platz - ViSAR - GAYCon Titelbild April 2016

MR GAYCON WAHL 2017: Die weiteren Teilnehmer

GAYCON Titelbild Mai 2016

02 - GAYCon Titelbild Mai 2016 - Daniele

GAYCON Titelbild Juni 2016

03 - GAYCon Titelbild Juni 2016 - SAID

GAYCON Titelbild Juli 2016

04 - GAYCon Titelbild Juli 2016 - Luciano

GAYCON Titelbild August 2016

05 - GAYCon Titelbild August 2016 - Zoltan

GAYCON Titelbild Oktober 2016

07 - GAYCon Titelbild Oktober 2016 - Tobias

GAYCON Titelbild November 2016

08 - GAYCon Titelbild November 2016 - Terell

GAYCON Titelbild Dezember 2016

09 - GAYCon Titelbild Dezember 2016 - Dominik

GAYCON Titelbild Januar 2017

10 - GAYCon Titelbild Januar 2017 - Thomas

GAYCON Titelbild März 2017

12 - GAYCon Titelbild März 2017 - Stephan

Die Idee der GAYCON Titelbilder

Hintergrund: Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln. Die präsentierten Models werden bewusst unretuschiert, authentisch dargestellt. Gleichzeitig versuchen wir, immer ein mehr oder weniger bekanntes Stückchen unserer Heimatstadt im Hintergrund mit einzufangen. Seit vier Jahren präsentierten wir jeweils den Mann des Monats. NEU: Auf vielfachen Wunsch aus der Szene geben wir nun für ein ganzes Jahr lang Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt auch Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

MR GAYCON 2016

MR GAYCON WAHL 2016

Ihr habt gewählt! Model Michael Rohmer (Titelbild September 2015) hat mit 27,1 % der Stimmen die Auszeichnung geholt. Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2016 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2016

MR GAYCON 2015

MR GAYCON WAHL 2015

Ihr habt gewählt! Model Hermann Wittmann (Titelbild April 2014) hat mit 25,2 % der Stimmen die Auszeichnung geholt. Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2015 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2015

MR GAYCON 2014

MR GAYCON WAHL 2014

Ihr habt gewählt! Model Peter Schild hat mit 41,3 % (Siegertitelfoto vom Juli 2013) der Stimmen gewonnen!  Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2014 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2014

Kurt gibt den Schlüssel ab

SAUNA CLUB: Ende einer Ära? Schließt Nürnbergs erste Schwulensauna, der Sauna Club 67 in der Pirckheimer Straße, Mitte Juli 2017 nach legendären 32 Jahren und sieben Monaten in der Nordstadt, für immer die Pforten? Aus gesundheitlichen Gründen gibt Chef Kurt Persy (56) den Schlüssel ab. Aber es gibt einen Lichtblick: Potentielle Nachfolger verhandeln aktuell mit dem Vermieter, damit es nach einer geplanten Umbauzeit im Spätherbst wieder weitergehen kann. GAYCON sprach mit Kurt über seine Gründe und die Saunaclubzeit. ... Vollständiger Bericht auf der INTERVIEW-Seite

Scheckübergabe im Filmhauscafé

KASHA FOR KENYA: Scheckübergabe am letzten Juni-Donnerstag an die Initiatoren der Kampagne „Kasha for Kenya“ im Filmhauscafé: 5.500 Euro sammelten die Nürnberger Bürger für geflüchtete und verfolgte Lesben, Schwule und Transgender in Kenia. Der Erlös fließt zu 100% an die kenianische Organisation CESSI. Die Kampagne „Kasha for Kenya“ wurde auf Initiative von Kasha Nabagesera (Menschenrechtspreis der Stadt Nürnberg), von Szeneaktivistin Uschi Unsinn und Andrea Kuhn (Leiterin Filmfestival der Menschenrechte) vor einem Jahr gestartet. ... Bericht & Bilder auf der NEWS-ARCHIV - Seite

Travestieshow Norissisters - La Bas

# TV-TIPPS #

+++ 16.07. RTLII 22:20 Reine Männersache - Spielfilm +++ 17.07. SAT1GOLD 19:25 K11 Kommissare im Einsatz: Sexdatte mit einem Mörder - Krimi // 18.07. KABELEINSDOKU 23:45 Malaysia - Religiöse Verfolgung Trans- sexueller - Doku +++ 21.07. SAT1GOLD 00:00 Cops Maastricht: Doppelleben - Krimi +++ 22.07. RBB 18:32 Die RBB-Reporter: Berlin unterm Regenbogen - Der Christopher Street Day 2017 - Doku // 20:15 TAGESSCHAU24 Gespräch mit Michael Unger - DDR Schwulenaktivist - Magazin // 21:30 TAGESSCHAU24 Verliebt in die DDR - Das traumhafte Leben des Ronald M. Schernikau - Doku // 21:45 ARD Donna Leon - Auf Treu und Glauben - Spielfilm // 01:20 RBB Familie verpflichtet - Spielfilm +++ 23.07. BR 00:00 Lilly Schönauer - Spielfilm +++

Party Gaynial - Cartoon
Queer Filmfestival - Multiplexkino Cinecittá

+Partyticker+

Freitag 21.Juli:

Würzburg: 22:00 Gay.Volution - Zauberberg

Samstag 22.Juli:

18:00 La Bas Fest mit Live Musik von Harry Harrison - La Bas (Hallplatz 31) // 20:00 SchlagerMania - Come Back (Kartäusergasse 18)

Sonntag 23.Juli:

20:00 Kabarett Sonntag mit Yvonne Parker - Bert´s (Wiesenstr. 85)

Freitag 28. Juli:

23:55 Pack die Badehose ein - U35 not naked Sauna Nacht mit DJ - Achilleus Men´s Spa & Sauna (Färberstr. 21a)

Coburg: 23:00 G.Punkt 2.0 - Wilde Hilde

Samstag 29. Juli:

21:00 Wahl Miss*ter CSD Nürnberg - Savoy (Bogenstr. 45)

Bamberg: 17:00 Uferlos Sommerfest - Barockpavillon Michelsberg

Freitag 04. August:

20:00 CSD warm Up - Pigalle (Pfeifergasse 2a) // 22:00 Pink Terminal 90 - Official CSD-Pre-Party - mit Charlet C. House & Live Show - Terminal 90/ Flughafen

Samstag 05. August:

12:15 CSD Nürnberg Demo - Start Berliner Platz (Achtung, neue Route!) // 13:00 (- 22:00) CSD Nürnberg Straßenfest mit DJ Dieter, VINCIVI, Steffi List, Princess Ray, Michael Fischer, Pyrus - Jakobsplatz // 20:00 CSD Showtime - Come Back (Kartäusergasse 18) // 20:00 CSD Party - Pigalle (Pfeifergasse 2a) // 21:00 CSD Schlagerparty - Bar59 // 21:00 CSD-Kellerparty - Ohne Dresscode! Men only! - NLC-Keller (Schnieglinger Str. 264) // 22:00 Together - Offizielle CSD Party - mit DJs Chris Rodrigues, Manu & Supamario, Drag Performance & sexy Gogos - Hirsch (Vogelweiherstr. 66) // 22:00 CSD Party mit DJ Paula - La Bas (Hallplatz 31) // 23:00 Orchid Disco - Zentralcafé/ Künstlerhaus

+++++++ Termine an info@gaycon.de

++CSD NEWS++

Jetzt anmelden zur CSD Nürnberg Demo 2017!

CSD NÜRNBERG am Samstag 05. August 2017 mit Demo & Straßenfest: Motto „Wir sind queer – gemeinsam stark!“ - Anmeldung zur Demo per Mail  unter: demo@csd-nuernberg.de. Bewerbungen für Info- und Verkaufsstände auf dem Straßenfest am Jakobsplatz unter: finanzen@csd-nuernberg.de

CSD Nürnberg T-Shirt 2017

CSD T-SHIRT 2017: Auch in diesem Jahr hat der CSD-Förderverein ein T-Shirt produziert, mit dem aktuellen Motto „Wir sind queer – Gemeinsam Stark!“. Unser Model Arno zeigt auf dem Jakobsplatz, dass man in dem guten Stück auch gut aussieht. Für 17 Euro könnt ihr es aktuell in der Gaststätte La Bas (Hallplatz 31) bzw. beim CSD Straßenfest am Infostand des Fördervereins neben der Bühne erwerben. Ihr unterstützt mit dem Kauf die Finanzierung des Nürnberger CSD. Es gibt die Größen: S, M, L und XL. Andere Größen auf Anfrage.

CSD Demo Ordner gesucht!

CSD Team: Der Countdown zum CSD Nürnberg am ersten Wochenende im August hat begonnen. Besonders bei der praktischen Durchführung der CSD-DEMO braucht es viele helfende Hände, wie Demo-Ordner, damit die teilnehmenden Wagen sicher durch die Innenstadt rollen können und eine tolle Dekoration bekommen. Deshalb: Werde Teil der CSD-ORGA-TEAM-„Familie“! Helft mit, damit die Frankenmetropole einen tollen CSD bekommt. Meldet Euch direkt beim organisierenden Verein unter: demo@csd-nuernberg.de

Wer will mitfahren? Hier sind noch Plätze frei!

CSD DEMO - MITFAHREN: Unter dem Motto „Wir sind queer! – Gemeinsam stark!“ werden am CSD Nürnberg am 05. August 2017 wieder einige LKWs ab 12:15 Uhr bei der Demonstration durch die Innenstadt dabei sein. Hier sind noch Plätze frei: Gemeinschafts-Wagen von Cartoon (An der Sparkasse 6) & Bar59. Mit DJ Romeo und Gästen Vanessa & Andy Maine vom Paradies Theater. Unkostenbeitrag: 10 Euro inkl. Getränke. Treffpunkt ist am Berliner Platz. Voranmeldungen direkt in den Lokalen Cartoon & Bar59. +++ Nürnberger CSD-Fördervereins Wagen: Anmeldung per Mail unter demo@csd-nuernberg.de Die Kosten-beteiligung inkl. Getränke beträgt:  10 Euro im Vorverkauf, 15 Euro spontan vor Ort am Berliner Platz. +++ Gaststätte La Bas (Hallplatz 31): Kostenbeteiligung von 10 Euro inkl. Getränke. DJ Bernd on the Car und die Norissisters sind dabei. Die Anmeldung direkt im La Bas bis Montag 31. Juli 2017. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr direkt am Lokal La Bas. +++ Wagen SPDqueer & Jusos: Hier könnt Ihr kostenlos mitfahren!! Anmeldung per Mail unter spdqueer@spd-mittelfranken.de

Männerpaar des Monats:

GAYCON Titelmännerpaar Tom & Arno - Juli 2017 - Shooting am Touristikhafen Nürnberg

Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln.  NEU: Von 18 bis 99 geben wir in der Saison 2017/18 allen Männerpaaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 03.07.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2016

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.