### MR GAYCON  WAHL SEITE ###

Cronologisch von oben nach unten: Hintergrund Info, Interview Mr Gaycon, Wahlergebnisse

Die Idee der GAYCON Titelbilder

Hintergrund: Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln. Die präsentierten Models werden bewusst unretuschiert, authentisch dargestellt. Gleichzeitig versuchen wir, immer ein mehr oder weniger bekanntes Stückchen unserer Heimatstadt im Hintergrund mit einzufangen. Seit vier Jahren präsentierten wir jeweils den Mann des Monats. NEU: Auf vielfachen Wunsch aus der Szene geben wir nun für ein ganzes Jahr lang Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt auch Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2016

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2015

Hier geht es zur MR GAYCON WAHL 2014

### mr gaycon wahl 2017 ###

Die MR GAYCON WAHL 2017 ist beendet. Die nächste Wahl findet 2018 statt.

Sebastian Martella (links) freut sich über den ersten Platz. Hier erhält er die Urkunde von Journalist Norbert Kiesewetter

MR GAYCON 2017

Im Rahmen einer kleinen Ernennungsrunde im Cartoon wurden dem frisch gekürten MR GAYCON 2017 Sebastian Martella (35) Ende Mai die Urkunde, das Siegerfoto (Titelbild September 2016) und die GAYCON – Anstecknadel überreicht. Aus den zur Wahl stehenden zwölf Titelmännern der vergangenen Monate erfolgte von April bis Mai die Stimmenvergabe durch unsere Leser. Gewonnen hat ganz knapp mit 22,45% aller gültigen Stimmen der sexy „oben ohne“ Kerl in der braunen Trachtenlederhose, aufgenommen von der Rückseite der Nürnberger Burg Ende August 2016. In einem persönlichen Interview stellen wir Euch den diesjährigen Preisträger vor.

 

„Ich war gerade in New York, im Stadtteil Southampton, als ich die Nachricht zum Gewinn der Mr Gaycon Wahl über Facebook bekam. Aus der Mini-Bar im Hotelzimmer wurde spontan ein 16-Dollar-Sekt geköpft. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet, weil ich keine Werbetrommel gerührt habe. Meine Freunde, die nicht regelmäßig auf gaycon.de schauen, haben davon nichts mitbekommen. Ich bin mega happy“, erzählt Sebastian. „Nie im Leben hätte ich gedacht, dass ich soweit komme bei der Mr Wahl. Es gibt so viele hübsche Kerle in Nürnberg. Auch mein Freund, mit dem ich seit November 2016 zusammen bin, ist mega stolz.“ Sebastian konnte schon einige Erfahrungen als Model vor der Kamera von 2010 bis 2013 für die AIDS-Hilfe sammeln. Anfang August 2016 hatte er sich spontan bei uns per Mail als Titelmodel beworben. „GAYCON war schon immer ein Begriff für mich. Die schönen regionalen Titelbilder inspirieren mich, zu den entsprechenden Plätzen zu gehen. Und bieten Gesprächsstoff, denn in meinem Freundeskreis diskutieren wir gelegentlich, wo die Fotos gemacht worden sind“, betont Sebastian. „Nürnberg ist eine super schöne Stadt.“

Die MR GAYCON Nadel, entwickelt von Anke Kleefeld im Handwerkerhof

Landei

In Heroldsbach bei Forchheim am Rand der fränkischen Schweiz geboren, ist er sehr naturverbunden aufgewachsen. Außerdem ist ihm der Sport sehr wichtig. Klettern, Kajak fahren, Joggen, Rad fahren und Fitnessstudio sind seine Favoriten. Außerdem hatte er drei Jahre im örtlichen Fußballverein mitgespielt. Sebastian mag gute regionale fränkische Küche, ganz besonders das „Schäufele, am liebsten von Oma!“ Neben Sportwagen sind auch Fernreisen seine Leidenschaft. Singapur ist als nächstes Reiseziel geplant. Gerne besucht er Freizeitparks und manchmal genießt er auch einen Wochenendtrip nach Berlin. Nach der Realschule musste er sich zwischen der angebotenen Stelle bei der Polizei und dem Friseurjob entscheiden? Er wählte seinen Traumberuf. Vor zehn Jahren eröffnete er mit einem Geschäftsfreund einen Friseurladen im Zentrum von Forchheim. Inzwischen haben sie zehn Mitarbeiter. „Wir haben Pionierarbeit geleistet. Zwei offen schwule Geschäftspartner. Alle Stammkunden wissen Bescheid. Wobei schwul nicht gleich schwul ist. Aussagen wie ‚du schminkst Dich ja gar nicht‘ und andere Klischeebilder wurden schon fast vermisst“, lacht Friseurmeister Sebastian. „Obwohl es viele Schwule in Forchheim gibt, Händchen haltend durch den Ort laufen würde ich trotzdem nicht empfehlen. Da möchte ich keinen provozieren.“

 

Coming out

Er hatte es vorher mit zwei Freundinnen probiert, aber mit dem 20. Lebensjahr wusste er endgültig, dass er auf Männer steht. Der ehemalige „Rosa Freitag“ im großen Saal des E-Werks Erlangen war seine erste Gay-Disco-Party. „Meine Familie und Freunde haben positiv reagiert. Aussagen der Eltern wie ‚Wir haben dich trotzdem lieb‘, ‚Wir stehen hinter dir‘, ‚Du bist unser Sohn und wir mögen dich als Menschen‘ gelten bis heute. Dabei sind sie eigentlich sehr konservativ“, überlegt Sebastian. „Zu meiner Schwester habe ich guten Kontakt. Sie ist froh, dass sie einen Modeberater hat. Jemanden, der sie versteht und mit dem sie sich über Männer unterhalten kann. Bei meinem Bruder tausche ich die Handtasche gegen den Schraubenschlüssel. Gemeinsam schrauben wir gerne an Autos herum.“ Auf Enkel müssen die Eltern bisher trotzdem verzichten. Denn auch seine Geschwister wollten keine Kinder in die Welt setzen.

Abendsonne beim Shooting am Vestnertorgraben, auf der Burg-Rückseite

Nürnberger

Seit November 2016 wohnt Sebastian in der Frankenmetropole. Mit einer Portion Zufall hat er schnell eine Wohnung an der Wöhrder Wiese in der Innenstadt gefunden. Bei kurzen Wegen ist er deshalb jetzt oft mit dem Fahrrad unterwegs. „Einerseits hatte ich das Landleben satt. Zum anderen wollte ich neue Freunde gewinnen. Außerdem kann ich nun mit anderen mal wieder in der Szene so richtig feiern, ohne an die Alkoholgrenze beim Führerschein denken zu müssen“, lacht Sebastian, der nun ganz begeistert vom Stadtleben schwärmt. „Ich genieße die Abende im Biergarten und mag die neue Norikusbucht am Wöhrder See. Auch ein Grund für den Wohnortwechsel war das GAYCON Fotoshooting im Sommer. Hier habe ich die Stadt so richtig liebgewonnen. Dabei habe ich tatsächlich zum ersten Mal die Nürnberger Burg von der Rückseite gesehen. Ich war ebenfalls beeindruckt vom Albrecht-Dürer-Haus mit dem Tiergärtnertorplatz und den kurzen Wegen.“ Er bedauert, dass das Szeneleben gefühlt immer schwächer wird und sieht das als gefährliche Tendenz an. Was passiert, wenn alle Gay-Szenelokale aufgeben müssten? „Ich finde es schade, dass viele oft außerhalb in München oder Würzburg weggehen. Mein Wunsch wäre, sie sollten öfter in Nürnberg bleiben“, betont Sebastian. „Mit den Jahren bin ich etwas ruhiger geworden und gehe nicht mehr so häufig auf Partys. Aber so kleine Veranstaltungen passen besser zur Größe der Stadt als riesige Gay-Events wie in anderen Metropolen. Angesagte Kneipen mit guter Musik sind ebenfalls wichtig für das Community-Leben unserer Frankenhauptstadt. Es würde mich freuen, wenn sich hier das Ausgehverhalten positiv ändert.“

 

Fotos/ Text Norbert Kiesewetter

GAYCON Mai 2017

Bilder der offiziellen Ernennung - MR GAYCON 2017 - Cartoon Nürnberg - Mai 2017

DER SIEGER STEHT FEST

Ihr habt gewählt! Euer und unser MR GAYCON 2017 ist der sexy „oben ohne“ Kerl in der braunen Trachtenlederhose mit der Nürnberger Burg als Motivhintergrund! Model Sebastian (Titelbild September 2016) hat mit 22,45% der gültigen Stimmen die Auszeichnung geholt. Erst bei der Auszählung eröffnete sich uns das knappe Überraschungs-Ergebnis. Denn lediglich fünf Stimmen weniger bekam der zweite Platz. Emanuel (Titelbild Februar 2017) wurde auf der MR GAYCON Wahlseite fast unbemerkt nach vorne gewählt und bekam in der Summe 19,78% der Stimmen. Auf dem dritten Platz folgt Visar (Titelbild April 2016) mit 17,64%, der zwar im Fotowahlalbum auf Facebook die meisten Stimmen bekam, von denen aber nach den vorgegebenen Regeln etliche ungültig blieben. Insgesamt rund 45% aller abgegebenen Stimmen auf Facebook konnten wir leider nicht zählen, weil die Wähler keine GAYCON FB Fans wurden. Obwohl von allen Teilnehmern vorher korrekt kommuniziert wurde, bei uns ein „Gefällt mir“ zu hinterlassen und auch wir selbst immer wieder darauf hingewiesen haben. Wir wollen mit dieser Hürde grundsätzlich verhindern, dass Leute Gefälligkeits-Stimmen abgeben, ohne ein echtes Interesse an unserer Community. Den neuen Titelträger stellen wir Euch in Kürze genauer vor.

 

Seit März 2013 präsentieren wir auf GAYCON.DE, Frankens queerem Online-Magazin, im Monatsrhythmus Männer aus der Community. Auf vielfachen Wunsch zeigen wir seit April 2017 ein ganzes Jahr lang Männerpaare als Titelbild. Parallel dazu auch als Panoramafoto auf unserer Facebook Präsenz. Erst seit einigen Monaten gibt es auch einige quadratische Fotos unserer Best-Of-Auswahl des jeweiligen Titelfotoshootings auf GAYCON Instagram. Wir wollten auch in diesem Jahr gerne wissen, welches Motiv der letzten 12 Monate Euch am besten gefallen hat. Einen ganzen Monat hattet Ihr die Möglichkeit, aus den speziell produzierten Titelbildern Euer Lieblingsfoto auszuwählen. Wir werden dem frisch gekürten MR GAYCON 2017 demnächst die Anstecknadel nebst Urkunde überreichen. Vielen Dank an die zahlreichen „Gefällt mir“-Klicks in der FB-Wahl, für die Abstimmungskommentare auf der MR GAYCON WAHL – Seite und die E-Mails in unserem Postfach. Aber ganz besonders danken wir unseren Model-Männern für die Bereitschaft, die Titelbilder zu ermöglichen und den Spaß, den wir stets bei den Shootings erleben dürfen.

GAYCON Titelbild September 2016 -- Erster Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 1. Platz: Sebastian - GAYCon Titelbild September 2016

GAYCON Titelbild Februar 2017 -- Zweiter Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 2. Platz - Emanuel - GAYCon Titelbild Februar 2017

GAYCON Titelbild April 2016 -- Dritter Platz MR GAYCON WAHL 2017

Wahl 2017: 3. Platz - ViSAR - GAYCon Titelbild April 2016

MR GAYCON WAHL 2017: Die weiteren Teilnehmer

GAYCON Titelbild Mai 2016

02 - GAYCon Titelbild Mai 2016 - Daniele

GAYCON Titelbild Juni 2016

03 - GAYCon Titelbild Juni 2016 - SAID

GAYCON Titelbild Juli 2016

04 - GAYCon Titelbild Juli 2016 - Luciano

GAYCON Titelbild August 2016

05 - GAYCon Titelbild August 2016 - Zoltan

GAYCON Titelbild Oktober 2016

07 - GAYCon Titelbild Oktober 2016 - Tobias

GAYCON Titelbild November 2016

08 - GAYCon Titelbild November 2016 - Terell

GAYCON Titelbild Dezember 2016

09 - GAYCon Titelbild Dezember 2016 - Dominik

GAYCON Titelbild Januar 2017

10 - GAYCon Titelbild Januar 2017 - Thomas

GAYCON Titelbild März 2017

12 - GAYCon Titelbild März 2017 - Stephan

Die Idee der GAYCON Titelbilder

Hintergrund: Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln. Die präsentierten Models werden bewusst unretuschiert, authentisch dargestellt. Gleichzeitig versuchen wir, immer ein mehr oder weniger bekanntes Stückchen unserer Heimatstadt im Hintergrund mit einzufangen. Seit vier Jahren präsentierten wir jeweils den Mann des Monats. NEU: Auf vielfachen Wunsch aus der Szene geben wir nun für ein ganzes Jahr lang Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt auch Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

MR GAYCON 2016

MR GAYCON WAHL 2016

Ihr habt gewählt! Model Michael Rohmer (Titelbild September 2015) hat mit 27,1 % der Stimmen die Auszeichnung geholt. Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2016 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2016

MR GAYCON 2015

MR GAYCON WAHL 2015

Ihr habt gewählt! Model Hermann Wittmann (Titelbild April 2014) hat mit 25,2 % der Stimmen die Auszeichnung geholt. Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2015 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2015

MR GAYCON 2014

MR GAYCON WAHL 2014

Ihr habt gewählt! Model Peter Schild hat mit 41,3 % (Siegertitelfoto vom Juli 2013) der Stimmen gewonnen!  Hier stellen wir Euch nun den Sieger in einem Interview vor. Dazu könnt Ihr weiterhin die Titelbilder bzw. Modelteilnehmer zur Wahl 2014 sehen:

Hier geht es zu MR GAYCON 2014

Erwin: Sein Weg aus der Alkoholsucht

TABU ALKOHOLSUCHT: In Deutschland wird gerne Alkohol getrunken, besonders Bier. 96,4 Prozent der Bevölkerung im Alter zwischen 18 und 64 Jahren trinken Alkohol. Egal zu welcher Gelegenheit. Beim Fußballspiel, vor dem Fernseher, auf dem Weinfest, der Kirchweih, bei Volksfesten, Discoabenden und Junggesellenabschieden. Der Alkoholkonsum ist ein zentraler Bestandteil in der Gesellschaft, weil er entspannt, enthemmt und die Stimmung hebt. Doch nicht selten gehen Grenzen verloren. Erwin Wassermann outet sich als Ex-Alkoholsüchtiger. GAYCON sprach mit ihm über seinen persönlichen Abstieg in die Sucht - und seinen langen Weg zurück in die Freiheit. ... Vollständiger Bericht auf der INTERVIEW-Seite

Michael ist im Finale der Mr Gay Germany Wahl!

MR GAY GERMANY 2018: Schon gesehen? Bei der bundesweiten Mr Gay Germany Vorauswahl 2018 waren Matthias & Michael als Nürnberger Kandidaten dabei! Jetzt am letzten Oktober Samstag war der Vorentscheid in Köln: Michael hat es ins Finale geschafft! Noch kann der Titel nach Nürnberg geholt werden! Insgesamt acht Kandidaten von knapp zwanzig Teilnehmern wurden nach einem Punktesystem auserwählt! Das Finale findet Anfang Dezember statt. Weitere  Infos demnächst an dieser Stelle. Die Motivation, sich für die Mr Gay Germany Wahl als Kandidat aufzustellen, könnt ihr in den Bewerbungsvideos auf YouTube nachsehen: Video Michael – Übrigens, beide waren schon GAYCON Titelbildmodels und Michael war sogar Mr GAYCON 2016!

Präsentation der Stolpersteine

STOLPERSTEINE: Das ist der Anfang: Seit Mitte Oktober erinnern vier „Stolpersteine“ an homosexuelle Nazi-Opfer in Nürnberger Straßen. Der Berliner Künstler Gunter Demnig (69) hat die Steine mit den Messingplatten persönlich verlegt. Schirmherr der Aktion ist Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly. Paten übernehmen die Spendenfinanzierung. Am Abend des dritten Oktobermontags wurde das Projekt von Geschichte für Alle e.V. und Fliederlich e.V. der Öffentlichkeit im Literaturhaus präsentiert. Nun erinnern erstmals vier Exemplare an homosexuelle Opfer in der Frankenhauptstadt. ...

Hier geht es zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie der Präsentation

# TV-TIPPS #

+++ 15.11. RTLII 23:15 Autopsie - Mysteriöse Todesfälle: Der Gürtelmörder - Doku +++ 16.11. HR 12:55 Liebe Zartbitter - Spielfilm // 20:15 RTL NITRO 40 Jahre Musikvideos (Ab 1975) - Show // 21:05 40 Jahre Musikvideos (1984 - 1989) - Show +++ 17.11. SIXX 23:05 Paula kommt - Sex & Gute Nacktgeschichten: Hetero? Homo? Bi? - Doku +++ 18.11. ONE 14:15 Mary´s Music (2) - Show // 20:15 3SAT Festliche Operngala für die Deutsche AIDS Stiftung 2017 - Show // 21:45 3SAT 3satfestival2017: Patricia Kaas - Konzert +++ 19.11. ONE 12:05 Mary´s Music (3) - Show // 20:15 RTLII Chuck & Larry - Wie Feuer und Flamme - Spielfilm +++

#Partyticker

Freitag 17. November:

19:00 Apre-Ski-Hüttenabend - Bert´s (Wiesenstr. 85) // 22:00 Sexy - Pride Party - Rok

Würzburg: 22:00 Gay.Volution - Zauberberg

Samstag 18. November:

Fürth: 20:00 Queer Party - Zett9

Freitag 24. November:

21:00 FetishU33 WarmUp Party - Dresscode! Men only! - NLC-Keller (Schnieglinger Str. 264)

Samstag 25. November:

21:00 FetishU33 Party - Dresscode! Men only! - NLC-Keller (Schnieglinger Str. 264)

Samstag 02. Dezember:

21:00 5 Jahre Bar59 feat. Crazy Ulla - Bar59 // 21:00 NLC Keller Party - Men only! Kein Dresscode! - (Schnieglinger Str. 264) // 23:00 Große Liebe Party - Haus33

Würzburg: 23:00 GayDisco - Posthalle

Freitag 08. Dezember:

22:00 CMT Kellerparty - Men only! - NLC Keller (Schnieglinger Str. 264)

Samstag 09. Dezember:

23:00 CMT Kellerparty - Men only! - NLC Keller (Schnieglinger Str. 264)

Bamberg: 22:00 Planet Pink - Sky

Samstag 16. Dezember:

23:00 Rosa Hirsch - Hirsch

Bayreuth: 22:00 G.Punkt Party - Koco

+++++++ Termine an info@gaycon.de

Ehefüralle - Nürnberger Rathaus

#Vorschau:

Ralf König wieder in Nürnberg!

LESUNG MIT RALF KÖNIG:

Am Sonntag den 03. Dezember 2017 um 19:00 Uhr gastiert wieder der beliebte schwule Comiczeichner Ralf König in Nürnberg: Im Rahmen des Welt – AIDS – Tages liest er aus seinem neuesten Werk „Herbst in der Hose“ im Filmkunsttheater Casablanca (Brosamer Str. 12). Das Buch ist eine Geschichte mit seinen bekanntesten Comicfiguren: Konrad & Paul sind in den Wechseljahren. Auch Männer werden eben älter, sogar schwule. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von Casablanca Filmkunsttheater, Buchladen am Kopernikusplatz und AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. Karten für 12 Euro nur im Vorverkauf über die Kinokasse 0911/ 454824 oder online bei Kinoheld (Keine Reservierung möglich!)

CMT & Theaterpremiere: Vorverkauf ist gestartet!

CHRISTKINDLESMARKT TREFFEN: "Der NLC lädt zum CMT ein und alle Kerle sollen willkommen sein" - Der Nürnberger Lederclub lädt zum traditionellen Christkindlesmarkt Treffen vom 08. - 10. Dezember 2017. Mit Empfang, Kulturprogramm, Besuch des berühmten Weihnachtsmarktes, Kellerpartys, sowie Abschluss Brunch. Natürlich ist die Theaterpremiere "Gesucht: Gleitzeitfee für feste Stellung" der Schlampenlichter im Hubertussaal der Höhepunkt. Ab sofort können die Karten für die CMT Veranstaltung auf der Homepage des Lederclubs erworben werden. Hier geht es zu den Bildern der letzten Jahre

Wer will auf die Paradies Theater Bühne?

TALENT CASTING: Das Nürnberger Paradies Revue Theater (Bogenstr. 26) sucht zur Optimierung des Theaterprogramms weitere Künstler in den folgenden Kategorien: Travestie-Darbietungen (männlich + weiblich), Gesangsstars, Illusionisten, Parodie, Tänzer (männlich), Travestie-Strip, Men-Strip. Dazu wird ein Talent-Casting-Event am Sonntag den 25. Februar 2018 um 19:30 Uhr im Paradies Theater veranstaltet. Für die beste Darbietung winkt eine Siegerprämie von 150 Euro sowie ein Engagement im Paradies Theater. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde sowie Überraschungen. Umrahmt wird das Casting-Event mit den Höhepunkten der Februar-Revue 2018. Talent Bewerbungen per Mail an info@paradies-cabaret.de oder persönlich im Theater.

Männerpaar des Monats:

GAYCON Titelmännerpaar Andreas & Bastian November 2017 - Insel Schütt & Wöhrder Wiese

Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln.  NEU: Von 18 bis 99 geben wir in der Saison 2017/18 allen Männerpaaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 03.11.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2016

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.