queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to queer community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS, Termine-NEWS

Countdown: Die CSD Nürnberg Demo findet am 03. August statt! (Foto: GAYCON Archiv)

CSDs, Shows, Kärwa

Die Sommergefühle werden mit viel Sonnenlicht verstärkt, sofern die Gewitterschauer mal eine Pause machen! Deshalb schauen wir hoffnungsvoll auf den Monat Juli. Am 19. Juli werden die PRIDEWEEKS des CSD Nürnberg mit einem großen Event im Neuen Museum eröffnet! Übrigens, die CSD Nürnberg PRIDEWEEKS Events sind schon alle auf der GAYCON Terminseite gelistet! Aus dem CSD Haßfurt wird heuer der „Pride am Main“, quasi eine Fusion von CSD Schweinfurt & Haßfurt. Gefeiert wird dazu am 20. &  21. Juli. Ende des Monats, am 29. Juli, lockt dann zusätzlich noch der „Pink Monday“ von der Ziegelsteiner Kirchweih in die Grüne Au zum Brez'nwirt. Jimmy freut sich, dass Jessica Ravell & Friends wieder eine tolle Show bieten werden. Und am ersten Wochenende im August steigt der CSD Nürnberg mit Dyke*March, CSD Demo/ Finale & Together Pride Party. +++ Anmeldung zur CSD Nürnberg Demo auf der Pride-Webseite des Vereins +++ Ihr seht schon, es gibt viele Gelegenheiten, die Regenbogenfahne griffbereit in der Nähe zu behalten und gemeinsam mit unserer LGBTIQ*-Community Präsenz auf den Straßen zu zeigen. Fühlt den PRIDE Spirit! Alle genauen ausführlichen Informationen und weitere Events findet Ihr wieder zeitnah in unseren Termine-NEWS hier auf dieser Seite oder alles aufgelistet auf der Termin-Seite. Wir wünschen Euch viel Spaß im Monat Juli, Euer Szenereporter Norbert, und Klaus

PS: Nutzt den Kartenvorerkauf zur CSD Nürnberg Pride-Party "Together" im Hirsch & Rakete!

#Berichte NEWS:

Ein unvergessliches Wochenende: Soul-Diva Ikenna Amaechi im Restaurant Literaturhaus Nürnberg

Frau mit Stil

Travestie-Star Ikenna Amaechi begeisterte Nürnberg

Live-Gesang vom Feinsten erlebten die rund 180 Gäste am zweiten Juli-Wochenende im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) an zwei Abenden inklusive eines 3-Gänge-Menüs. Ein Ohren-, Augen- und Gaumenschmaus der Extraklasse. Die Rosegardens Jungs luden zu „Ikenna sings Whitney Houston´s Greatest Hits“ ein. Auf Ikennas Frage, wer Whitney-Lieder aus den 80er Jahren kennt, sang sie dann spontan a Cappella die Songs an, die vom Publikum reingerufen wurden. Was für eine Stimme! Sie plauderte zwischen den Songs aus dem Nähkästchen. So hatte sich auch mal Sony Pictures bei ihr gemeldet, sie solle auf der Premiere des Whitney Houston Kinofilms in Bangkok auf der Bühne vor der Leinwand singen. Im ersten Moment hielt sie den Anruf für den Telefon-Scherz einer Bühnenkollegin. War dann aber doch echt, und ihr Auftritt war sogar in regionale Nachrichtentrailer reinge-schnitten! ... +++ Hier geht`s zum Bericht mit Bildergalerien auf der DOKU-Seite +++

 

Das war die Eröffnung der PRIDEWEEKS des CSD Nürnberg im Neuen Museum

Trash Show

Die CSD Nürnberg PRIDEWEEKS sind eröffnet!

Am dritten Juli-Donnerstag feierte das CSD Nürnberg Team zusammen mit insgesamt etwa 200 Menschen die offizielle Eröffnung der PRIDEWEEKS 2024. Zum ersten Mal im Foyer des Neuen Museums am Klarissenplatz. Im Hintergrund auf den riesigen Betonwänden die „Nürnberg Pride 25-Years-Pictureshow“ von Kaa,  im Foyer ein buntes Volk beim Plauschen, während das CSD Team mit dem „Prideweeksbier“ von Schanzenbräu die durstigen Kehlen stillte. Auf der Bühne vor der Maxi-Regenbogenfahne eröffneten Fördervereinsvorstand Bastian Brauwer und Katrin Kaa Riedl den Abend, erinnerten nochmal an die 25-jährige Vereinsgeschichte inklusive der Gründungsumstände. Große Freude auch beim Team, mehr als 80 Termine im Rahmenprogramm anbieten zu können. Ein Glücksmoment, dass die offizielle Eröffnung im Neuen Museum stattfinden konnte, wo das Team sofort auf offene Türen stieß. .... +++ Bericht & Bildergalerie ist auf der DOKU-Seite online +++

Weitergabe des Cartoon-Wirte-Staffelstabes: (v. links) Daniel, Steffen, Olaf & Thomas +++ Die Wieder-eröffnung ist am 02. August 2024! +++

Schlüsselübergabe

Die 35jährige Cartoon-Geschichte wird weiterge-schrieben

Die gute Nachricht vorweg: Das Café Bar Cartoon bleibt als Treffpunkt für die queere Community in Nürnberg und der Region erhalten. In den letzten Wochen wurde hinter den Kulissen um jedes Detail verhandelt. Auch mit der Hausverwaltung gelang es letztlich, die Klippen zu umschiffen. Nun fand am ersten Juli-Donnerstag die offizielle Übergabe des Staffelstabs in den Räumen des Cartoons statt. Wir stellen euch die neuen Besitzer Daniel und Steffen vor. Mit Olaf und Thomas schwelgen wir nochmal in ihren schönsten Erlebnissen der letzten 23 Wirte-Jahre. „Die Übernahme war ein steiniger Weg. Zwei Monate dauerten die Verhandlungen. Dann gab es noch Urlaubspausen in der Hausverwaltung. Aber mit Geduld ist jetzt alles final eingetütet“, berichtet Steffen Rieger. ...

+++ Zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite +++

Trotz Wetterkapriolen: Super Stimmung auf dem Pigalle Straßenfest im Nürnberger Jakobsviertel

Sommerfest

Open Air Fete vor der Pigalle

Das war das Sommer-Straßenfest der Pigalle Schlagerbar am ersten Juli-Samstag im schönen Jakobsviertel in der Nürnberger Altstadt. Trotz der unschönen Wetterkapriolen waren die Bierbänke auf dem Platz vor der wunderschönen Altstadt-Kulisse zahlreich besetzt. Schon am Nachmittag und nochmals am Abend sorgte Franco Moreno für beste Musik. Eine tolle Travestie-Show, mit guter Laune und Unterhaltung, boten in zwei Show-Blöcken Dean & Tracy sowie Gerda Gans. Sommerlich gekleidet, aber für alle Regenfälle mit Schirmen ausgerüstet, blieb das Publikum in Partystimmung, egal was gerade vom Himmel kam. Später wurden sogar noch Decken gegen die frischen Temperaturen verteilt. Für den kulinarischen Genuss garantierte der Stand von Uwe Richling (Weinbar s’Weinbeisl). Das Pigalle-Team um Antonio und Christian hatte ordentlich zu tun, damit bei allen der Durst gelöscht wurde. An zahlreichen Impressionen für Erinnerungsbilder fehlte es uns nicht. Wie in jedem Jahr, ein tolles Open Air für die Nürnberger Community! +++ Hier geht`s zur Bildergalerie auf der Lokal-Seite +++

 

#Termine-NEWS:

Seit 18. Juli bis 04. August 2024

Geocache "Pride in Nürnberg" Team

Geocache

Die digitale GPS-Schatzsuche mit dem Smartphone ist in Deutschland vielen bekannt. Nun gibt es den ersten queeren Geocache „Pride in Nürnberg“. Nach fünfmonatiger Arbeit und Planung ist diese Pride-Deutschlandpremiere tatsächlich in der Frankenmetropole zu feiern. Entdeckt die LGBTIQ*-Geschichte Nürnbergs bis 04. August 2024. Der erste queere Geocache lädt euch ein, die verborgenen Schätze und historischen Orte der Community zu erkunden. Folgt den Spuren gelebter Vielfalt und lasst euch von den Geschichten und Erinnerungen dieser Orte berühren. Taucht ein in die bunte Welt der Akzeptanz und Toleranz. Seid Teil dieses besonderen Erlebnisses und erlebt Nürnberg von einer vielfältigen Seite! Wir wünschen viel Spaß!

Eröffnung der CSD Nürnberg Prideweeks im Neuen Museum (Foto: GAYCON Archiv)

Do 18. Juli 2024

Eröffnung

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – Am Donnerstag den 18. Juli 2024 um 20:00 Uhr findet die offizielle Eröffnungsveranstaltung der PRIDEWEEKS, erstmalig im Neuen Museum (Am Klarissenplatz), statt. Der CSD Förderverein feiert Jubiläum: 25 Jahre! Die Nürnberger Prideweeks sind abwechslungsreich, aufschlussreich, außergewöhnlich und deutschlandweit einzigartig in ihrer Art. Zweieinhalb Wochen vielfältige und kunterbunte Events von und für queere Menschen und Allies. An diesem Abend mit dabei: Ekamjot aka Luca Fabièn Dotzler, Roxy Rued, Verena und ihr Duo, CSD NÜRNBERG PRIDE 25-Years-Pictureshow & Visual Drugs by Kaa, Umtrunk und Get together mit: Eis, Brezn, Prideweeksbier (-Pyramide), Prosecco, Drinks und alkoholfreien Getränken. Kommt zu Hauf und feiert mit! Offen für alle freundlichen Menschen!

Lesung mit Anette Röckl im Literaturhaus (Foto: GAYCON Archiv)

Fr 19. Juli 2024

Lesung

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – Anette Röckl liest – Am Freitag den 19. Juli 2024 um 19:00 Uhr im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Coole Katzen, sprechende Motten und Hobbylesben: Die Autorin liest aus ihren Kolumnen, die jeden Samstag in den Nürnberger Nachrichten und der Nürnberger Zeitung erscheinen. Extra für die PRIDEWEEKS hat sie auch ein paar andere Texte im Gepäck: Von der Szene damals und heute bis zur Lesben-Typologie. Für Queers und Heteros, Franken und Nicht-Franken, Hauptsache Menschen mit Humor. Max. 60 Personen. Eintritt: 10,- Euro als Spende für den CSD. Kartenvorverkauf direkt auf der CSD Nürnberg Webseite.

GAYTING -Single Tour only for Girls (Foto: GAYTING)

Sa 20. Juli 2024

Single Tour

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „GAYTING only Girls“ - Eine lesbische Single-Kneipen-Tour durch Nürnberg und viele Frauen* kennenlernen? Ihr seid Single? Dann meldet euch beim GAYTING an! Am Samstag den 20. Juli 2024 ab 18:00 Uhr geht´s durch einige Szene-Kneipen in Nürnberg. Die Teilnehmenden erfahren den genauen Ablauf mit Plan, Wegbeschreibung und Zeitfolge. Die Tour kann auch gemeinsam mit einer Single-Freundin gemacht werden. Ansonsten bekommen alle eine "Teampartnerin" zugelost. Ablauf: Ihr wechselt mit eurer "Teampartnerin" die Kneipen und lernt hier immer neue Frauen* kennen. Am Ende treffen sich alle Teilnehmenden in einem Lokal. Organisation von GAYTING durch den lesbischen „Le(t)'s meet“ Stammtisch in Nürnberg. Begrenzte Plätze! Anmeldung per E-Mail an GAYTING. Den Teilnahmebeitrag von 5 bis 15 Euro leitet das OrgaTeam als Spende an den Dyke*March Nürnberg weiter.

Pride am Main in Schweinfurt & Haßfurt (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 20. & So 21. Juli 24

Pride am Main

Haßfurt/ Schweinfurt: Aus den CSDs Haßfurt und Schweinfurt wird „Pride am Main“. Eine Fusion unter dem Motto: „Pride am Main queer vereint“. +++ Los geht´s am Freitag 19. Juli in Haßfurt mit einem queeren Gottesdienst in der Ritterkapelle Haßfurt. +++ Am Samstag den 20. Juli 2024 findet in Schweinfurt der „Pride am Main“ beim Fest der Vielfalt auf dem Marktplatz statt. Damit wehen auch in der unterfränkischen Stadt mit über 55.000 Einwohnern die Regenbogenfahnen. Abends geht’s um 19:00 Uhr zur „Pride am Main – Pride Party“ im Kulturhaus Stattbahnhof Schweinfurt (Alte Bahnhofstr. 8 – 12). +++ Am Sonntag den 21. Juli 2024 kommt die Regenbogen-Botschaft in die unterfränkische Main-Stadt Haßfurt mit über 13.000 Einwohnern. Die Pride-Demo startet um 12:00 Uhr in der Innenstadt von Haßfurt. Um 13:00 Uhr findet das Pride Fest beim Festbetrieb am Grieß statt. Auf nach Unterfranken!

"Queere Worte sind divers" (Foto: GAYCON Archiv)

Samstag 20. Juli 2024

Worte

Fürth: PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Queere Worte sind divers“ - Am Samstag den 20. Juli 2024 um 19:00 Uhr findet ein queerer Kulturabend mit Witz, Lyrik, Poetry Slam, Storytelling unter dem Motto „Queere Worte sind divers“ im Babylon Kino am Stadtpark (Nürnberger Str. 3) statt. Im Mittelpunkt steht die Vielfalt der Worte als Zeichen der  Vielfalt der Community. Als Kulturveranstaltung möchten sie den Bezug zur Kunst feiern und eine Plattform für alle Menschen sein - in all ihrer sexuellen, romantischen und geschlechtlichen Diversität. Begrenzte Plätze! Max. 60 Personen. Eintritt: Spendenbasis. Auf nach Fürth!

"Pizzalicious" in der Savoy Bar Nürnberg (Foto: GAYCON Archiv)

Samstag 20. Juli 2024

Pizza

Jetzt wird es wieder kulinarisch in der Nürnberger Südstadt: Wirt Peter Liedl lädt am Samstag den 20. Juli 2024 ab 17:00 Uhr zur „Pizzalicious“-Sause in die Savoy Bar Nürnberg (Bogenstr. 45) ein. Frische, leckere Steinoffenpizza von Kevin solange der Vorrat reicht! In den Sorten Margherita (9,50 Euro), Tuna (11,50 Euro), Favorite (13 Euro) und Parma (14 Euro). La Bella Italia! Mit dem sehr kurzen Weg in den Nürnberger Süden, passend zum Sommer. Italienisches Pizzeria-Gefühl beim Peter! Bringt ordentlich Hunger und gute Laune mit. Aber daran denken, wenn weg, dann weg. Also nicht lange warten. +++ Vorbestellung auf der Savoy-Pizza Webseite! +++

Sa 20. Juli 2024

"Fetish Pub Crawl - Pride Edition" - Start in der Savoy Bar Nürnberg (Foto: GAYCON Archiv)

Pub Crawl

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Fetish Pub Crawl – Prideweeks Edition“ - Am Samstag den 20. Juli 2024 um 19:00 Uhr laden die Franken Fetisch Queers zur Szene-Kneipentour im Fetish-Outfit in die nächtliche Noris ein. Los geht´s in der Savoy Bar (Bogenstr. 45) in der Südstadt, ganz nah am Nürnberger Hauptbahnhof. Stefan & Yannick organisieren die Tour durch einige Nürnberger Bars. Welche Bars/Keipen insgesamt angesteuert werden, wird nicht verraten, denn Sinn einer Pub Crawl ist es, sich gemeinsam im Fetisch zu zeigen und durch die Stadt zu ziehen. Jedes Fetisch-Outfit ist willkommen. Hauptsache queer, kinky und in Gear. Übrigens, wer nicht im Komplett-Fetisch-Outfit kommen mag oder kann, ist ebenfalls willkommen! Auf nach Nürnberg!

Queere Motorrad-Ausfahrt als Pride-Special (Foto: NLC)

Sonntag 21. Juli 2024

Bike-Tour

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Motorrad-Tour durch Franken“ - Am Sonntag den 21. Juli 2024 um 10:00 Uhr findet als PRIDE-Special eine Motorrad-Ausfahrt statt. Startpunkt wird den Teilnehmenden nach der Anmeldung per E-Mail mitgeteilt. Organisiert vom Nürnberger Lederclub (NLC) fahren alle LGBTIQ*-Motorradfans durch die Hersbrucker Schweiz und das östliche Umland von Nürnberg, welches herrliche Straßen mit Kurven und großartige Landschaften bietet. Eine kleine Einkehr ist geplant. Für Essen und Getränke sowie Treibstoff sorgt jeder selbst. Der NLC übernimmt keine Haftung für Unfälle, welche der Fahrer durch sein Eigenverschulden verursacht hat. Die Einhaltung der Verkehrsregeln, der allgemeinen Regeln zum Fahren in der Gruppe liegen bei den Teilnehmenden. Begrenzte Plätze! Bitte Anmeldung per E-Mail beim Nürnberger Lederclub. Bei schlechtem Wetter verschiebt sich die Tour.

1. queere Hobby-Horsing-Event Bayern (Foto: CSD Nürnberg)

Absage!

Hobby-Horsing

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – 1. queerer „Hobby-Horsing-Event-Bayern“ mit Verleihung Uschi - Unsinn - Gedächtnis - Pokal +++ Update: Wegen Krankheit ist das Hobby Horsing Event abgesagt!! +++ „Hufe klappern, Pferde traben, springen übern Wassergraben, über Stock und über Stein. Wer kann das wohl sein?“ DU! Was ist Hobby Horsing? Zeig dein Talent auf einem Steckenpferd. Du hast den Parcour für zwei Minuten und darfst in deiner KÜR zu deiner Lieblingsmusik alles zeigen. Trab, Galopp, Sprung, Head Banging, Hauptsache, dein Pferd wirft dich nicht ab. Die Jury ist gnadenlos. Bestechen kannst du sie durch ein tolles Dress und gutes Benehmen. Stargast Roxy Rued moderiert und interpretiert deine Darbietungen auf dem Pferd. 

Mo 22. Juli 2024

Kostenloser Urlaubs-Check der AIDS-Hilfe Nürnberg (Foto: AH)

Urlaubs-Check

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg - Rund um die Nürnberger Pride Wochen und die Sommerferien 2024, bietet der Checkpoint der AIDS-Hilfe Nürnberg (Entengasse 2) wieder den „Urlaubs-Check“ an, für Männer, die Sex mit Männern haben, sowie für trans*Personen. An bestimmten Aktionstagen wird der kostenlose „Gratis-Check“ angeboten. Montags 22. & 29. Juli; 05. & 12. August (18:00 bis 20:00 Uhr) sowie Mittwochs 24. & 31. Juli und 07. August (16:00 bis 18:00 Uhr) gibt’s im Checkpoint Nürnberg den HIV- und Syphilis-Labortest, Abstrich und Urinuntersuchung auf Chlamydien und Tripper sowie den gesamten PrEP-Check kostenlos. Achtung, Einlass nur mit Termin! Terminvereinbarung anonym (mit Codewort) unter 0911 - 230 90 35.

Mo 22. bis Mi 24. Juli 2024

"Queer Harmony" - Tanz-Performance - in der Tafelhalle Nürnberg (Foto: JJ Herdegen)

Performance

„Queer Harmony“ – Eine Tanz-Performance über queeres Leben. Die Premiere fand im Juni in der Tafelhalle Nürnberg (Äußere Sulzbacher Str. 62) statt. Ein Tisch, zwei Personen, ein Gespräch, viele Tische, viele Möglichkeiten: Die interdisziplinäre Tanz-Performance „Queer Harmony“ zeigt die Geschichte einer queeren Beziehung, queerer Liebe, Verbindung und Sexualität abseits unserer gesellschaftlichen Norm. Frustration und Unsicherheit durch wegfallende Anhaltspunkte und nicht vorhandene Vorbilder spielen genauso eine Rolle in der Begegnung der beiden Figuren, wie auch die Freiheit und Lust darin, sich, die eigenen Körper und die eigene Verbundenheit neu zu verstehen und sich tatsächlich abseits aller Zuschreibungen zu begegnen. Doch wie? Ein Theaterstück produziert von Diversity Media e.V. in Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg. +++ Termine: Schulvorstellungen (ab 15 Jahre) & Interessierte: Mo 22.07. / Di 23.07. & Mi 24.07. um jeweils 10:00 Uhr; +++

+++ Kartenvorverkauf direkt bei der Tafelhalle Nürnberg +++

Queer Slam u.a. mit Chris Ortega (Foto: GAYCON Archiv)

Di 23. Juli 2024

Queer Slam

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Queerer Summer Slam“ - Am Dienstag den 23. Juli 2024 um 19:30 Uhr im Hirsch-Biergarten (Vogelweiherstr. 66). Ob nachdenkliche Lyrik, malerische Prosa, unterhaltsame Comedy oder eine Mischung aus alledem, beim Poetry Slam ist alles möglich. Beim modernen Lyrik-Wettstreit bekommen alle die Möglichkeit, sich auf der Bühne zu beweisen. Ob in der Regie, auf Theaterbühnen, bei Poetry Slams, Lesungen, Improtheater oder sonst irgendwo und irgendwie, im Garten des Hirschs erleben die Zuschauenden mehrere Jahre Bühnenerfahrung und Größen der fränkischen Kleinkunstszene. Moderation: Nils Nektarine (Nürnberg) Line-Up: JJ Herdegen (Nürnberg), Selina (Fürth), Cris Ortega (Erlangen), Nadine Céline (Fürth), Sebastian Krause (Nürnberg), Talia Klenk (Würzburg), Selina Mutzbauer (Bonn). Auf nach Nürnberg!

Polit-Talk im Literaturhaus (Foto: GAYCON Archiv)

Di 23. Juli 2024

Polit-Talk

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Polit-Talk: Queerer Aktionsplan Bayern“ - Am Dienstag den 23. Juli 2024 um 19:30 Uhr im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Im vergangenen Jahr war „Queerer Aktionsplan Bayern Jetzt“ das Motto vieler bayerischen CSDs. Anfang 2024 entwickelte der LSVD unter Mitwirkung verschiedener queerer Organisationen einen Maß-nahmenplan, der der Regierung übergeben wurde. Doch wie stehen die Parteien zu den Forderungen? Wie investieren sie ihre politische Macht, um ein diskriminierungs-freieres Bayern zu ermöglichen? Geladene Vertretungen demo-kratischer Parteien stellen sich sowohl moderierten Fragen, wie auch Fragen vom Publikum. Kommt zum Polittalk des Fliederlich, genießt die fantastischen Speisen und Getränke des Restaurant im Literaturhaus +++ Anmeldung über die Webseite von Fliederlich +++

Lesung mit Uwe Krauser in der Stadtbibliothek (Foto: CSD Nürnberg)

Do 25.  Juli 2024

Lesung

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Hetero-Haxe: Das Kochbuch der etwas anderen Art“ - Am Donnerstag den 25. Juli 2024 um 19:00 Uhr Lesung mit Uwe Krauser in der Stadtbibliothek Nürnberg-Zentrum (Gewerbemuseumsplatz 4/ Ebene L0). Zwei schwule Auswanderer tauschen ihr Leben in einer spanischen Partyhochburg gegen eine Frühstückspension am Ende der Welt ein. Im beschaulichen Bodenmais im tiefsten Bayerischen Wald stolpern sie von einem Fettnäpfchen ins nächste und treffen auf ein florierendes Stängelparadies, als Handwerker getarnte Waschweiber sowie einige skurrile Hotelgäste, die ihnen das Leben nicht immer leichter machen. Warnung! Dieses bitterböse Kochbuch der etwas anderen Art ist politisch ... sagen wir einfach einmal ... ein wenig fragwürdig. Vorurteile werden zur Genüge bedient, Alkoholgenuss aufs Verantwortungsloseste verherrlicht und geflucht wird auch noch, bis sich die Balken biegen. Eintritt: 10,- Euro. Auf nach Nürnberg!

Deep Talk About Sex in der Kantine (Foto: AH)

Do 25. Juli 024

Talk Sex

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Deep Talk About Sex: Prostitutionstheater“ - Am Donnerstag den 25. Juli 2024 um 20:00 Uhr präsentiert die AIDS Hilfe Nürnberg mit dem Musikverein den Diskussionsabend mit Ruby Rebelde in der Kantine Nürnberg (Königs-tormauer, gegenüber Künstlerhaus). Wenn deutsche Medien über Sexarbeit berichten – dann in der Regel mit erhobenem Zeigefinger: „Darf es das geben?“ Die öffentliche Debatte zum Thema krankt an vielem: Zu wenig Recherche, immer die gleichen Gesichter, Betroffene kommen kaum zu Wort. Aufmerksamkeitsökonomie, Ko-Orientierung, Falsche Balance sind einige Stichworte zu denen Ruby Rebelde referieren wird. Im Anschluss gibt es Raum für Gespräche. Eintritt: Spende.

Auslosung CSD Nürnberg Demo-Reihenfolge (Foto: GAYCON Archiv)

Do 25. Juli 2024

Auslosung

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – Auch in diesem Jahr werden die CSD Nürnberg Demo Positionen in der Sendung der RadioGays auf Radio Z ausgelost. Am Donnerstag den 25. Juli 2024 ab 21:00 Uhr werden einige vom CSD-OrgaTeam und wir als Presse im Radio zu hören sein. Dazu gibt es Detail-Infos über die Prideweeks sowie über die CSD-Demo und natürlich viel Musik. (Ihr könnt die Sendung verfolgen über Radio Z UKW 95,8 MHz, im Digitalradio oder im Internet.) Auf jeden Fall werden wieder Glücksfees die Gruppen, die sich bis einige Tage vor diesem Datum angemeldet haben, für die Demo am 03. August 2024 ziehen. Per Radio könnt ihr dabei sein! Wir werden die Reihenfolge auf GAYCON veröffentlichen. Übrigens, man kann sich aber danach immer noch bei der CSD Nürnberg Demo anmelden - die Gruppen werden an den Demowurm angefügt. Anmeldung direkt über die Webseite vom CSD Nürnberg.

Protest der Hochschule gegen das Gender-Verbot (Foto: GAYCON)

Fr 26. Juli 2024

Diskussion

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Die Zeiten Gendern sich“ - Am Freitag den 26. Juli 2024 um 19:00 Uhr Podiumsdiskussion im Museum für Kommunikation Nürnberg (Lessing-straße 6/ Konferenzraum 2). Seit 1. April ist in staatlichen Behörden und Schulen das Nutzen von Sonderzeichen beim Gendern verboten. Aber was bedeutet das „Genderverbot“? Welche Menschen werden durch die Nicht-Nutzung von Sonderzeichen ausgegrenzt und unsichtbar gemacht? Wie wirkt sich das auf die queere Community aus? Dies und weitere Aspekte diskutieren mit dem Publikum: Dr. Miriam Zapf (Sprachwissenschaftlerin/ FAU), Alexander Jungkunz (Chefpublizist/ NN), Ekamjot aka Luca Fabièn Dotzler (Kunstschaffende), Katrin Kaa Riedl (Künstlerin/ CSD Nürnberg). Moderation: Tine Nowak (Museum für Kommunikation) Teilnehmende: max. 70.

Sa 27. Juli 2024

"Hair for Care" Benefiz-Aktion im Rosegardens (Foto: GAYCON Archiv)

Hair for Care

Prideweeks CSD Nürnberg – „Hair for Care“ – Haarschneide-Benefiz-Aktion zugunsten der AIDS-Hilfe-Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. am Samstag den 27. Juli 2024 von 10:00 bis 19:00 Uhr im Pop-Up Salon Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) sowie in den zwei Zelten vor dem Laden in der Fußgängerzone. Neben Friseur-weltmeisterin Sonja Fischer und Friseurin Petra Bogner, werden weitere Haarkunstschaffende ehrenamtlich an Kamm, Schere und Fön dabei sein. Das Rosegardens-Team sorgt zusätzlich für kulinarische Überraschungen wie Rosensecco & Häppchen. Jetzt fehlen nur noch viele Haare und Köpfe (bitte bereits gewaschen), die diese Aktion mit Leben und damit den Spendentopf für die AIDS-Hilfe mit Scheinen füllen. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten sie alle Interessierten vorab per E-Mail bei Rosegardens einen Termin zu vereinbaren. +++ Kosten: Haarschnitt ab 25,- Euro (Spende) +++ Aus Personalmangel musste die traditionelle Aktion heuer vor der Lorenzkirche abgesagt werden. Michael und Oliver sprangen ein, damit Hair for Care auch 2024 zelebriert wird. Die Aktion steht wieder unter den Schirmpersonen Katja Strohacker und Thorsten Brehm. +++

1. CSD Demo in Fürth! (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 27. Juli 24

Demo

Fürth: PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „1. CSD Fürth Demo“ - Am Samstag den 27. Juli 2024 um 13:00 Uhr steigt die erste Pride-Demo in der Kleeblattstadt unter dem Motto „Die Kleeblattstadt unterm Regenbogen“. Damit wird auch die Nürnberger Nachbarstadt mit über 132.000 Einwohnern endlich vom Pride-Spirit eingehüllt. Die queere Community in der Region freut sich auf die Präsenz in den schönen Straßen der Fürther Innenstadt. Start ist am Rathaus von Fürth (Königstraße 88). Tipp: Bitte ca. 15 min vorher da sein! Nach einer kurzen Ansprache zieht die CSD Demo los! Kommt bunt und bringt zahlreiche Regenbogenfahnen mit. Es ist eine offene Demonstration, eine Gruppen-Anmeldung ist heuer nicht notwendig. Auf nach Fürth!

Workshop & Queer Fetisch Party (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 27. Juli 2024

CSD Nürnberg

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – Workshop & Queere Fetisch Party – Am Samstag den 27. Juli 2024 18:00 Uhr „Spanking Workshop“ im SMania Nürnberg e.V. (Schnieglinger Straße 264/ Keller)  – Max. 20 Personen. Christian und Maik werden euch in die Kunst von Lust und Schmerz einführen. Ob Technik, Werkzeug oder der passende Spielort, hier erfahrt ihr alles über die Kunst und wie ihr sie für euch oder in eurem Kink miteinbinden könnt. +++ Anmeldung Spanking Workshop +++ 21:00 Uhr Queere Fetisch Party SIN-DICATE im SMania Nürnberg e.V. (Schnieglinger Straße 264/ Keller). Sexpositive kinky Party! Lasst euch mitreißen, lebt euren Fetisch. Zeigt eure extravaganten Outfits, zeigt eure Lust. Erlaubt ist, was euch und allen beteiligten Menschen gefällt. Fühlt euch frei. Alle Personen ab 18 Jahren sind, unter der Einhaltung der Etikette, herzlich willkommen. Ob dominant, devot, Switcher, Lack, Leder, Latex… und egal welchen Geschlechts. Kein fester Dresscode! Fetisch-Outfit erwünscht! Max. 60 Personen. Eintritt: 20,- Euro. +++ Kartenverkauf über die Webseite vom CSD Nürnberg +++

Die "Nacht der Tenöre" im Areal Burgersgarten Schwabach (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 27. Juli 2024

Konzert

Schwabach: Am Samstag den 27. Juli 2024 um 17:00 Uhr „Nacht der Tenöre“ im Areal Burgersgarten (Badstr. 24). Mit Alexander Herzog, Maximilian von Lütgendorff, bekannt von den „12 Tenören“, und Michael Siskov, musikalischer Leiter der „12 Tenöre“, sowie Jasmin Reese. Voller Präzision und feinsinnigem Ideenreichtum lassen sie Lieder der verschiedensten Genres wieder aufleben. Lieder, die die Pop- und Rockkultur geprägt haben. Balladen, die Millionen Menschen berühren und klassische Arien, die wohl alle Zeiten überdauern. Ein unvergessliches Klangerlebnis. Wer weiß, vielleicht muss auch Wirt Holger wieder für ein Duett auf die Bühne! +++ Einlass: 15:00 Uhr; Eintritt: Abendkasse 23,- Euro. Vorverkauf 19,- Euro über die Webseite vom Areal Burgersgarten. Auf nach Schwabach! +++  

"Pink Monday" / Ziegelsteiner Kirchweih bei Wirt Jimmy zum Brez'nwirt (Foto: GAYCON Archiv)

Mo 29. Juli 2024

Pink Monday

GAYCON Event Tipp: Die Ziegelsteiner Kirchweih findet vom 26. Juli bis 04. August 2024 im Nürnberger Stadtteil Ziegelstein statt. Die LGBTIQ*-Community & Friends freuen sich, dass am Montag den 29. Juli 2024 ab 18:00 Uhr wieder „Pink Monday“ beim Festwirt Jimmy in der Grünen Au Zum Brez’nwirt“ (Ziegelsteinstr. 195) stattfindet. Beim Rosa Abend sorgt DJ Rick für Stimmungsmusik und Jessica Ravell & Friends begeistern mit einer „Stars der Travestie“ Show. Mit dabei sein werden Gene Pascale, Jessicas Zwillingsschwester Jessica Hart (aus Hannover) und Yvonne Parker. Die zwei fränkischen Landfrauen, Jessica Ravell und Yvonne Parker, sind schon ganz aufgeregt auf ein erneutes Heimspiel. Wir freuen uns auf zahlreiche fesche Trachtenmänner & Trachtenmädels aus der queeren Community! Tischreservierungen unter Tel: 0911/ 522020. Auf nach Nürnberg Ziegelstein!

Di 30. Juli 2024

Lesung in der St. Egidien Kirche/ Wolfgangskapelle (Foto: GAYCON Archiv)

Lesung

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Kein anderes Ufer – Die Erfindung der Homosexualität und ihre Folgen“ - Am Dienstag den 30. Juli 2024 um 19:00 Uhr Lesung mit dem freien Autor Norbert Reck in der Kulturkirche St. Egidien/ Wolfgangskapelle (Egidienplatz 12). Reck widmet sich in seinem neuen Buch der „willkürlichen Einteilung“ der Menschheit in zwei abgrundtief voneinander getrennte Gruppen: Heterosexuelle und Homosexuelle. Diese Idee liegt oft auch unserer Vorstellung von Emanzipation zu Grunde, in der eine (heterosexuelle) Mehrheit einer (homosexuellen) Minderheit Verständnis, Akzeptanz und Anerkennung entgegenzubringen hat. Was aber, wenn diese Grenze sexualwissenschaftlich so eindeutig nicht zu ziehen ist? Norbert Reck sichtet die westliche Diskriminierungsgeschichte von den biblischen Ursprüngen her und fragt nach Perspektiven der Befreiung, wenn es „ein anderes Ufer“ gar nicht geben sollte.

"Pride Improv" Show im Südpunkt Nürnberg (Foto: Pride Improv)

Di 30. Juli 2024

Show

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – „Pride Improv“ - Am Dienstag den 30. Juli 2024 um 20:00 Uhr findet die queere Improv-Show für Alle im Stadtteilzentrum Südpunkt Nürnberg (Pillenreuther Str. 147) statt. Willkommen zur zweiten inklusiven, queeren Improtheatershow in Nürnberg! Erlebt einen Abend voller Spaß, Irrwitz, Kreativität, Energie und Vielfalt mit queeren* Improvisations-kunstschaffenden und Allies aus verschiedenen Gruppen, nämlich den Keckos, Allmächd, Knud, den Tagträumern, OTTi und Rollenrausch. Alles, was an diesem unvorhersehbaren Abend geschieht, wird frei erfunden sein und nur ein einziges Mal genauso aufgeführt werden. Was auf die Bühne kommt, das entscheidet das Publikum. Eine bunte Show von und für Menschen aller Geschlechter, sexuellen Orientierungen und Identitäten. Einlass 19:30 Uhr. Eintritt 5,- Euro. Auf in die Südstadt!

Konzert vom Lesbenchor Tinnitussis im Südpunkt Nürnberg (Foto: Tinnitussis)

Mi 31. Juli 2024

Konzert

PRIDEWEEKS CSD Nürnberg – Nürnbergs erster Lesbenchor – Am Mittwoch den 31. Juli 2024 um 20:00 Uhr Chorkonzert im Stadtteilzentrum Südpunkt (Pillenreuther Str. 147). Die Tinnitussis – Seit mehr als einem Jahrzehnt faszinieren sie mit ihrer musikalischen Brillanz und nehmen dabei scharfzüngig und humorvoll die Themen ihrer Lebensrealität ins Visier. Mit einem unwiderstehlichen Mix aus Witz und Charme verblüffen sie ihr Publikum und hinterlassen bleibenden Eindruck, wenn sie die Höhepunkte, Dramen und politischen Facetten des lesbischen Alltags beleuchten. Der Chor überrascht immer wieder mit schrägen und mal schicken Konzert-Outfits in allen Farben des Regenbogens. Eintritt: 10,- Euro. Auf in die Südstadt!

Queer Summercamp im August (Foto: SMAG)

Do 08. - Mo 12. August

Summercamp

GAYCON Vorschau Tipp August: Verbringt entspannte Tage im „Queer Summercamp 2024“, diesmal am Starnberger See. Die SMAG-Gruppe von Fliederlich lädt die fränkische Community zur gemeinsamen Urlaubsfahrt ein. Von Donnerstag 08. bis Montag 12. August 2024. Sie werden dieses Jahr in Münsing, Camping Ambach am See, die Zelte aufschlagen. Ihr könnt ab sofort die Plätze buchen. Wer dabei sein will, schreibt einfach per E-Mail die SMAG-Gruppe an. Es werden noch weitere queere Gruppen aus Bayern sich dort treffen. Es erwarten euch: Camping im Zelt, Strandbar, Baden im See, Tischtennis, Stand Up Paddeling, Fahrt im Ruderboot oder Kajak, Chillen am Strand vor Alpenpanorama, Sternegucken am lauen Sommerabend und queere Gemeinschaft. Genießt schöne Tage in der Natur. Weitere Infos über die SMAG-Jungs auf ihrer Webseite.

Der Campus vom Nürnberger Lederclub (Foto: NLC)

Mi 28.08. - 01.09.2024

NLC-Campus

GAYCON Vorschau Tipp August: Der Nürnberger Lederclub (NLC) lädt wieder in die Fränkische Rhön, diesmal im Sommer, vom 28. August bis 01. September 2024 ein. Auf den Zeltplatz Farnsberg bei Bad Brückenau. Der NLC-Campus ist quasi die Community für schwule Biker in Franken, Bayern und Thüringen. Sie möchten Hemmschwellen abbauen und Schwule für das Motorradfahren begeistern. In den vier Tagen erwarten die Teilnehmer Lager-feuerromantik, Zelten, Gästehütte, auch Wanderungen, Motorradtouren und eine Versorgung mit leckerem Essen von der Küchencrew. Ursprünglich als reine Biker-Veranstaltung mit Tour-Programm gedacht, hat sich der Campus im Lauf der Jahre zu einem Event nicht nur für Biker und Soziusse, sondern für alle naturbegeisterten Männer, die gern etwas Zeit mit Freunden im Freien verbringen wollen, weiterentwickelt. Übrigens, eine Mitgliedschaft im NLC ist für die Teilnahme am Campus oder die sonstigen Touren nicht notwendig. +++ Anmeldung & Preise direkt über die Webseite des Nürnberger Lederclubs +++ Weitere Infos über den Verein auch in unseren GAYCON-Berichten auf der DOKU-Seite +++

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Neue queere Motorradgruppe "Main-Riders" für das Frankenland.

COMMUNITY REGION:

Neue Motorrad-gruppe für das Frankenland

Schon seit zwei Jahren existiert die queere Motorradgruppe „Main-Riders“ für den fränkischen Raum. Sie sind für alle Menschen offen, welche die Vielfalt der sexuellen Toleranz leben. Die Interessensgemeinschaft ist kein eingetragener Verein, aktuell liegt der Community-Schwerpunkt der Mitglieder mehr bei Erlangen und Bamberg. GAYCON im Gespräch mit dem Gründer der „Main-Riders“ Peter „Proky“ Korn (46) aus Nürnberg über seine Motivation, Familientradition und Bedenken. „Der größte Wunsch zur Gründung der Gruppe war, nicht allein fahren zu wollen und den Spaß mit Gleichgesinnten zu teilen. Es ist eine Herausforderung, eine queere Motorradgruppe aufzubauen, nachdem die queere fränkische Motorrad-Szene eigentlich tot ist. Motorrad fahren ist nicht mehr ‚In‘. Gerade bei den schwulen Männern ist es nicht mehr aktuell“, bedauert Peter. ...

+++ Zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite +++

Vor dem Unwetter: Die Goldschlägerstadt Schwabach feierte den zweiten CSD

COMMUNITY REGION:

Sonne, Hitze und Unwetter beim 2. CSD Schwabach

Schwabach: Mittelfrankens Gold-schlägerstadt unterm Regen-bogen. Am ersten Juli-Samstag zogen rund 200 Teilnehmende aus der regionalen LGBTIQ*-Community von der Eilgutstraße nahe dem Bahnhof in einem weiten Bogen mit vielen Regenbogenfarben durch die Innenstadt und vom Zöllnertor zum Marktplatz, unter dem Motto „Bunt ist goldrichtig!“ Hochsommerliches Wetter bei der Demonstration sorgte für gute Stimmung. Leider waren heuer deutlich weniger dabei als bei der Premiere 2023, als 500 durch die Straßen zogen. ... +++ Hier geht´s zum Bericht & Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Opernsänger Maximilian von Lütgendorff steht offen zu seiner Vergangenheit. (Fotos: Privat)

COMMUNITY REGION:

Queer in der klassischen Musikszene

Seit vielen Jahren in und für die queere Szene aktiv, haben wir in Bezug auf Trans-Personen bislang die fast ausschließliche Erfahrung gemacht, dass sie von ihrer Vergangenheit nichts mehr wissen, und auch nicht darüber reden, wollten. Die diesbezügliche Offenheit des freischaffenden Tenors Maximilian von Lütgendorff (42) ist für uns eine überraschend neue Erfahrung. Neben Engagements u.a. in den Stadttheatern der Republik und in Österreich, ist er mit der Gruppe „12 Tenöre“ erfolgreich in zahlreichen Konzertsälen zu bewundern. Nun kommt er zur „Nacht der Tenöre“ am 27. Juli nach Schwabach in das Areal Burgersgarten. ...

+++ Hier geht´s zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite +++

Das war das traditionelle gemeinsame Spargelessen im Literaturhaus Nürnberg

COMMUNITY NÜRNBERG:

Spargelessen im Literaturhaus

Neue Rekordbeteiligung beim gemeinsamen Spargelessen mit der Community & Friends am vierten Mai-Mittwoch im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Ausverkauftes Haus, so viele waren wie noch nie zuvor dabei! Rund 120 Gäste ließen sich das vorzügliche Spargel-Menü schmecken. Nach dem Begrüßungssekt kredenzte die Küchen-Crew Spargelcreme-süppchen mit Lachspraline, als Hauptgericht Schnitzel „Wiener Art“, Prager Schinken und Nürnberger Rostbratwürstchen, dazu Stangenspargel, Früh-kartoffeln und Soße Hollandaise. Zum Nachtisch wurde eine Dessert-Komposition mit Erd-beeren und Eis als Überraschung gereicht...  +++ Hier geht es zum Bericht & Bildergalerie vom Spargelessen +++

Bernhard Peer alias "Mitzi" & bei der Eröffnung seiner "Stadtmaus" 1982 (Foto: GAYCON Archiv/ Privat)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Vom Tabakkönig bis zur Szenekneipe

Schwule Community Geschichte in Nürnberg: Was haben die Tabakgeschäfte im Nürnberger Hauptbahnhof und die queere Szene miteinander zu tun? Die Tabakläden gehörten einst Bernhard Peer (78), vielen besser bekannt unter seinem Spitznamen „Papier Mitzi“. Noch heute bleibt er nicht in seinen vier Wänden, sondern besucht gerne Menü-Shows. Man trifft ihn dann in seinem rosafarbenen Anzug im Literaturhaus. Oder er verbringt Tage oder Wochenenden in Berlin. Wir sprachen mit Mitzi über seine Szene-Geschichte. Einer der wenigen, mit denen ein gedanklicher Streifzug durch frühere Treffpunkte für die Community in der Frankenmetropole noch möglich ist. Sein Lokal „Stadtmaus“ öffnete am 23. Oktober 1982 in der Vorderen Sterngasse 18. „Es war eine schöne Zeit. Zur Eröffnung gab es eine Travestie-Show und Buffet. Die Leute haben bis auf die Straße Schlange gestanden. Rund 150 waren da“, erinnert sich strahlend Bernd. ...

+++ Zum vollständigen Bericht auf der INTERVIEW-Seite +++

France Delon & das Ensemble des Paradies Theater im Literaturhaus beim Show-Dinner.

COMMUNITY NÜRNBERG:

Das war die Dinner-Jubiläums-Show „46 Jahre Paradies Theater“

Gala-Abend der Extraklasse am dritten Mai-Sonntag im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr war allen klar, das muss wiederholt werden. Insgesamt 130 Personen waren dabei, das Show-Dinner war seit Wochen praktisch ausverkauft. Chef Thomas Heber vom Paradies Theater kam mit seinem Mai-Ensemble zum Restaurant-Chef Bernd Rings in die Altstadt herüber. Die Rosegardens-Jungs übernahmen wieder den Ticketverkauf sowie die Planung der Tische und Plätze. Die Küchen-Crew um Sandu kredenzte ein Drei-Gänge-Spargel-Menü....

+++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

IDAHOBIT 2024: Abschlusskundgebung auf dem Magnus-Hirschfeld-Platz, am Sterntor

COMMUNITY NÜRNBERG:

Internationaler Tag gegen Queerfeindlichkeit

Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit am Freitag 17. Mai, beteiligte sich die Nürnberger Community mit verschiedenen Aktionen in der Frankenmetropole. Schon am Nachmittag zeigten sie Präsenz in der Fußgängerzone am Tugendbrunnen, u.a. mit einem Beitrag von den Eltern queerer Kids, von Schulpro / Fliederlich sowie mit Drag Queen Spektra Black. Danach die traditionelle Kurzandacht in der Lorenzkirche, in diesem Jahr mit Pfarrer Thomas Zeitler, Ekamjot und Pfarrerin Silvia Jühne.... +++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

Tolle Show: "Stars der Travestie" im Areal Burgersgarten in Schwabach

COMMUNITY REGION:

Das war die Open Air Show "Stars der Travestie"

Schwabach: Super Stimmung bei der "Stars der Travestie" Sause im Areal Burgersgarten (Badstr. 24) am zweiten Mai-Samstag. Wirt Holger Stark und sein Mann Sven luden in die Goldschlägerstadt ein. Einmal mehr funkelte und glitzerte sein Event-Biergarten im schönen Schwabachtal. Ganz nach dem neuen Burgersgarten Motto-Abend Konzept. Wahl-Nürnbergerin Jessica Ravell organisierte das Programm und brachte Jessica Hart, Gizie Surpreme, Ottilie S., Baby Bubble und den gebürtigen New Yorker Kitt Baker, der seit vielen Jahren in Berlin lebt, mit... +++ Zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Das traditionelle NLC-Charity Grillfest auf der Pegnitzwiese beim Westbad (Foto: NLC)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Das war das NLC-Charity-Grillfest

Am zweiten Mai-Donnerstag, diesmal der Christi-Himmelfahrt-Feiertag, fand das neunte LGBTIQ*-Grillfest des Nürnberger Lederclubs (NLC) im westlichen Pegnitztal statt. Die Pegnitzwiese, zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Westbad, wurde wieder von der queeren Community in Beschlag genommen. „Besser könnte so ein freier Tag nicht laufen. Tolles Wetter, tolle Freunde und tolle Gäste“, schwärmt der Nürnberger Lederclub auf seinem Facebook Profil dazu. „Unser diesjähriges Grillfest ist ein voller Erfolg. Danke an alle Teilnehmenden.“ .... +++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

TV-Tipps

+++ 15.07. SIXX 20:15 Uhr Paula kommt: Transsexualität - Talk // 22:15 Uhr ARTE Ein Elefant irrt sich gewaltig - Spielfilm +++ 16.07. SAT1.GOLD 18:05 Uhr Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen: Zeit des Hasses - Krimi // 22:45 Uhr ARD-ALPHA Respekt: Identitätspolitik - Magazin +++ 18.07. ARTE 20:15 Uhr Verbotenes Begehren: Margarethe & Leonie - Doku // 20:55 Uhr ARTE Verbotenes Begehren: Der Mann mit dem Rosa Winkel - Doku +++ 19.07. ZDF 20:15 Uhr Die Chefin: Heilung - Krimi // 23:40 Uhr WDR Küsst euch! Die große Show zum CSD Köln - Show +++ 20.07. MDR 14:45 Uhr Mother´s Day - Liebe ist kein Kinderspiel - Spielfilm // 20:15 Uhr BR Donna Leon: Venezianisches Finale - Spielfim // 22:00 Uhr ONE Peter von Kant - Spielfilm // 23:25 Uhr 3SAT Die Dirigentin - Spielfilm +++ 21.07. WDR 14:00 Uhr Lokalzeit Live: Übertragung vom Christiopher Street Day Köln // 20:15 Uhr SIXX Trauzeuge gesucht! - Spielfilm // 21:45 Uhr SWR Mord mit Aussicht: Einer muss singen - Krimi // 01:10 Uhr HR Hass gegen Queer - Doku +++

Das Fliederlich Zentrum am Nürnberger Plärrer zum traditionellen Jahresempfang

COMMUNITY REGION:

Fliederlich lud ein

Das war der traditionelle Jahresempfang, am ersten Mai-Freitag im queeren Fliederlich-Zentrum. Rund 50 Gäste, auch aus Politik, vom Bayerischen Landtag und Nürnberger Stadtrat, sowie zahlreiche Vertretende aus der Community kamen in die Vereinsräume am Plärrer. Nach persönlichen Grußworten von Aurelia Andresen aus dem Vorstand, zeigte Geschäftsführer Michael Glas einen kleinen Jahresrückblick von 2023 als Powerpoint-Präsentation... +++ Bericht & Bildergalerie sind auf der DOKU-Seite online +++

Titelbild des Monats:

PRIDE / CSD Zeit in den Städten (Foto: GAYCON Archiv)

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Seit 2024 haben wir unsere GAYCON Titelbild - Reihe mit selbstbewussten Models (oder Paaren) aus der queeren Community neu gestartet! Mit Hintergrund Motiven u.a. von aktuellen Veranstaltungen oder Interview-Terminen, wo wir als Reporter aktuell unterwegs sind. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem spontanen Foto-Shooting auf den Events ablichten zu lassen, kann sich generell bei uns melden. Gerne persönlich direkt vor Ort. Sprecht uns an! Euer GAYCON Team +++ Hier geht´s zu den früheren Titelbildern der letzten Jahre: MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 03.07.2024

Druckversion | Sitemap
© gaycon.de 2024

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.