queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to gay community nuremberg - europe/ germany!

Hier: Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS & Vorschau Termine-NEWS

Szenereporter Norbert und sein Mann Klaus werden 2019 ihre eingetragene Partnerschaft in eine Ehe umwandeln

Ausblick 2019

Wir hoffen, Ihr seid alle gut rübergekommen nach 2019. Dieses Jahr steht ganz im Zeichen eines wichtigen Jubiläums: 50 Jahre Pride/ Christopher-Street-Day! Ein halbes Jahrhundert neue queere Zeitrechnung seit den Aufständen gegen Unterdrückung und Diskriminierung damals in New York. Dieses Motto wird auch für den Nürnberger CSD 2019 aufgegriffen: „50 Jahre Pride – Danke für …“. In dieser Weise soll es Anregung sein für alle Beteiligten, selbst herauszufinden, was heute besser ist – oder aber immer noch nicht. Die Kunstausstellung QueerArt von der Gruppe Queer Franken geht nach zwei Jahren Pause heuer im Herbst in eine neue Ausstellungs-Runde im Südpunkt. Und natürlich freuen wir uns auch in diesem Jahr auf zwei Schlampenfeste und drei Ausgaben der Rosa Trachtennacht. Traditionell werden auch 2019 fast alle unsere Szenekneipen mit monatlichen Partyhighlights die Nacht zum Tage machen. Auch die Musik- und Theaterkultur wird ihre Anhänger auf ein Neues begeistern. Wie immer informieren wir GAYCON Euch in unseren Vorschau-NEWS, im Partyticker sowie im Terminkalender, wann genau wo welche Veranstaltungen stattfinden. Schon jetzt wissen wir von einigen Paaren, dass sie sich 2019 das Ja-Wort geben werden und wir als Reporter dabei sein dürfen! Wir freuen uns über eine lebendige und aktive Community im Herzen Europas. Wir halten Schreibwerkzeug und Fotoapparat griffbereit, Euer fränkischer Szenereporter Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

GAYCON Jahresrückblick 2018

Was TV-Moderatoren an Rückblicken im Fernsehen zeigen, bieten wir Euch im regionalen Rahmen für unsere Community. Eine Auswahl an Emotionen aus dem ereignisreichen Jahr 2018 haben wir wieder in einer Video-Bildergalerie zusammengestellt. Von Jubiläen, Interviews über Partys, Demos, Events bis hin zu regelmäßigen Veranstaltungen wie CSD oder Trachtennacht war wirklich für jeden etwas geboten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rückerinnern. Die kompletten Berichte und Fotoserien sind weiterhin auf GAYCON.de online: Unter der Rubrik DOKU-, INTERVIEWS- oder PARTYBILDER-Seite.

Der Gedenkplatz soll optisch und mit Namen aufgewertet werden. Der CSD Demo Zug führt jedes Jahr daran vorbei.

 

Gedenkplatz

Bekommt Nürnberg einen Magnus-Hirschfeld-Platz? Schon länger gibt es Überlegungen, den Platz am Sterntor aufzuwerten. Inklusive der Gedenkstele an die Homosexuellen Opfer des Nazi Regimes und des Gedenkbeetes. Bereits im Sommer 2018 stellten Bündnis 90/ Die Grünen und die Linke Liste einen Antrag im Nürnberger Stadtrat, den Gedenkort entsprechend zu benennen. Weil dieser prominent gelegene Zugang zur Altstadt, sowohl vom Opernhaus als auch von der U-Bahn betrachtet, noch keinen Eigennamen hat, gäbe es auch keine Probleme mit Anwohnern wegen Adressänderungen. Die Zeichen stehen gut, denn die Stadt Nürnberg plant den kleinen Grünzug in diesem Jahr mit attraktiver Bepflanzung aufzuwerten. Ein neues Staudensortiment soll für mehr Blütenpracht sorgen. Neue Sträucher sollen die bestehende Hecke ergänzen. Der eher hässliche Betonsockel im Gebüsch nahe dem Gedenkbeet, ein Zugangsschacht zur Fernwärme, soll mit Sitzbänken versehen und damit kaschiert werden. Weil aktuell gerade die Detailplanungen stattfinden, wurden gleichzeitig Änderungswünsche an die Stadt gemeldet. ... Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite 

#Vorschau Termine-NEWS:

Film "Colette" (Foto: DCM Film Distribution)

Bis Mittwoch 16.01.19

„Colette“

Die Kinos in der Region präsentieren seit Donnerstag den 03. Januar 2019 den Film: „Colette“ (USA/ GB 2018, 112 min). Als Sidonie-Gabrielle Colette den Pariser Autoren Willy heiratet, ändert sich ihr Leben schlagartig: Sie zieht aus dem ländlichen Frankreich ins turbulente Paris. Willy, der von einer Schreibblockade geplagt ist, überzeugt seine junge Frau, für ihn als Ghostwriter zu arbeiten. In ihrem Debütroman erzählt Colette die Geschichte einer selbstbewussten, jungen Frau namens Claudine. Ein halb-autobiografischer Debütroman, der unter Willys Namen zum Bestseller wird und ihm Reichtum und Ruhm verschafft. Schnell entstehen weitere Claudine-Bestseller - geschrieben von Colette. Nach und nach beginnt Colette den Kampf darum, gesellschaftliche Zwänge zu überwinden und sich als wahre Autorin der Bücher offenbaren zu können. Gleichzeitig löst sie sich mehr und mehr von Willy, wird mit Männeranzügen und kurzen Haaren zur Stilikone und geht Beziehungen zu mehreren Frauen ein, u. a. der Künstlerin Mathilde de Morny, der legendären Tänzerin Josephine Baker und der Autorin Natalie Barney. +++ Termine 10.01. bis 16.01.2019 +++ Nürnberg: Casablanca Filmkunsttheater – Do – Sa/ Mo - Mi 20:30 (Di OmU); So 18:00; +++ Cinecitta Multiplexkino – tägl. 13:00 & 18:45; +++ Bamberg: Odeon Kino – tägl. 18:45 (Mi OmU); +++

Film "Night out" (Foto: George Lavantsiotis KitKat)

Bis Mittwoch 16.01.19

Night out

Das KommKino im Nürnberger Künstlerhaus (Königstr. 93) präsentiert den Film: „Night out – Alle feiern nackt!“ (D 2018, 88 min, FSK 18). Samstagnacht in Berlin. Ein bunter Mix aus hetero- und homosexuellen Singles, Paaren und Polyamoren, sehnsüchtig nach Spaß und Befriedigung, erkundet die Stadt und deren Beziehungen aus verschiedenen Gründen. Ihre Reise wird sie in das Herz einer frenetischen Nacht führen, wo alles erlaubt ist. Dabei werden die unterschiedlichsten Aspekte des modernen Berliner Nachtlebens präsentiert. Orgiastisch und leidenschaftlich vereinen sich die Geschichten der Protagonisten im KitKatClub… +++ Termine Januar 2019: Fr 11.01. OmU/ Mo 14.01. OmU/ Mi 16.01. jeweils um 21:15 Uhr +++

Michael & Oliver laden zum Kulturabend

Mittwoch 16. Januar

Wortklauberei

Das Fachgeschäft "Rosegardens" (Vordere Sterngasse 24) lädt am Mittwoch den 16. Januar 2019 um 19:00 Uhr zu einem Kulturabend unter dem Motto „Fränkische Wortklauberei“. Die Chefs Oliver & Michael präsentieren sechs Autoren verschiedener Genres. Diese haben sich miteinander vernetzt und die Wortklauberei gegründet. Vom Krimi bis zum Sachbuch ist alles vertreten. Ein bunter Mix aus Geschichten. Der Eintritt beträgt 10 €. Die Hälfte davon geht als Spende an das Radioteam von radiobeifreunden.de, das aus eigener Tasche die Gema-Gebühren bezahlt. Wegen begrenzter Plätze ist die Anmeldung bis 15.01.19 erforderlich. Kontakt: E-Mail info@rosegardens.de oder Telefon 0911 / 227510 sowie persönlich im Laden.

Tribute Band Queen Machine im Hirsch

Donnerstag 17. Januar

Queen Machine

Am Donnerstag den 17. Januar 2019 um 20:00 Uhr gastiert die Tribute Band „Queen Machine“ im Nürnberger Hirsch (Vogelweiher Str. 69). In ihrer Heimat Dänemark spielt die fünfköpfige Band bereits in großen Arenen, tritt im nationalen TV auf und gilt als echte Live Sensation für alle QUEEN Fans – denn näher als Queen Machine kommt tatsächlich nur die Originalbesetzung der britschen Rock-Legende! Ganze fünf Bühnentechniker sorgen bei der spektakulären Live Show dafür, dass die atemberaubende Musik auch visuell den würdigen Rahmen erfährt. Zur stimmlichen Leistung von Sänger Bjarke Baisner Laursen und der instrumentalen Umsetzung der Band ist es genau diese Qualität, die die Queen Machine Konzerte zu etwas Besonderem macht. Unter großem Einsatz setzt sich die Band für die AIDS Hilfe ein und spendet jährlich für den Kampf gegen die Krankheit, der Freddie Mercury 1991 erlag.

Sonntag 20. Januar 2019

Schnuppertag im NLC-Vereinskeller

Sonntag Keller

Neues Angebot des Nürnberger Lederclubs: Am Sonntag den 20. Januar 2019 ab 14:00 Uhr öffnen sich die Vereins-Kellerräume (Schnieglinger Str. 264) erstmals zum Schnupperpartytag „Sonntag Keller“. Die Gelegenheit das NLC-Team mal persönlich kennenzulernen und die Vereins-Kellergewölbe in Ruhe, ohne Fetischparty und ohne Dresscode anzuschauen! Außerdem werden Kaffee und Kuchen kredenzt. Dieses Angebot gibt´s nochmal im Februar, Oktober und Dezember 2019, jeweils zur Mitte des Monats. Wer schon immer Mal Interesse hatte beim Lederclub vorbeizuschauen, sich aber nicht so richtig traute, der hat jetzt die Gelegenheit dazu!

Fürth: Dienstag 22. Januar 2019

Film "Rafiki" (Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH)

Queer Filmnacht

Zur Queer Filmnacht im Januar präsentieren die Kinos in der Region den Film: „Rafiki“ (KE 2018, 83 min, OmU). „Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen“ – Kena lernt schon früh, was von Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland erwartet wird: artig sein und sich dem Willen der Männer fügen. So wird auch ihre alleinerziehende Mutter dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Doch die selbstbewusste Kena lässt sich nicht vorschreiben, wie sie zu leben hat. So freundet sie sich auch mit der hübschen Ziki an, obwohl ihre Väter politische Konkurrenten sind. Das Gerede im Viertel ist den Mädchen zunächst ziemlich egal. Doch als sich Kena und Ziki ineinander verlieben, müssen sie sich entscheiden… +++ Termine: +++ Fürth - Dienstag 22. Januar um 20:00 Uhr im Babylon Kino (Nürnberger Str. 3) +++ Regensburg - Donnerstag 24. Januar um 21:00 Uhr im Wintergarten Kino (Andreasstr. 28) +++

"JJJ-Party" im Fliederlich-Zentrum!

Samstag 26. Januar

Houseparty

Erstmals findet am Samstag den 26. Januar 2019 ab 20:00 Uhr die "JJJ-Party" - eine Houseparty im Haus - im Fliederlich-Zentrum (Sandstr. 1) statt. DJ Basti sorgt für heiße Beats und Alieb wird als Tresenfee ihre Geschicklichkeit des „Getränkepanschens“ beweisen. Gleich drei Anlässe sorgen für die Veranstaltung: Gefeiert wird nämlich die Jahresende-, Jahresanfangs- und Jubiläumsparty. Mit diesem Event endet offiziell das Fliederlich Jubiläumsjahr. Ein ganzes Jahr wurde auf verschiedene Weise an das 40. Vereinsjubiläum gedacht. Auf die nächsten 40 Jahre!

Rock the Ballet (Foto: Emmanuel Donny)

Mi 23. bis So 27.01.19

Rock the Ballet

Fürth: Von Mittwoch 23. bis Sonntag 27. Januar 2019 um jeweils 19:30 Uhr (Sonntag 18:00 Uhr) gastiert Rasta Thomas mit seinen Bad Boys of Dance im Stadttheater Fürth (Königstr. 116, Fürth). Die Erfolgsshow ist auf großer Jubiläumstour wieder in Deutschland mit komplett neuem Programm: „Rock the Ballet X – 10h Anniversary Tour“. Sexy und unterhaltsam wie ein Pop-Konzert sollte Ballett sein. Seit 2008 mischen Rasta Thomas und seine Tänzer die Szene auf – Rock the Ballet definierte den klassischen Tanz neu. Zu neuen Rock- und Pop- und Dance-Songs bewegen sich Tänzer von Weltklasse vor aufregenden visuellen Effekten in sexy Kostümen.

Freitag 25. & Samstag 26. Januar 2019

Alexandra Völkl (Foto: Schaefer)

Männliches

Fürth: Am Freitag den 25. und Samstag den 26. Januar 2019 um jeweils 22:00 Uhr präsentiert das Stadttheater Fürth (Königstr. 116, Fürth) im Nachtschwärmer-Foyer ein Chanson-Kabarett über Männliches und Allzumännliches „Die Männer sind schon die Liebe wert …“ mit Alexandra Völkl (Gesang) und Uwe Budde Thiem (Klavier). Die Chansons der 20er-, 30er- und 40er-Jahre haben bis heute nichts von ihrem Charme, ihrer Frische, ihrem Tiefsinn, ihrer sprühenden Ironie und ihrem beißenden Wortwitz eingebüßt. Vom Bären jagenden Neandertaler ist der Mann von heute weit entfernt: Er geht ins Büro statt auf die Jagd, nimmt Erziehungsurlaub und besitzt seine eigene Antifaltencreme. Rätsel: Wie kann er jederzeit den Weg zu der entlegensten Bar finden, selten aber die eigenen Kleidungsstücke im trauten Heim? Warum kann er problemlos eine Ikea-Schrankwand allein aufstellen, scheitert jedoch kläglich am Einräumen des Geschirrspülers? Wissenschaftlich basiert, historisch fundiert und akribisch recherchiert, betreibt dieses musikalische Kabarettstückchen ein Stück Geschlechterforschung der besonderen Art …

Bis Sonntag 27. Januar 2019

Musical "Ein Käfig voller Narren" in der Comödie Fürth

„Ein Käfig voller Narren“

Fürth: Der Comödien-Hit ist zurück: Das Lustspiel um die beiden schwulen Hauptfiguren Georges und Albin, als „The Birdcage“ verfilmt, zählt zu den erfolgreichsten Bühnenstücken der Welt. Wegen des großen Musical-Comödien-Erfolgs, insgesamt haben 30.000 Zuschauer die Produktion seit 2015 gesehen, bringen Volker Heißmann & Martin Rassau die berühmte Handlung um das kleine Travestietheater samt seiner so schrillen wie eifersüchtigen Stars und die Doppelmoral konservativer Politiker nochmals in ihrer eigenen fränkischen Version auf die Bühne (Siehe auch unser GAYCON Interview mit Martin Rassau zur Premiere 2015). Regisseur Thomas Enzinger und Ausstatter Toto verwandeln die Comödie Fürth (Comödien Platz 1) vom 28. Dezember 2018 bis 27. Januar 2019 jeweils um 19:30 Uhr (Sonntags 15:00 Uhr) zum dritten Mal in den La Cage Aux Folles, den wohl berühmtesten Nachtclub der Weltliteratur. Das Kult-Musical mit tollen Kostümen, Ohrwurmmelodien wie „Ich bin was ich bin“, „Mascara“, „Die schönste Zeit ist heut“ und frechen Choreographien sowie einer großen Liebesgeschichte um ein altes Ehepaar. Die Musik wurde von Thilo Wolf mit den Nürnberger Symphonikern eingespielt. Übrigens, zu jeder Premium Karte gibt es ein Glas Champagner, das Programmheft & eine CD „Davon geht die Welt nicht unter“ von Volker Heißmann. Jetzt Karten direkt über die Web-Seite der Comödie sichern!

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Das Christkind in der AIDS-Hilfe Nürnberg

WEIHNACHTSFEIER: Wir warten aufs Christkind, live: Am zweiten Dezember-Mittwoch lud die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. zur kleinen Weihnachtsfeier ins Tagungszentrum in der Entengasse. Bei Glühwein, Lebkuchen, Spekulatius, Plätzchen und kleinen deftigen Gebäcktaschen hat sich der Abend mehr als gelohnt, denn das Nürnberger Christkind schaute als Himmels-Bote persönlich vorbei. In einer nicht geprobten Darbietung wurde von einigen Gästen spontan das Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ angestimmt. Mit zwei Strophen überraschte der Chor in den schönsten Tönen den himmlischen Gast. Natürlich wurde der berühmte Prolog, mit dem offiziell der weltberühmte Nürnberger Markt eröffnet wird, hier in einem gemütlichen Rahmen vor knapp 30 Leuten dargeboten. ... Zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite

Premierenabend zum CMT: "Im Heißen Hengst ... da bisd bedient!" im Hubertussaal

LEDERTREFFEN: Traditionell fand am zweiten Advents-Wochenende das Christkindlesmarkt – Treffen (CMT) des Nürnberger Lederclubs (NLC) in der Frankenmetropole statt. Bereits am Freitag wurde beim Empfang in der Nürnberger Nordstadt gefeiert. Verwöhnt mit der vom NLC-Vorstand eigens dafür geköchelten Begrüßungssuppe. Am Samstag stand ein Besuch des Memorium Nürnberger Prozesse im Justizpalast auf dem Kulturprogramm. Anschließend ein Bummel über den berühmten Nürnberger Christkindlesmarkt. Am Samstagabend war es im Hubertussaal wieder soweit: Die Premiere zum CMT des aktuellen Stücks „Im Heißen Hengst … da bisd bedient!“. ... Bildergalerie CMT mit Theaterpremiere auf der DOKU-Seite

#TV-TIPPS

+++ 14.01. RBB 22:00 Tatort: Amour fou - Krimi +++ 16.01. 3SAT 20:15 Das Geschlecht der Seele - Transmenschen in der Schweiz (1) - Doku // 21:00 ARD ALPHA Not am Mann - Männerbilder im Wandel - Doku // 21:05 3SAT Das Geschlecht der Seele - Transmenschen in der Schweiz (2) - Doku // 22:00 BR Die Hälfte der Welt gehört uns - Als Frauen das Wahlrecht erkämpften - Doku +++ 18.01. RTLII Basic Instinct - Spielfilm +++ 19.01. NDR 21:45 Mord mit Aussicht: Einer muss singen - Krimi +++ 20.01. ARD 23:35 Taking Woodstock - Der Beginn einer Legende - Spielfilm +++

Party Gaynial - Cartoon
Weihnachtsfeier mit Christkind - AIDS Hilfe

#Partyticker

Freitag 18. Januar:

Würzburg: 22:00 Gay.Volution - Zauberberg

Samstag 19. Januar:

Regensburg: 23:00 Happiness - Jalapenos

Samstag 26. Januar:

20:00 JJJ-Party - Houseparty mit DJ Basti - Fliederlich-Zentrum (Sandstr. 1) // 23:00 Girls only - Kiss Me Like U Miss Me - Danceclub Nachtschicht

Bamberg: 22:00 Planet Pink - Sky

Samstag 02. Februar:

21:00 NLC Kellerparty - Fetischparty mit Dresscode! Men only! - NLC-Keller (Schnieglinger Str. 264) // 23:00 Große Liebe Party - Haus 33 // 23:00 Rosa Matrixx - Matrixx

Würzburg: 23:00 Popular - Chambinzky

+++++++ Termine an info@gaycon.de

CMT 2018: Abschiedsbrunch - Literaturhaus
Premiere: "Im Heißen Hengst" - Hubertussaal

#JANUAR 2019

Martin Rassau präsentiert den Comödien Hit

MUSICAL EIN KÄFIG VOLLER NARREN: Fürth: Das Lustspiel um die beiden schwulen Hauptfiguren Georges und Albin, als „The Birdcage“ verfilmt, zählt zu den erfolgreichsten Bühnenstücken der Welt. Zum dritten Mal verwandelt sich die Comödie  in den berühmtesten Nachtclub. (Siehe auch unser GAYCON Interview mit Martin Rassau zur Premiere 2015). Martin Rassau & Volker Heißmann präsentieren die frankische Version in der Comödie Fürth (Comödien Platz 1) noch bis 27. Januar 2019 jeweils um 19:30 Uhr (Sonntags 15:00 Uhr). Jetzt Karten direkt über die Web-Seite der Comödie sichern!

Freundschaftspaar des Monats:

GAYCON Titelmodels Katrin & Daniela - Januar 2019 - Fotoshooting rund um den Trödelmarkt in der Nürnberger Altstadt

Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln.  Von 18 bis 99 geben wir allen queeren Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) oder Einzelpersonen aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar/ Person des Monats zu sein und jedes Jahr im April an der MR & MISS WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Hinweis: Weil sich aktuell soviele Models bzw. Paare beworben haben, sind die GAYCON Titelbilder bis Oktober 2019 ausgebucht!!

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 18.12.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2018

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.