queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to gay community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS, Gastro-INFO, Termine-NEWS

Prideweeks: Musikalischer Flashmob am Hallplatz - Weitere Reporter Infos von den Prideweeks Terminen auf der DOKU-Seite

CSD / PRIDE Countdown

Oberbürgermeister Marcus König hat auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft über den CSD Nürnberg 2021 übernommen! Zum Christopher Street Day Nürnberg wurde wieder eine Plakataktion im gesamten Stadtgebiet gestartet. Insgesamt 430 Mal mit dem CSD-Motto „Queer Europe – Du hast die Wahl!“ im Regenbogenfarben-Design als Europa Silhouette. Standorte sind wieder die Streugutkästen, Litfaßsäulen, Allgemeinstellen und auch wieder die XXL großflächigen Plakatwände. Außerdem leuchten auch diesmal CSD Citylight-Poster in der Innenstadt. Ab 22. Juli startet das  Rahmenprogramm unter dem Stichwort „Prideweeks“ und dauert bis 08. August. Rund 60 Termine, von Ausstellung, Stadtführungen, Kinofilmen, Kulinarischem, Motorrad Tour, Wanderung, Vorträgen und noch vielem mehr ist bestimmt für jeden etwas dabei. Achtung, am 07. August startet die Demo vom Opernhaus / Richard-Wagner-Platz durch die Altstadt zum Prinzregentenufer. Über 25 Gruppen haben sich angemeldet! Alle Events finden unter den geltenden Abstands- und Hygieneregeln statt. „Kleines CSD-Finale“ auf der östlichen Spitze der Wöhrder Wiese! Dort präsentieren sich am Samstag 07. & Sonntag 08. August mit zahlreichen Infoständen die regionalen LSBTIQ*-Vereine, Gruppen, Projekte, Einrichtungen und Netzwerke, Unternehmen usw. dem Publikum. Daneben lockt als geschlossene Veranstaltung ein CSD-Bühnenprogramm mit begrenzter Zahl an Zuschauern: Maximal 1.500 Zuschauer pro Tag (Corona Hygieneregeln!). Der Vorverkauf ist gestartet: Die Tickets, mit Verzehrgutschein, gibt es u.a. für 8er-Personen-Gruppen (1 Bierzeltgarnitur). Der CSD Nürnberg wird alle Programmpunkte auf seiner Homepage veröffentlichen. Um auf veränderte Rahmenbedingungen durch gesetzliche Vorschriften reagieren zu können, kann es noch zu Programmänderungen kommen. Außerdem wird es in diesem Jahr ein gedrucktes „Pridebooklet“ geben: Ein Guide mit Infos von über 65 regionalen LSBTIQ*-Einrichtungen. Seit Montag 12. Juli werden diese Pridebooklets in den regionalen REWE-Märkten und in der queeren Community zur Auslage verteilt. Wir freuen uns, viele von Euch beim CSD Nürnberg wieder vor die Linse zu bekommen.

Alle Community Events im Überblick: Die GAYCON Termin-Seite

Hier auf GAYCON werden wir Euch wie immer ebenfalls informieren. Show your Pride! Euer fränkischer Szenereporter Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

Neuer "Hausherr": OB Marcus König (rechts) begrüßte die queere Community

Bunt & Stolz

Nach einem Jahr Pause lud die Stadt Nürnberg am vierten Juli-Freitag zum Christopher-Street-Day Empfang in den historischen Rathausinnenhof Wolffscher Bau. Bereits zum dritten Mal, aber erstmals unter dem neuen „Hausherrn“ Oberbürgermeister Marcus König. Wie weit die Türen inzwischen für die LGBTIQ*-Community bei der Stadt offen sind, merkte man nicht nur an der großen Regenbogenfahne an der Innen-hofwand, sondern auch an Königs Rede. „Nürnberg ist stolz darauf, eine bunte und diverse Stadt zu sein, und zwar nicht nur an speziellen Tagen, sondern immer. Sie sind nicht allein, wir alle, die wir in dieser Stadt leben, stehen an ihrer Seite, liebe Community“. Er verkündete, dass nun jedes Jahr zum Christopher-Street-Day ein Rathaus-Empfang stattfinden wird. Übrigens, er hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für den CSD Nürnberg übernommen. Außerdem wird König sein Wahlversprechen zum ersten Mal umsetzen und an der Spitze der Demonstration mitlaufen. ... Zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite

"Queere Worte sind Divers" - Kulturabend im Cinecittá

CSD Splitter

Man kann es sich nicht vorstellen, aber die meisten CSD OrgaTreffen fanden in diesem Jahr nur als online-Meetings statt. Niemand konnte ahnen, welche Fülle an Rahmenprogramm trotz der aktuellen Corona-Situation nun für die „Prideweeks“ aus dem Boden gestampft wurde: Über 60 Termine! Keiner aus dem OrgaTeam hätte das Anfang des Jahres für möglich gehalten. Hier ein paar Worte und Bilder, wo wir als Reporter dabei waren! +++ Bereits am vierten Juli-Donnerstag wurden die Prideweeks mit einer Vernissage in der St. Egidienkirche eröffnet. Die Doppel-ausstellung „Max ist Marie – Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind“ – ein Transgender Foto- und Text-projekt von Kathrin Stahl, das mit einem Fotoshooting mit ihrer Tochter begann, die einmal ihr Sohn war. Sowie die Fotoausstellung „Sollen sie uns doch sehen“ von Karolina Breguala. Die schwulen und les-bischen Pärchen stehen händ-chenhaltend auf der Straße und lächeln in die Kamera. In Polen waren diese großformatigen Motive als Provokationen im Jahr 2003 bezeichnet worden. ... Zum vollständigen Bericht mit Bildergalerien  auf der DOKU-Seite (+ Flashmob am Hallplatz & "Queere Worte sind Divers")

CSD Nürnberg Demo: Neue Route durch die City! (Foto: GAYCON Archiv)

Vorschau: 07. August

CSD Nürnberg: Neue Route

Unter dem Motto „Queer Europe – Du hast die Wahl!“ startet am Samstag den 07. August 2021 um 12:15 Uhr die CSD Nürnberg Demo vom neuen Aufstellort Opernhaus / Richard-Wagner-Platz und führt weiter über Frauentorgraben, Bahnhofsplatz, Königstraße, Theatergasse, Peter-Vischer-Straße, Heubrücke & Spital-brücke, Hans-Sachs-Platz, Spital-gasse, Obstmarkt, Theresienstraße, Innere Laufer Gasse, Innerer Laufer Platz, Äußere Laufer Gasse, Äußerer Laufer Platz, Laufer Tor, Rathenauplatz, Laufertorgraben zum Prinzregentenufer. Weil das CSD-Finale in diesem Jahr auf der Wöhrder Wiese stattfindet, musste die Demo-Route geändert werden! Mit zahlreichen Fußgruppen wird die LSBTIQ*-Community mit politischen Forderungen Präsenz und Sicht-barkeit zeigen. Aus organisatorischen Gründen ist keine weitere Gruppen-Anmeldung möglich. Hinweis: Der CSD 2021 ist ein Protest-Zug. Jede Person kann zu Fuß an der Demo teilnehmen. Partytrucks wird es keine geben. Es gelten die aktuellen Corona-Hygieneregeln wie Abstand und FFP2-Maskenpflicht. Das CSD OrgaTeam wünscht: Bitte verzichtet auf Konsum von Alkohol während der Demo. Denkt an Sonnenschutz und trinkt genügend Wasser.

 

CSD Nürnberg Finale auf der Wöhrder Wiese (Grafik: CSD Nürnberg)

Start Kartenvorverkauf

CSD Nürnberg: Finale: Tickets!

Die Wöhrder Wiese fungiert in diesem Jahr als CSD-Aktionstage-Platz am Samstag den 07. und Sonntag den 08. August 2021! Auf der östlichen Spitze der Wöhrder Wiese, nähe Fußgängertunnel zum Wöhrder See, präsentieren sich zahlreiche Info-stände von der regionalen LSBTIQ*-Community wie Vereine, Gruppen, Projekte, Einrichtungen, Netzwerke sowie Unternehmen etc. Daneben ist als abgeschlossener Bereich, wie bei einem Open-Air-Festival, eine geschlossene Veranstaltung mit Bühnen-Infotainment-Programm. Für maximal 1.500 Personen pro Tag und ausschließlich Sitzplätze. Der Zugang ist nur mit gekauften Tickets möglich: 2er-, 4er oder 8er-Personen-Gruppen (1 Bierzeltgarnitur) - nur so kann die maximale Besucherzahl kontrolliert werden. Es gibt KEINE Kasse vor Ort! +++ Samstag 07.08. – Eintritt: 18,- Euro pro Person (davon 15,- Euro Verzehrgutschein) – Programm ab 14:00 Uhr (- 22:30 Uhr): WarmUp mit DJ Jotimo, Moderation & Performance France Delon, The Hunter, Polit-Talk „Queer Europe“, Ela Querfeld, Daniel Schuhmacher, Queerer Austausch mit Partnerstadt Krakau, LSBTIQ*-Vereine stellen sich vor, Kery Fay, Leopold mit MKSM, DJane Nicination & DJ Chris Rodrigues +++ Sonntag 08.08. – Eintritt: 13,- Euro pro Person (Verzehrgutschein 10,- Euro) – Programm ab 13:00 Uhr (- 19:30 Uhr): WarmUp mit DJ Dieter, Moderation Yvonne Parker, MKSM, Drag Contest, Kery Fay mit Band, Acces Icarus, Verabschiedung, DJ Jotimo. (Corona-Hygieneregeln!) Hier geht es zum CSD-Finale-Ticket-Vorverkauf beim CSD Nürnberg       

#Gastro-INFO:

Neustart Café Bar Cartoon (Foto: GAYCON.DE)

Cartoon

Seit Montag den 07. Juni 2021 haben die Wirte Olaf und Thomas Schulmeistrat mit ihrem Team die Terrasse & das Lokal vom „Cafe Bar Cartoon“ (An der Sparkasse 6) geöffnet. „Endlich wieder gemüt-lich Kaffee trinken. Oder doch lieber ein Bier, Spritzz oder einen leckeren Cocktail“, so schreiben sie auf ihrer Facebook Seite. Tel: 0911 / 22 71 70. Die Cafe Bar Cartoon Öffnungszeiten: Mo - Sa von 12:00 Uhr bis 01:00 Uhr // So & Feier 14:00 bis 01:00 Uhr. Terrasse bis 00:00 Uhr.

Neustart Savoy Bar (Foto: GAYCON Archiv)

Savoy

Seit Montag den 07. Juni 2021 hat Wirt Peter Liedl mit seinem Team das Lokal und den Außenbereich von der „Savoy Bar“ (Bogenstr. 45) geöffnet. „Meine Lieben, endlich ist es soweit. Bitte helft uns die beschränkten Kapa-zitäten unseres Gartens unter den bestehenden Vorgaben voll nutzen zu können. Danke, wir freuen uns auf Euch“, schreibt Peter auf seiner Facebook Seite. Tel: 0911 / 459 945. Die Savoy Öffnungszeiten sind: Täglich von 16:00 Uhr bis 01:00 Uhr. Terrasse bis 00:00 Uhr.

Neustart Restaurant Literaturhaus (Foto: GAYCON Archiv)

Literaturhaus

Seit Montag den 07. Juni 2021 hat Bernd Rings mit seinem Team die Terrasse & das Lokal vom „Restaurant Literaturhaus“ (Luit-poldstr. 6) geöffnet. „Wir dürfen Sie wieder persönlich auf unserer Terrasse begrüßen (…) Darüber freuen wir uns sehr. Bitte bringen Sie einen Nachweis mit, aus dem hervorgeht, dass Sie berechtigt sind, bei uns Platz zu nehmen“, schreibt Bernd & Team auf ihrer Webseite. Tel: 0911 / 234 2658. Die Restaurant Literatur-haus Öffnungszeiten sind: Mo - Fr 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr; Sa 09:00 Uhr bis 23:00 Uhr; So 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr;

Neustart Einfachso Pilsbar (Foto: GAYCON.DE)

Einfachso

Seit Mitte Juli 2021 hat Wirt Martin Urban den Außenbereich & Lokal von der Pilsbar „Einfachso“ (Klaragasse 26) geöffnet. Neu: Kleine Snacks runden das Getränke Angebot ab. Martin hat für mehr Lifestyle extra seine Terrasse optisch weiter ergänzt. Tel: 0911 / 211 00 380 Die Einfachso Pilsbar Öffnungszeiten: Mo - Sa 12:00 Uhr bis 01:00 Uhr; So & Feier 11:00 Uhr bis 01:00 Uhr; Terrasse bis 23:00 Uhr;

Neustart Café Maxx in Fürth (Foto: GAYCON Archiv)

Maxx

Fürth: Seit 09. Juni 2021 hat Bäckermeister Frank Seiferth den Außenbereich & Lokal vom „Café Maxx“ (Gustavstr. 42, Altstadt Fürth) geöffnet. Tel: 0160/ 90251294. Die Café Maxx Fürth Öffnungszeiten: Mi bis So von 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Leckere Kuchen & Torten im Café Maxx (Foto: Café Maxx)
Neustart Estragon Terrasse (Foto: Estragon)

Estragon

Seit Dienstag den 08. Juni 2021 hat Helmut Ehrhardt mit seinem Team den Außen- und Innenbereich vom „Restaurant Estragon“ (Jakobstr. 19) geöffnet „Ab sofort haben wir auch einen schön gestalteten Außen-bereich vor dem Haus!“, so schreiben sie auf ihrer Web-Seite. Tel: 0911 / 230 90 340. Die Restaurant Estragon Öffnungszeiten: Di bis Fr von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Sa ab 17:00 Uhr.

#Termine-NEWS:

PRIDEWEEKS - Ausstellungen "Max ist Marie" & "Sollen sie uns doch sehen" - St. Egidienkirche Nürnberg (Foto: Kathrin Stahl)

Seit Do 22. Juli 2021

Ausstellung

PRIDEWEEKS – Von Donnerstag den 22. Juli bis Sonntag 08. August 2021. Themenausstellungen „Max ist Marie“ – Mein Sohn ist meine Tochter ist mein Kind – Ein Transgender Foto- und Textprojekt von Kathrin Stahl und die Fotoausstellung „Sollen sie uns doch sehen“ von Karolina Breguala in der St. Egidienkirche (Egidienplatz 12). „Max ist Marie“: Ein Projekt über und für transidente Menschen. Ein Projekt, das mit einem Fotoshooting mit ihrer Tochter begann, die einmal ihr Sohn war. +++ „Sollen sie uns doch sehen“: Die Fotos zeigen die Lebenssituation von Lesben und Schwulen im EU-Nachbarland Polen. Die queeren Pärchen stehen Händchen haltend auf der Straße und lächeln in die Kamera. In Polen waren diese Motive großformatige Provokationen. 2003 wurden diese Bilder der Öffentlichkeit in Polen vorgestellt. Die Plakate wurden zerstört, mit Beschimpfungen besprüht und die Presse berichtete negativ darüber. Öffnungszeiten: täglich von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Eintritt ist frei.

"Pridefilms" Kinofilme zum CSD Nürnberg im Cinecittá

Seit Do 22. Juli 2021

Pridefilms

PRIDEWEEKS – Von Donnerstag den 22. Juli bis Sonntag 08. August 2021 präsentiert das Multiplexkino Cinecittá (Gewerbemuseumsplatz 3) Filme zum CSD Nürnberg unter dem Motto „Pridefilms“ jeweils um 19:00 Uhr. +++ Filme +++ Doku „Dream Boat“ (DE 2017, 55 min, OmU, FSK 16) Do 22.07. & Di 27.07. +++ „Ammonite“ (GB 2020, 117 min) Do 22.07. & Sa 31.07. +++ Doku „Before Stonewall“ (USA 1984, 87 min, OmU, FSK 16) Fr 23.07. & Mo 02.08. +++ Doku „Look Me Over – Liberace“ (DE 2021, 94 min, OmU) So 25.07. & Fr 06.08. +++ „Sommer wie Winter“ (Fr 2000, 100 min, FSK 16) Mo 26.07. & Mi 04.08. +++ Doku „Kleines Mädchen“ (FR 2020, 85 min) Di 27.07. & So 01.08. +++ „Wild Nights with Emily“ (USA 2018, 84 min) Mi 28.07. & Do 05.08. +++ Doku „Trans – I Got Life“ (DE 2021, 96 min) Fr 30.07. & Sa 07.08. +++ „Boys Love Double Feature“ (JAP 2021, 150 min, FSK 18) Ab Do 05.08. +++

"Urlaubs-Check" im Checkpoint der AIDS Hilfe Nürnberg
Mo 26. Juli 2021 -

Urlaubs-Check

PRIDEWEEKS - Rund um die Nürnberger Pride Wochen am Anfang der Sommerferien 2021, bietet der Checkpoint der AIDS-Hilfe Nürnberg wieder den „Urlaubs-Check“ an, für schwule und andere Männer*, die Sex mit Männern* haben. An vier Montagen wird der kostenlose „Gratis-Check“ angeboten. Am Montag den  26. Juli, sowie am 02. & 09. August gibt’s im Checkpoint Nürnberg von 18:00 bis 20:00 Uhr den HIV- und Syphilis-Labortest, einen Abstrich auf Chlamydien und Tripper sowie den PrEP-Check kostenlos. Achtung, Einlass nur mit Termin! Terminvereinbarung anonym (mit Codewort) unter 0911 - 230 90 35. Checkpoint Nürnberg - AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. (Entengasse 2).

PRIDEWEEKS - Events "Queer Basics" & "Sexuelle und reproduktive Gesundheit für Frauen*"

Mo 26. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS - Am Montag den 26. Juli 2021 ab 19:00 Uhr findet der Workshop „Queer Basics“ – Mit JJ Herdegen - Was du schon immer über queer wissen wolltest – im Haus Eckstein (Burgstr. 1 – 3) statt. Wörter haben innerhalb der queeren Community ihre Bedeutung. Hier werden die Basics zu Begriffen bzgl. sexueller und geschlechtlicher Vielfalt erklärt. Hier dürfen Fragen gestellt werden! (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze! Anmeldung mit Vor- und Zuname per E-Mail +++ Am Montag den 26. Juli 2021 ab 19:30 Uhr lädt die AIDS-Beratung Mittelfranken alle interessierten Frauen* zum Infoabend „Sexuelle und reproduktive Gesundheit – ein Abend nur für Frauen“ ins Beratungszentrum Christine-Kreller-Haus (Krellerstr. 3) ein. Neben Fachkräften der AIDS-Beratung Mittelfranken wird vor allem die Gynäkologin Frau Dr. med. Christina Leuthold den Teilnehmenden zu allen Fragen rund um die Themen gynäkologische Vorsorgeunter-suchungen, sexuell übertragbare Erkrankungen, sexuell und reproduktive Gesundheit Rede und Antwort stehen.   

PRIDEWEEKS - Events "Kulinarik-Tour" & "Podiumsdiskussion zu LSBTIQ* im deutschen Asylverfahren" (Foto: GAYCON Archiv)

Di 27. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS - Am Dienstag den 27. Juli 2021 um 17:30 Uhr findet wieder die queere „Kulinarik-Tour“ statt. Unter dem Motto ‚Auch queere Liebe geht durch den Magen‘. Queere Laden-besitzer erzählen über sich und stellen ihre Produkte vor. In jeder Location gibt es etwas zu probieren. Start und Treffpunkt ist Café Herrlich (Nonnen-gasse 12 - 14). Nächste Stationen: Vom Fass (Königsstraße 25-27), Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) und Restaurant Estragon (Jakob-strasse 19). Maximal 20 Personen. (Corona Hygieneregeln!) Teilnahme-gebühr 25,- Euro. Vorauszahlung der Teilnahmegebühr nötig!  Karten-vorverkauf auf der CSD Nürnberg Homepage. +++ Am Dienstag den 27. Juli 2021 findet um 19:00 Uhr eine „Podiumsdiskussion zu LSBTIQ* im deutschen Asylverfahren“ auf der Sommerbühne des Museums für Kommunikation (Lessingstr. 6/ Innenhof) statt. LSBTIQ* als Fluchtursache ist oftmals nicht leicht zu entscheiden oder eindeutig zu bewerten. Gerade hier führen Entscheidungen, Vorgehen und Bewertungen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) immer wieder zu emotionalen Diskussionen. Auf dem Podium sind: Felizitas Graute (BAMF, Leiterin Abteilung 5), Volker Richard Maack-Habermann (BAMF, SB-Asyl, Sonderbeauftragter, Referat 53A), Tobias Wöhner (Projekt Rosa Asyl, IMEDANA e.V.). Moderation: Andrea Kuhn (Internationales Filmfestival der Menschenrechte). Der Eintritt ist kostenfrei. (Corona Hygieneregeln!) Wegen begrenzter Plätze muss ein Ticket über den CSD Nürnberg gebucht werden! Bei schlechtem Wetter ist die Diskussion im Saal = Leider noch weniger Plätze möglich!

Film "Sommer 85" (Foto: Mandarin Films)
Bis Mi 28. Juli 2021 -

„Sommer 85“

Die Kinos in der Region präsentieren ab Donnerstag den 08. Juli 2021 den Film: „Sommer 85“ (FR 2020, 101 min, OmU + dt. Fassung) Alexis ist 16 Jahre alt, strohblond und verdammt blauäugig – dazu hat er ein sehr morbides Faible für alles rund um das Thema Tod. Als ihm in den Sommerferien langweilig ist, fährt er mit dem Boot hinaus aufs Meer und gerät plötzlich in einen gefährlichen Sturm. Dort rettet ihn der coole wortgewandte und selbstverliebte David, der sich sofort in den eher schüchternen Alexis verknallt. Eine Sommerliebe beginnt – doch unbeschwert ist sie nur für eine kurze Zeit, denn die Ereignisse überschlagen sich bald und Alexis muss noch ein letztes Versprechen einlösen … Eine Sommerliebe von zwei Jungen in Frankreich, basierend auf dem Roman „Tanz auf meinem Grab“ von Aidan Chambers. +++ Termine: 22. – 28.07.21 +++ Nürnberg - Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12) – Fr - Mi 17:00 Uhr; Mo & Mi OmU; +++ Bamberg - Odeon Kino (Luitpoldstr. 25) – Do - So 21:15 Uhr; +++

PRIDEWEEKS - "Diversity Walk - ein queerer Stadtspaziergang" & "Kneipen-Quiz" (Foto: GAYCON Archiv)

Mi 28. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS – Am Mittwoch den 28. Juli 2021 um 18:00 Uhr findet der „Diversity Walk – ein (queerer) Stadtspaziergang“ durch die City statt. Treffpunkt ist der Schöne Brunnen am Hauptmarkt. Wie vielfältig ist Nürnberg? Was ist der Magnus-Hirschfeld-Platz? Wo trifft sich aktuell die Szene? Gibt es queere Straßennamen? Dauer: ca. 1,5 Stunden. Mit Christine Burmann (Menschenrechtsbüro) und Martin Tröbs (AIDS-Hilfe Nürnberg). Begrenzte Plätze: Maximal 15 Personen! (Corona Hygieneregeln!) Anmeldung per E-Mail bei Christine Burmann oder per Tel: 0911 / 231 10312. Teilnahme ist kostenfrei. +++ Am Mittwoch den 28. Juli 2021 um 19:00 Uhr lädt Eventmangerin Alieb vom Verein Fliederlich zum „Kneipen-Quiz“ auf die Innenhof-Dachterrasse ins Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) ein. Bei dem Spiel geht es mehr um den Spaß als um das Wissen selbst. Es gibt je fünf Fragen zu folgenden Themengebieten: Allgemein, Geographie, Musik, Sport, Aktuelles, Essen und Trinken, Filme & Serien sowie zum Spezialthema CSD. Am besten sind Teams bis zu drei Personen. Übrigens, es gibt „coole Preise!“ (Corona Hygieneregeln!) Wegen begrenzter Plätze, meldet euch bitte vorher direkt bei Alieb per Handy an: 0151 / 54933889.

PRIDEWEEKS - "Queere Szeneführung", "HIV & STI 2021" & "Podiumsgespräch ... Du hast die Wahl!" (Foto: GAYCON Archiv)

Do 29. Juli 2021

3 Events

PRIDEWEEKS - Am Donnerstag den 29. Juli 2021 um 18:00 Uhr lädt der Verein Fliederlich zur „Queeren Szeneführung“ mit Alieb und Herbert ein. Geschichte und Wissen über die Community, dabei werden ein paar Perlen der Nürnberger Szene präsentiert. Die Stadtführung wird ca. anderthalb Stunden dauern (gemäßigtes Tempo). Maximal 20 Personen. (Corona Hygieneregeln!) Bitte Voranmeldung per Telefon bei Alieb unter: 01515 / 4933889. Start und Treffpunkt ist am Eingang Fliederlich-Zentrum direkt am Plärrer (Sandstr. 1).  +++ Am Donnerstag den 29. Juli 2021 um 19:30 Uhr lädt die AIDS-Beratung Mittelfranken der Stadtmission zum mehrsprachigen Update-Infoabend über das Thema „HIV & STI 2021“ ins Beratungs-zentrum Christine-Kreller-Haus (Krell-erstr. 3) ein. Aktuelle Infos zu den Themen HIV, sexuell übertragbare Erkrankungen, PrEP und sexuelle Gesundheit stehen im Mittelpunkt. Die Fachkräfte der AIDS-Beratung Mittel-franken werden unterstützt durch Dolmetschende in folgenden Spra-chen: arabisch, amharisch, oromo, farsi/dari, russisch, ukrainisch, armenisch und tigrina. +++ Am Donnerstag den 29. Juli 2021 um 19:00 Uhr findet das „Import/ Export Café: Podiumsgespräch… Du hast die Wahl!“ vom Staatstheater Nürnberg auf der Sommerbühne des Museums für Kommunikation (Lessingstr. 6/ Innenhof) statt. Thema: Abschaffung des Transsexuellen-Gesetzes, Ein-führung eines Selbstbestimmungs-gesetzes und weitere queere Themen im Hinblick auf die Bundestagswahl 2021. Eingeladen wurden die queerpolitischen Sprecher*innen der demokratischen Parteien aus der Region: Tessa Ganserer (Bündnis 90/ Die Grünen), Josephine Taucher (Die Linke), Alexander Irmisch (SPD), Daniel Rene Bayer (FDP). Eintritt frei! Begrenzte Plätze! (Corona Hygieneregeln!) Anmeldung per E-Mail an Luca Fabien. Bei schlechtem Wetter im Saal = Leider noch weniger Plätze möglich!

PRIDEWEEKS - Events "Prosecco-Tasting" & "Warum soll eine Frau keinen Penis haben?" (Foto: GAYCON Archiv)

Fr 30. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS - Am Freitag den 30. Juli 2021 um 18:00 Uhr lockt ein „Prosecco-Tasting“ – Wie in Bella Italia – in das Fachgeschäft Vom Fass Nürnberg (Königstr. 25 – 27). Ein spritziger Abend in lauschiger Atmosphäre auf der Dachterrasse im Schatten der Lorenzkirche. Wir hoffen auf schönes Wetter! Es gibt verschiedene Prosecco-Sorten zum Probieren. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze! Anmeldung bitte per Mail an Vom Fass Nürnberg. Kosten pro Person: 12,50 Euro – Bezahlung vor Ort. +++ PRIDEWEEKS – Am Freitag den 30. Juli 2021 um 19:00 Uhr findet der Vortrag & Workshop mit Diskussion zum Thema „Warum soll eine Frau keinen Penis haben?!“ im Haus Eckstein (Burgstr. 1 – 3) statt. Luca Fabièn Dotzler, ist eine nicht-binäre Person mit dem Geschlechtseintrag „divers“. Primäre, sowie sekundäre Geschlechts-merkmale sagen nichts über unsere Identität. Dennoch werden Menschen nach Geschlechtsmerkmalen gelesen, kategorisiert und bewertet. Thema „Geschlechtliche Vielfalt“ (Trans*, Inter* Nicht-Binär). Maximal 14 Personen. (Corona Hygieneregeln!) Anmeldung per Mail direkt bei Luca Fabien.    

PRIDEWEEKS - "Queer Foto Walk" & "Equality Run" (Foto: CSD Nürnberg)

Sa 31. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS – Am Samstag den 31. Juli 2021 um 10:30 Uhr findet wieder ein „Queer Foto Walk“ über das Nürnberger Reichsparteitags-gelände statt. Eine Foto-Tour zu Fuß an einen Ort, an welchem ein queer Europe einst undenkbar war. Der Rundgang führt in nicht öffentliche Bereiche u.a. den „Goldenen Saal“ im Inneren der Steintribüne am Zeppelinfeld. Ziel des Foto-Walks ist es in erster Linie, Euch an diesen historisch grausamen aber dennoch optisch interessanten Orten die Möglichkeit zu geben, spannende Perspektiven, Details oder Kurioses der Räumlichkeiten vor Ort fotografisch festzuhalten. Außerdem gibt es noch ein bisschen Historie zum Thema „LSBTTIQ* im Dritten Reich“. (Spiegelreflex, Smartphone, Polaroid etc. bitte mitbringen). Max. 20 Personen. Rundgang etwa 2,5 Stunden. Kosten: Spenden für den CSD-Verein vor Ort. (Corona Hygieneregeln!) Anmeldung per E-Mail beim CSD Nürnberg. Treffpunkt Dokumentationszentrum, Kongreß-halle (Bayernstr. 110). +++ Am Samstag den 31. Juli 2021 findet um 15:00 Uhr der „Equality Run“ - Show your Pride – Laufend Flagge zeigen – statt. Treffpunkt ist der CSD-Infostand in der Königstraße beim Kaufhof. Die Strecke führt durch die Nürnberger Innenstadt (ca. 5 km). Es wird an der Strecke mehrere queere Verpfle-gungsstationen geben. Die Sicht-barkeit steht im Vordergrund, somit können auch weniger trainierte Menschen teilnehmen. Run your Pride! Genaue Infos und Anmeldung per E-Mail beim CSD Nürnberg!  

PRIDEWEEKS - "Die Geschichte der Drag-Queens" & "Konzert Trällerpfeifen" (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 31. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS – Am Samstag den 31. Juli 2021 um 17:00 Uhr findet ein Vortrag zum Thema „Xtravaganza: Die Geschichte der Drag-Queens“ im Museum für Kommunikation (Lessingstr. 6) statt. Mit MissCee und Lillet Lube. Was ist eine Drag Queen? Wo haben sie ihren Ursprung? In diesem Vortrag soll die Geschichte hinter den schrillen Künstler*innen gezeigt werden. Wie diese internationale Erfolge feiern und was hinter dem Makeup und glitzernden Outfits steckt. Anschließend sind Fragen möglich. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze! Bitte per per E-Mail anmelden! +++ Am Samstag den 31. Juli 2021 um 19:30 Uhr findet das Konzert mit den „Trällerpfeifen und Roman Söllner“ im Katharinensaal (Am Katharinenkloster Mitte) statt. Nach längerer Pause präsentiert der Nürnberger schwule Männerchor, die Trällerpfeifen, eine kleine Auswahl ihres neuen Programms, welches im kommenden Jahr dann im vollen Umfang Premiere haben wird. Ein herzzereißender Streifzug durch die Jahrzehnte des letzten Jahrhunderts bis heute beleuchtet jene „Göttinnen“, die mit ihren Liedern die schwule Welt verzückten. Im Vorprogramm werden Chansons von Roman Söllner zu hören sein. Warum der Neandertaler ein ernsthafter Konkurrent für den schwulen Mann von heute ist und wie man sich unliebsamer Männer entledigt, das erzählt Roman mit frechen und amüsanten Liedern. +++ Das Konzert ist ausverkauft! +++

PRIDEWEEKS - "Bunter Biergarten" & "dyke*delicious Dinner für Lesben*" (Foto: dyke*march Nürnberg)

Sa 31. Juli 2021

2 Events

PRIDEWEEKS: - Am Samstag den 31. Juli 2021 findet ab 17:00 Uhr der „Bunte Biergarten“ im Nürnberger Burggraben beim Tiergärtnertor von ‚Barcode Bunt‘ statt. Die queere Community & Friends sind eingeladen, an der PRIDE Ausgabe teilzunehmen. (Corona Hygiene-regeln!) Begrenzte Plätze! Reservierung nicht möglich! +++ Am Samstag den 31. Juli 2021 um 20:00 Uhr findet wieder das „dyke* delicious dinner für Lesben* only“ im Restaurant Estragon (Jakobstr. 19) statt. Das Menü wird mit einem Antipasti-Tischbuffet als kulinarische Reise durch die Welt der europäischen Vorspeisen eröffnet. Es stehen Hauptgänge zur Auswahl: Gegrillte Avocado mit Gemüse im Couscous (vegan) oder Filet vom Loup de Mar auf einem Risotto Fegola Sarda mit Oliven, Artischocken und grünem Spargel oder Crepinette vom Schweinefilet an dreierlei Pilzen in Kräuterrahm, Sommergemüse und Gnocchi. Zum Menüabend ist eine verbindliche Anmeldung im Restaurant Estragon unter 0911 - 2418030 mit Angabe des Wunschhauptgangs nötig. Das Dinner kostet 25,50 Euro pro Person (Vorspeisenbuffet und ein Hauptgang nach Wahl). Anmeldeschluss: 27. Juli 2021. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze!

PRIDEWEEKS - "Queer durchs Land" Wanderung, "Rainbow Family Picknick" & "Schilder basteln Workshop" - (Foto: CSD Nürnberg)

So 01. August 2021

3 Events

PRIDEWEEKS - Am Sonntag den 01. August 2021 um 09:30 Uhr treffen sich wieder die Wanderbegeisterten für die „Queer durchs Land“-Tour in der Mittelhalle des Nürnberger Hauptbahnhofes. Tessa Ganserer, Hauptnaturschutzwartin beim Fränkischen Albverein e.V., wandert in diesem Jahr mit der Community von Hersbruck nach Schnaittach, über den Großen Hansgörgel und Glatzenstein queer durchs Land. Gehzeit rund drei Stunden, ca. 12 km. Bitte an festes Schuhwerk und Proviant denken! (Corona Hygieneregeln!). Begrenzte Plätze! Anmeldung per E-Mail direkt bei Tessa Ganserer. +++ Am Sonntag den 01. August 2021 um 14:00 Uhr findet das „Rainbow-Family-Picknick“ auf der Wöhrder Wiese statt. Alle Regenbogenfamilien sind eingeladen. Sie werden sich mit gebührendem Abstand auf der Wiese verteilen, picknicken und zeigen, wie bunt die Familien sind. Bitte Decken, Proviant und so viele Regenbogen mitbringen wie möglich. Treffpunkt: Wiese vor dem Spielplatz Hadermühle, direkt an der Wöhrder Wiese. Veranstaltet von der Regenbogen-Familiengruppe Nürnberg. +++ Am Sonntag den 01. August 2021 findet um 15:00 Uhr der „Schilder basteln für dyke*march & CSD“ Workshop an der Theodor-Heuss-Brücke (westliches Pegnitztal) statt. Es wird gemalt, gebastelt, gestempelt, gezeichnet, gesprayt, lasst die kreative Ader raus! Nutzt die Möglichkeit, der Community und der Gesellschaft eure Forderungen mitzuteilen. Bringt alte Laken, Kartons, Stoffe, Stifte, Pappschilder, Befestigungsmaterial, Stöcke etc. mit. Eingeladen sind alle LSBTIQ*-Menschen und Friends. Bei Regen findet das große Basteln unter der Brücke statt! Erkennungszeichen: Regenbogen-Flagge. Zur Planung wäre eine Anmeldung per E-Mail an den dyke*march Nürnberg hilfreich.   

PRIDEWEEKS - "Yoga" & Workshop „Queer Writing Unbound: Politics of Language, Literature and Theory“

Mo 02. August 2021

2 Events

PRIDEWEEKS - Am Montag den 02. August 2021 um 17:45 Uhr findet wieder das gemeinsame „Yoga“ im Garten des Tabea Hauses (Kölner Str. 33) mit Frank Wesnitzer statt. Eine sanft fließende Yoga-Einheit, auch für Einsteiger:innen geeignet. Bitte Matte mitbringen! Die Teilnahme ist kostenlos. Kleine Spende für den CSD-Verein erwünscht! +++ Am Montag den 02. August 2021 findet um 18:00 Uhr der Workshop - in Englischer Sprache – „Queer Writing Unbound: Politics of Language, Literature and Theory“ im Haus Eckstein (Burgstr. 1 – 3) mit der Autorin und Aktivistin Nazli aus der Türkei statt. The project is aimed to be conducted as a workshop in the form of a  free-lecture and discussions plus writing practice with the  participants. The workshop mainly aims to give the participants a  compact understanding of Queer Writing as a writer or a reader, as well  as encouraging the participants to express themselves with their texts. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze. Bitte meldet euch unter der E-Mail-Adresse von Nazli an.  

PRIDEWEEKS - "Sprache macht Unterschiede" & "Museumsgespräch Queer auf Papier" & "Live Cooking Tupperware" (Foto: GMN)

Di 03. August 2021

3 Events

PRIDEWEEKS - Am Dienstag den 03. August 2021 präsentiert die AIDS-Hilfe Nürnberg die Online-Veranstaltung via Zoom „Sprache macht Unterschiede“. – Für ein diskri-minierungsfreies sensibles Mitein-ander – Unsere Sprache ist mächtig. Wir können mit ihr Komplimente machen, aber auch  beleidigen, dem Gegenüber zustimmen oder wider-sprechen, einschließen und  ausschließen. Zum  Glück ist Sprache wandelbar und diskrimi-nierende und ausschließende Worte die wir gelernt haben, können wir auch wieder verlernen. Referentin: Katrin Degen, Sozialarbeiterin AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e. V. Anmeldung per E-Mail direkt bei der AIDS-Hilfe Nürnberg. Die Zugangs-daten werden im Anschluss bzw. kurz vor der Veranstaltung zugeschickt. +++ Am Dienstag den 03. August 2021 um 19:00 Uhr findet die Online-Veranstaltung „Museumsgespräch Queer auf Papier“ mit dem Ger-manischen Nationalmuseum statt. Entdecke grafische Kunstwerke aus dem Depot, die eher seltene Themen behandeln: Gleichgeschlechtliche Liebe, Kleidertausch,  Geschlechts-wechsel und mehr. Im Fokus dieses Online-Gesprächs stehen antike Mythen und deren bildliche Umsetzung im 16. bis 19. Jahr-hundert.  Auch Fragen und Diskussionsbeiträge sind möglich. Anmeldung: Reserviert euren Platz im Onlineshop des Germanischen Nationalmuseums. Nach abge-schlossenem Zahlvorgang erhaltet ihr die Zugangsdaten für die Teilnahme an der  Veranstaltung. Kartenpreis: 3,00 Euro pro Person. Hinweis: Bitte 10 Minuten vor Beginn der Veranstaltung einloggen. +++ Am Dienstag den 03. August 2021 um 19:00 Uhr findet die Online-Veranstaltung „Live Cooking Tupper-ware“ aus der Tupperware Bezirks-handlung Nürnberg statt. Exklusiv  mit begrenzter Teilnahme vor Ort. Alle Infos bei Anmeldung per E-Mail an Tupperonkel Stefan Modschiedler. Die Veranstaltung wird Live via Zoom, Facebook und Instagram gestreamt.

PRIDEWEEKS - "Speed-Dating mit der Stadtverwaltung" & "WenDo Basic Kurs für Lesben" (Foto: GAYCON)

Mi 04. August 2021

2 Events

PRIDEWEEKS - Am Mittwoch den 04. August 2021 um 16:00 Uhr findet das „Speed-Dating mit der Stadt-verwaltung“ auf der Dachterrasse der Nürnberger Stadtbibliothek (Gewerbe-museumsplatz 4) statt. Kann  Nürnberg „Queer“? Für die Erstellung des Masterplans Queeres Nürnberg – wollen wir deine Meinung. Beim Speed - Dating erwarten dich Mitarbeiter*innen der Verwaltung aus den  Bereichen Menschenrechte, Soziales, Freizeit und Kultur, Gesundheit und viele mehr. Konfrontiere  sie im fünfminütigen Gespräch mit deinen Forderungen, frage sie über ihre Vorhaben und Pläne aus oder lasse dich ausfragen. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze. Anmeldung per E-Mail oder per Telefon 0911 – 231 103 12 bei Christine Burmann von der Stadt Nürnberg.  +++ Am Mittwoch den 04. August 2021 um 17:00 Uhr findet ein weiterer Workshop vom „WenDo Basic Kurs für Lesben*“ bei AURA Nürnberg e.V. (Gleißbühlstr. 10) statt. Thema: Selbststärken – Selbstbehaupten – Selbstverteidigen. Sichtbarkeit ist nicht immer selbstverständlich, dazu gehört viel Mut, die Überwindung eigener Ängste, die Verarbeitung schlechter Erfahrungen und auch wieder Kraft und Energie zu sammeln. (Corona Hygieneregeln!) Maximal 6 Frauen. Verbindliche Anmeldung per E-Mail an dyke*march Nürnberg bis 31. Juli 2021. Teilnahme gegen Spende an dyke*march Nürnberg nach Selbsteinschätzung: 10,- bis 40,- Euro. +++

PRIDEWEEKS - "RosenMenü Pride-Edition" & Film "Chemsex" (Foto: Rosegardens)

Mi 04. August 2021

2 Events

PRIDEWEEKS – Am Mittwoch den 04. August 2021 um 18:30 Uhr präsentieren Oliver & Michael vom Fachgeschäft Rosegardens das „RosenMenü als Pride Edition“ im Restaurant Estragon (Jakobstraße 19). Eine kulinarische Reise durch die Welt der Rosen. Serviert werden u.a. im Vier-Gänge-Menü als Hauptgang Filet vom Wildlachs mit grünem Spargel und Rosenrisotto oder Gefüllte Maispoularde auf bunter Tagliatelle mit Rosen-Sahnesauce oder Grüner Spargel und Piccata von der Aubergine mit Rosen-Hollandaise und Lorbeer-Kartoffel-Schiffchen. Preis: 45,- Euro pro Person (inklusive Aperitif, Menü & Mineralwasser). Anmeldung & Kartenverkauf erfolgt persönlich im Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) oder per Telefon 0911 / 227510 sowie per E-Mail unter info@rosegardens.de. Maximal 30 Personen. (Corona Hygieneregeln!) +++ Am Mittwoch den 04. August 2021 um 19:30 Uhr präsentiert die AIDS-Hilfe Nürnberg den Film „Chemsex“ (GB 83 min, OmU, FSK 16) mit Diskussion im Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12). Die Kombination aus den Wörtern „Chemicals“ und „Sex“ - ist eine  Entwicklung, welche ihre Wurzeln in der Londoner schwulen Community hat.  Nach wie vor kann Chemsex  zu einer Abhängigkeit führen sowie im Rausch eine Ansteckung mit HIV und  anderen sexuell übertragbaren Krankheiten begünstigen. Die  Dokumentation zeigt ehemalige Substanzkonsumenten aber auch Menschen,  die den Ausstieg noch nicht schafften. Vor Ort sind Experten: Jan Geiger (Sub München) und Florian Winkler-Ohm („ICH  WEISS WAS ICH TU“-Kampagne). Tickets: 8,50 Euro pro Person. (Corona Hygieneregeln!) Plätze begrenzt! Kartenvorverkauf direkt beim Casablanca.

PRIDEWEEKS - "Regenbogenlabor" & "Polit Talk - Queergefragt - Bleibt Nürnberg bunt?" (Foto: GAYCON Archiv)

Do 05. August 2021

2 Events

PRIDEWEEKS – Am Donnerstag den 05. August 2021 um 18:00 Uhr präsentiert das Neue Museum (Luitpoldstr. 5) das „Regenbogen-labor“. Die queere Seite der zeitgenössischen Kunst. Ein Vortrag mit Führung von Dr. Marian Wild. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze. Anmeldung per E-Mail bei der Museumspädagogik des Neuen Museums. +++ Am Donnerstag den 05. August 2021 um 19:30 Uhr findet wieder der „Polit-Talk – Queergefragt – Bleibt Nürnberg bunt?“ im Außenbereich der Pigalle Schlagerbar (Pfeifergasse 2a) statt. Die Community im Gespräch und Austausch mit Nürnbergs Stadtspitze. Wie offen ist die Stadt des Friedens und der Menschenrechte für Diversität? Welche Themen brennen der queeren Community unter den Nägeln? Natürlich wird auch über die Bundestagswahl gesprochen. Moderation Uschi Unsinn. (Corona Hygieneregeln!) Begrenzte Plätze! 

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Die Auslosung der CSD Nürnberg Demo Positionen 2021 Live bei den Radiogays

CSD NÜRNBERG DEMO:

Auslosung

Nach einer gefühlten kleinen Ewigkeit wurden nun zum fünften Mal überhaupt die CSD Nürnberg Demo-Positionen live in der Sendung der RadioGays am vierten Juli-Donnerstag ausgelost. Einige Vertreter vom CSD Orgateam, zwei Gäste aus der Community Nürnberg und wir als Presse können den ordentlichen Auslosungs-Ablauf bezeugen. Als Glücksfee zog RadioGays Moderatorin Uschi abwechselnd mit Markus vom CSD OrgaTeam aus zwei Behältnissen (Fußgruppe & PKW) die angemeldeten Gruppen für den Demozug 2021. An der Spitze laufen Uschi Unsinn, Vorstand CSD Verein Bastian Brauwer und Oberbürgermeister Marcus König. Es folgen die Regenbogen-Fahnenträger*innen, ein VW Bully in Regenbogen-farben, die Fahrradgruppe Die Linke Nürnberg-Fürth sowie der Gastgeber CSD Förderverein Nürnberg (Diese Positionen 1 – 5 sind aus organisatorischen Gründen fix). Es folgen die Gruppen: ... Hier geht es zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite

Der Fliederlich Vorstand 2021

COMMUNITY:

Vorstands - Wahl

Bei der Mitgliederversammlung am zweiten Juli-Mittwoch wurde fast der komplette amtierende Fliederlich-Vorstand von 21 anwesenden Vereinsmitgliedern für ein weiteres Jahr bestätigt: Robert Huber, Anett Buchmann (auf dem Foto per Handybild zu sehen), Sabine Klöss und Ulrich Breuling bleiben im Amt. Herbert Hacker ist auf eigenen Wunsch wegen gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Dafür nahm Ian-Philip Dorn die Vorstandsrolle nach langjähriger Pause wieder an. Nach dem Vereinsbericht wurde mitgeteilt, dass der Freundeskreis Transmänner anscheinend nicht mehr aktiv ist, welcher sich gerne im Fliederlich-Zentrum getroffen hatte. Die Eltern & Freunde queerer Kids berichten über neue internationale Kontakte, welche auch ausgebaut werden sollen. Der Polit-AK sucht Leute auch zum Aufbau eines Aktions-Teams. ... Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite

- Anzeige -

Trauer um Manfred "Manne" Tamschik (Foto: Privat)

TRAUER COMMUNITY:

Herzensgut

Die Nürnberger Community trauert: Manfred Tamschik ist tot. Vielen wird er eher unter seinem Spitznamen „Manne“, als Wirt in den legendären Nürnberger Gay Lokalen der 90er Jahre „Walfisch“ in der Jakobstraße, anschließend im „Vicking-Club“ in der Kolpinggasse, bekannt sein. Er ist am Freitag den 21. Mai 2021 im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Lungenkrebs-Erkrankung von uns gegangen. Dabei bekam er die  Diagnose erst im Januar 2021. Die Chemotherapie hatte er mit Nebenwirkungen wie Lungen-entzündung und Herzinfarkt eigentlich gut weggesteckt. Er war in den letzten Wochen wieder voller Elan und Optimismus, doch der Krebs war leider stärker.... Zum vollständigen Bericht-Nachruf über "Manne" auf der GAYCON Gedenkseite

20 Jahre Olaf & Thomas im Cartoon: Mit Udo (Foto: Privat)

JUBILÄUM SZENE:

20 Jahre

GAYCON gratuliert: Olaf & Thomas Schulmeistrat führen seit 01. Juli 2001, also seit zwanzig Jahren, den beliebten queeren Com-munity-Treffpunkt Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6) bei der Lorenzkirche in Nürnberg. Die Wurzeln reichen aber noch viel weiter zurück, denn schon seit 32 Jahren ist das Lokal ein wichtiger Anlaufpunkt in der Stadt. Damals noch überwiegend für schwule Männer. Doch Olaf und Thomas setzten vor 20 Jahren ihr neues Konzept um, dass das Lokal offen für alle etabliert wurde. Damalige Kritiker schätzten das Durch-haltevermögen der beiden neuen Wirte auf maximal ein halbes Jahr. Gottseidank ein Irrtum der Geschichte, denn sie haben nicht nur die Internet-, die Gay-Dating-, die bayerische Rauchverbots-, sondern sogar die Corona-Pandemiezeit überlebt. Im Gegenteil, sie nutzten die jüngsten Lockdown-Phasen für Renovier-ungen in den Lokal-Räumen oder Anschaffungen wie eine neue Bestuhlung der Terrasse. Unsere GAYCON Berichte über das Cartoon, auch über die Historie ("25 Jahre"), sind weiterhin auf der DOKU-Seite online.

#TV-TIPPS

+++ 26.07. ONE 15:30 Mord mit Aussicht: Einer muss singen - Krimi // 20:15 SAT.1 Mein Date, mein bester Freund & ich - Dating-Show // 23:30 WDR Mein Sohn Helen - Spielfilm // 00:00 ORF2 Tatort: Kaputt - Krimi +++ 27.07. RTLPLUS 21:45 Law & Order - Special Victims Unit: Frauensache - Krimi +++ 28.07. KABEL1 CLASSICS Ein Käfig voller Narren - Spielfilm // 13:40 KABEL1 CLASSICS Noch ein Käfig voller Narren - Spielfilm // 23:15 PRO SIEBEN Frau Jordan stellt gleich: Schwule und Syrer - Doku // 01:00 SWR Mankells Wallander: Vor dem Frost - Krimi +++ 29.07. MDR 22:40 Der "Schwulenparagraf" - Geschichte einer Verfolgung - Doku // 23:30 RBB Just Friends - Spielfilm +++ 30.07. SWR 22:00 Nachtcafé: Lesbisch, schwul, trans - wie steht es mit der Toleranz? - Talk // 01:45 ZDF Terra X: Deutschland in den Goldenen Zwanzigern - u.a. über Magnus Hirschfeld - Doku +++ 31.07. RTLPLUS 21:50 Law & Order - Special Victims Unit: Lebenslügen - Krimi +++ 01.08. ARD 15:30 Liebe Zartbitter - Spielfilm // 00:15 ARD Dallas Buyers Club - Spielfilm +++

Online Fragebogen zum "Masterplan Queeres Nürnberg"

MASTERPLAN UMFRAGE:

Fragebogen

Die Arbeiten zum „Masterplan Queeres Nürnberg“ gehen weiter! Ab sofort ist ein Fragebogen auf der Webseite der Stadt Nürnberg online geschaltet. Nun können sich alle aus der queeren Community daran beteiligen, die nicht bei einem Workshop teilnehmen können! Hintergrund: In diesem Jahr will die Stadt Nürnberg gemeinsam mit der queeren Community einen sogenannten Maßnahmen- oder auch Arbeitsplan für LSBTIQ*-Leben in der Frankenmetropole erarbeiten. Das Ergebnis soll die Verwaltung in den Handlungsfeldern Kinder und Familie/ Jugend/ Senior*innen/ Vielfalt in der Pflege/ Leben mit Behinderungen/ Gesundheit/ Bildung und Aufklärungsarbeit/ Kultur, Freizeit und Tourismus/ Migration und Integration/ Diskriminierung/ Öffentlichkeits-arbeit, Dialog und Sichtbarkeit fördern/ in den nächsten fünf Jahren umsetzen können. 2025 wird der Plan evaluiert und fortgeschrieben. Bislang haben nur wenige Städte solch einen queeren Aktionsplan und noch weniger Städte haben diesen mit der Community erarbeitet. Hier entsteht also ein wegweisendes Projekt, nicht nur für Nürnberg! Macht mit!

Online Petition für einen Bayerischen "Preis für lesbische Sichtbarkeit"

COMMUNITY:

Online Petition

Schon gesehen? Die Online-Petition "Bayerischer Preis für lesbische Sichtbarkeit" hat inzwischen knapp 9500 Unterschriften erhalten! Am Tag der lesbischen Sichtbarkeit (Ende April), hatte der Dyke March Nürnberg diese Petition gestartet. Denn lesbische Sichtbarkeit wirkt Diskriminierung entgegen und unterstützt die leider nach wie vor zahlreichen Lesben*, die sich nicht trauen, offen lesbisch zu leben. Unterschreibt eifrig, damit das Ziel von 10.000 erreicht wird!

Hier geht´s zur Online Petition

#VORSCHAU 2021:

PREMIERE von Andy Maine in Nürnberg! (Foto: GAYCON Archiv)

VORSCHAU HERBST:

Dinner Show

+++ Update: wegen großer Nachfrage und weniger Platz wegen der aktuellen Hygiene-regeln nun ein zweiter Termin! +++ PREMIERE des Programms „Das Beste am Leben“ mit Andy Maine in Nürnberg: Am Samstag den 04. und Sonntag den 05. September 2021 um jeweils 19:00 Uhr steigt das Jubiläumskonzert von Andy Maine inklusive einem 3-Gang-Menü im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Die Travestie Chansonette und Kunstpfeiferin präsentiert an dem Abend ihre schönsten Songs aus 35 Jahren. Der Sonntag ist ausverkauft (verschoben vom Frühjahr Termin)! Ab sofort gibt es wieder Karten für 49,- Euro pro Person für Samstag den 04. September. Inklusive Konzert, Menü und Begrüßungsgetränk. Karten-vorverkauf direkt im Restaurant Literaturhaus! Tel: 0911/ 2342658.

Reporter des Monats:

GAYCON Titelbild Juli 2021 - Norbert & Klaus - Pressebilder 10 Jahre GAYCON.DE

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Vermutlich ab Sommer 2021 wollen wir unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbst-bewussten Models aus der queeren Community neu starten! Wie immer mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich ab sofort wieder bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team

+++ Weiter Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 02.07.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2021

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.