queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to gay community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS, Gastro-NEWS, Termine-NEWS sowie Kino-NEWS

Jetzt anmelden zur CSD Nürnberg Demo 2021 - Der Förderverein Christopher Street Day hofft auf eine bunte und bewegte Pride-Demo im August (Foto: GAYCON Archiv)

Pride-Vorfreude

Noch liegt der Termin in der Zukunft, aber die aktuellen Vorbereitungen nehmen Fahrt auf. In drei Monaten zeigt die Community auf den Nürnberger Straßen wieder Präsenz – zum Christopher Street Day 2021. Leider bestimmt die Pandemie immer noch unser Leben. Doch das CSD Nürnberg Team hofft, dieses Jahr wieder mit einer großen und bunten Demonstration in der Frankenmetropole sichtbar zu sein. Wie konkret der PRIDE in diesem Jahr ablaufen wird, kann das Ordnungsamt der Stadt Nürnberg nur relativ kurzfristig mitteilen. Die Gruppen und Organisationen können sich aber ab sofort schriftlich per E-Mail unter demo@csd-nuernberg.de für die Teilnahme an der Pride-Demo anmelden! Wie schon in den vergangenen Jahren ist es ein Wunsch vom OrgaTeam, dass die teilnehmenden Gruppen das aktuelle Motto, in diesem Jahr „Queer Europe – Du hast die Wahl“, nach außen tragen. Am Samstag den 07. August 2021 um 12:15 Uhr startet im Idealfall die CSD Nürnberg Demo vom Aufstellort Berliner Platz und führt durch die Innenstadt zum Ziel Kornmarkt/ Jakobsmarkt. Aus ersten Gesprächen mit dem Ordnungsamt kann der Förderverein berichten, dass es wohl möglich sein könnte, mit Fußgruppen eine bewegte Demo abzuhalten. Trucks mit Musik und mit feiernden Personen scheinen aktuell eher unwahrscheinlich. Habt ihr Fragen? Meldet Euch per E-Mail oder per Handy beim Andy vom OrgaTeam 0170/ 5407291. Ihr könnt auch schon das vorläufige Anmeldeformular und die vorläufigen Teilnahme-Bedingungen herunterladen bzw. ausfüllen und gleich dem CSD Nürnberg zuschicken. Wegen behördlicher Auflagen wie z.B. Hygienekonzept kann sich hier noch etwas ändern. Macht Euch Gedanken, wie Ihr das Motto präsentieren könntet. Seid kreativ. Und meldet Euch gleich an, damit das OrgaTeam schon einen gewissen Überblick hat, wer alles dabei sein möchte. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ideen spinnen. Euer fränkischer Szenereporter Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

Manfred, der ehem. Wirt von Walfisch & Vicking Club ist tot (Foto: Privat)

Trauer

Die Nürnberger Community trauert: Manfred Tamschik ist tot. Vielen wird er eher unter seinem Spitznamen „Manne“ oder „Manni“ bekannt sein, als Wirt in den legendären Nürnberger Gay Lokalen der 90er Jahre „Walfisch“ in der Jakobstraße (heute Restaurant Estragon), anschließend im „Vicking Club“ in der Kolpinggasse, gleich um die Ecke. In den 2000er Jahren folgte der Umzug des Vicking Clubs in die Reindelstraße beim Marientunnel. Bereits am 21. Mai 2021 verstarb Manfred an Lungenkrebs. Er war 66 Jahre alt. Wir arbeiten gerade an einem GAYCON Nachruf über Manfred, denn er verkörpert mit seiner Gastronomie-Szenearbeit einen wichtigen Teil der Nürnberger Schwulengeschichte.     

Online Fragebogen auf der Webseite der LSBTI Koordinierungstelle der Stadt Nürnberg zum "Masterplan Queeres Nürnberg"

Fragebogen

Die Arbeiten zum „Masterplan Queeres Nürnberg“ gehen weiter! Ab sofort ist ein Fragebogen auf der Webseite der Stadt Nürnberg online geschaltet. Nun können sich alle aus der queeren Community daran beteiligen, die nicht bei einem Workshop teilnehmen können! Hintergrund: In diesem Jahr will die Stadt Nürnberg gemeinsam mit der queeren Community einen sogenannten Maßnahmen- oder auch Arbeitsplan für LSBTIQ*-Leben in der Frankenmetropole erarbeiten. Das Ergebnis soll die Verwaltung in den Handlungsfeldern Kinder und Familie/ Jugend/ Senior*innen/ Vielfalt in der Pflege/ Leben mit Behinderungen/ Gesundheit/ Bildung und Aufklärungsarbeit/ Kultur, Freizeit und Tourismus/ Migration und Integration/ Diskriminierung/ Öffentlichkeitsarbeit, Dialog und Sichtbarkeit fördern/ in den nächsten fünf Jahren umsetzen können. 2025 wird der Plan evaluiert und fortgeschrieben. Bislang haben nur wenige Städte solch einen queeren Aktionsplan und noch weniger Städte haben diesen mit der Community erarbeitet. Hier entsteht also ein wegweisendes Projekt, nicht nur für Nürnberg! Macht mit!

Hiferuf nach Panne bei der virtuellen Benefiz-Show für und mit dem Paradies-Revue-Theater Nürnberg (Foto: Paradies)

Ende gut, alles gut!

Rosegardens feat. Paradies hat doch noch perfekt geklappt

+++ Update: Die Paradies-Crew konnte ihr Glück gar nicht in Worte fassen. Alle Karten wurden erneut bezahlt und darüber hinaus gab es auch noch zahlreiche freiwillige Spenden. Die Postfächer waren voll von dankbarem Feedback. So die Mitteilung auf Facebook. Vorangegangen war eine Panne im System, wie wir berichteten. +++ Das hatten sich die Jungs von Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) ganz anders vorgestellt. Ihr allererster virtueller Benefiz-Abend für und mit dem Paradies-Revue Theater Nürnberg wurde am ersten Juni-Samstag über die Bühne online gestreamt. Doch nach einem technischen Fehler bei Facebook ist die Show „rausgeflogen“. Wie Michael berichtet, konnten die Techniker relativ schnell alles wieder on Air bringen, doch Facebook hatte kurzerhand einfach alle Tickets rückabgewickelt und die Ticketgelder an alle Gäste zurückbezahlt. Im Hintergrund der Show ist das gesamte Projekt wie ein Kartenhaus zusammengefallen. Das komplette Geld war plötzlich auf einen Schlag weg. „Wir hatten eine wirklich tolle Show, alle Künstler sind wirklich aufgelebt und waren voll bei der Sache… und dann kam der Worst-Case“, betont Michael. Besonders bitter, nachdem das Paradies Theater seit über sieben Monaten komplett geschlossen ist. Umso wichtiger war es, über diesen Benefiz-Abend Geld für die Überbrückungszeit bis zur möglichen Wieder-Öffnung zu generieren. „Uns bleibt nun also nichts anderes übrig, als alle, die Samstag dabei waren zu bitten, das zurückerhaltene Geld so bald wie möglich direkt auf das Konto vom Paradies einzuzahlen. Gleichzeitig auch die Bitte an alle, dieses Konto mit einem Beitrag für den Erhalt des Paradies-Revue-Theaters zu füttern, damit das Paradies eine Chance hat zu überleben“, schreiben Michael und Oliver auf ihrem Rosegardens Profil. „Wir hoffen, dass sich im Sommer die ein oder andere Open-Air Möglichkeit ergibt und spätestens im September die Auflagen so sind, dass zumindest mit 40 Gästen am Abend vorsichtig direkt im Paradies gestartet werden kann.“

+++ Hier sind die Kontodaten: Paradies Revue Theater T. Heber – IBAN: DE06 7602 0070 0023 8566 20 +++ Paypal: info@paradies-cabaret.de +++ (Verw.Zweck: Unterstützungsbeitrag zum Theater-Erhalt bzw. Ticket Benefiz-Show)

#Gastro-NEWS:

Neustart Café Bar Cartoon (Foto: GAYCON.DE)

Cartoon

Seit Montag den 07. Juni 2021 haben die Wirte Olaf und Thomas Schulmeistrat mit ihrem Team die Terrasse & das Lokal vom „Cafe Bar Cartoon“ (An der Sparkasse 6) geöffnet. „Endlich wieder gemüt-lich Kaffee trinken. Oder doch lieber ein Bier, Spritzz oder einen leckeren Cocktail“, so schreiben sie auf ihrer Facebook Seite. Tel: 0911 / 22 71 70. Die Cafe Bar Cartoon Öffnungszeiten: Mo - Sa von 12:00 Uhr bis 00:00 Uhr // So & Feier 14:00 bis 00:00 Uhr.

Leckere Kuchen im Cartoon (Foto: GAYCON.DE)
Neustart Savoy Bar Terrasse (Foto: GAYCON Archiv)

Savoy

Seit Donnerstag den 27. Mai 2021 hat Wirt Peter Liedl mit seinem Team den Außen-bereich von der „Savoy Bar“ (Bogenstr. 45) geöffnet.„Meine Lieben, endlich ist es soweit. Bitte helft uns die beschränkten Kapazi-täten unseres Gartens unter den bestehenden Vorgaben voll nutzen zu können. Danke, wir freuen uns auf Euch“, schreibt Peter auf seiner Facebook Seite. Tel: 0911 / 459 945. Die Savoy Öffnungszeiten sind: Täglich von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Neustart Restaurant Literaturhaus (Foto: GAYCON Archiv)

Literaturhaus

Seit Montag den 07. Juni 2021 hat Bernd Rings mit seinem Team die Terrasse & das Lokal vom „Restaurant Literaturhaus“ (Luit-poldstr. 6) geöffnet. „Wir dürfen Sie wieder persönlich auf unserer Terrasse begrüßen (…) Darüber freuen wir uns sehr. Bitte bringen Sie einen Nachweis mit, aus dem hervorgeht, dass Sie berechtigt sind, bei uns Platz zu nehmen“, schreibt Bernd & Team auf ihrer Webseite. Tel: 0911 / 234 2658. Die Restaurant Literatur-haus Öffnungszeiten sind: Mo - Fr 07:00 Uhr bis 23:00 Uhr; Sa 09:00 Uhr bis 23:00 Uhr; So 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr;

Neustart Einfachso Terrasse (Foto: GAYCON.DE)

Einfachso

Seit Dienstag den 01. Juni 2021 hat Wirt Martin Urban den Außenbereich vom „Einfachso“ (Klaragasse 26) geöffnet. Martin hat für mehr Lifestyle extra seine Terrasse optisch weiter ergänzt. Tel: 0911 / 211 00 380 (ab 11:00 Uhr) Die Einfachso Öffnungszeiten: Täglich von 11:30 Uhr bis 23:00 Uhr.

Terrasse wieder geöffnet! (Foto: Einfachso)
Neustart Café Maxx in Fürth (Foto: GAYCON Archiv)

Maxx

Fürth: Seit 09. Juni 2021 hat Bäckermeister Frank Seiferth den Außenbereich & Lokal vom „Café Maxx“ (Gustavstr. 42, Altstadt Fürth) geöffnet. Tel: 0160/ 90251294. Die Café Maxx Fürth Öffnungszeiten: Mi bis So von 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Leckere Kuchen & Torten im Café Maxx (Foto: Café Maxx)
Neustart Estragon Terrasse (Foto: Estragon)

Estragon

Seit Dienstag den 08. Juni 2021 hat Helmut Ehrhardt mit seinem Team den Außen- und Innenbereich vom „Restaurant Estragon“ (Jakobstr. 19) geöffnet „Ab sofort haben wir auch einen schön gestalteten Außen-bereich vor dem Haus!“, so schreiben sie auf ihrer Web-Seite. Tel: 0911 / 230 90 340. Die Restaurant Estragon Öffnungszeiten: Di bis Fr von 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Sa ab 17:00 Uhr.

#Termine-NEWS:

Gemeinsames Spargel-Menü-Essen im Restaurant Literaturhaus (Foto: Literaturhaus Archiv)
Sa 19. Juni 2021 -

Spargelessen

„Wir haben Glück und können dieses Jahr unser traditionelles Spargelessen durchführen“, freut sich Bernd Rings. Die Community trifft sich nämlich normalerweise jedes Jahr im Frühjahr zum gemeinsamen Spargelessen! Aufgrund der aktuellen Lage heuer fast zur Sommersonnenwende. Am Samstag den 19. Juni 2021 um 18:00 Uhr im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Chef-Koch Bernhard Rings hat sich wieder ein Drei-Gänge-Menü ausgedacht: Als Vorspeise gibt es Spargelcremesuppe, als Hauptgericht Spargel mit zerlassener Butter, mit Schweineschnitzel „Wiener Art“, Prager Schinken und Frühkartoffeln sowie Soße Hollandaise. Als Dessert kredenzt die Küchen-Crew Erdbeer-Tiramisu. Jeder kann dabei sein, das Menü kostet 19,- Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt direkt über Restaurant Literaturhaus (0911 - 2342658). Das Menü ist gut gebucht, sie haben nur noch zehn Restplätze frei. Also, schnell anmelden!

Ausstellung im Kunstpalais Erlangen: "In The Rage" mit Werken von Devan Shimoyama (Fotos: Devan Shimoyama)
Sa 19. Juni 2021 -

Ausstellung

Erlangen: Das Kunstpalais Erlangen (Marktplatz 1) zeigt von Samstag den 19. Juni bis Sonntag den 12. September 2021 zwei Ausstellungen von zeitgenössischen Künstler*innen aus Polen und den USA, die beide erstmals in Deutschland zu sehen sind. Zuzanna Czebatul ist Bildhauerin im unkonventionellen Sinn. Sie greift auf Materialien von Plüsch und Vlies bis Glas und Beton zurück, um Fragen nach den Strukturen unserer Wirklichkeit und dahinter liegenden Mechanismen von Macht auf den Grund zu gehen. Mit „All The Rage“ zeigt das Kunstpalais erstmals eine Ausstellung des amerikanischen Malers Devan Shimoyama in Europa, der mit seinen vielschichtigen, einprägsamen Materialcollagen in den USA bereits erste große Erfolge feiert. Leuchtende Farben, knallige Umrisslinien, Pailletten, Strass, Stoff und Federn charakterisieren Shimoyamas Kunst unverwechselbar. Wassermann, Vampira, Schwertträger und Medusa – und damit auch die durch sie verkörperten realen Personen – stellen sich in Shimoyamas Bilderfindungen extrovertiert und spielerisch gegen gesellschaftlich auferlegte Definitionsschranken von Gender, Sexualität oder Herkunft. Als homosexueller Afroamerikaner hat Devan Shimoyama einen intensiven Bezug zu Themen der Schwarzen Community wie auch der queeren Subkultur in den Vereinigten Staaten. Auch den Schattenseiten dieser Lebenswirklichkeit wie Alltagsrassismus und Polizeigewalt, Schwulen- und Frauenfeindlichkeit stellt er mit seiner Kunst kraftvolle Ikonen gegenüber, die Hoffnung, Stärke und Schönheit ausstrahlen.

„Zuzanna Czebatul. The Happy Deppy Ecstasy Institute“ & „Devan Shimoyama. All The Rage“. Ausstellung von 19.06. bis 12.09.2021. Kunstpalais Stadt Erlangen – Palais Stutterheim (Marktplatz 1). Öffnungszeiten: Di – So 10:00 – 18:00 Uhr; Mi 10:00 – 20:00 Uhr; Eintritt: 4,- Euro. +++ Eröffnung am Freitag den 18. Juni 2021 um 19:00 Uhr. +++

Amberg: Online Gruppentreff "Die Verzauberten" (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 19. Juni 2021

Verzaubert

Amberg: Die Verzauberten, Gruppentreff für queere Menschen ab 30 Jahre, trifft sich aktuell nur digital, und zwar am Samstag den 19. Juni 2021 um 13:00 (- 15:00) Uhr online über Discord! Normalerweise wäre einmal im Monat (jeden 3. Samstag im Monat) das Treffen in einer Amberger Gastronomie, inklusive Regenbogen-flagge. Wegen der aktuellen Lage ist es nur digital möglich. Das queere Netzwerk Kunterbunt-Amberg möchte alle Personen ab dem Alter von 30 unterstützen. Sie möchten, dass sich queere Personen aus der Region miteinander vernetzen und sich über alltägliche Probleme austauschen können. Sie treten für eine bessere Akzeptanz und Toleranz in der Studiums- und Arbeitswelt ein. Kontakt E-Mail: info@kunterbunt-amberg.de +++ Link Discord-Die-Verzauberten-Online-Gruppentreffen +++ 

7. CSD Nürnberg Orga-Online-Meeting (Foto: GAYCON Archiv)

Di 22. Juni 2021

CSD Nürnberg OrgaMeeting

Die Planungen zum CSD Nürnberg 2021 gehen weiter! Am Dienstag den 22. Juni 2021 um 19:30 Uhr lädt der organisierende CSD-Förderverein zum 7. Orga-Online- Meeting per ‚TEAMS ‘ ein. Ihr habt auch Lust mitzumachen? Die Arbeitsgruppen – Kommunikation, Social Media, Rahmenprogramm, Bühnenprogramm, Demo und Finale (Straßenfest) freuen sich über eure tatkräftige Unterstützung! Die LSBTTIQ*-Community oder einfach interessierte Personen sind eingeladen, mit Ideen und Kreativität anzupacken. Wenn ihr beim Online CSD Nürnberg OrgaMeeting 2021 teilnehmen wollt, dann schreibt bitte per Mail an vorstand@csd-nuernberg.de eine Nachricht. Dann bekommt ihr die Zugangsdaten vor dem Meeting zugeschickt. Das OrgaTeam freut sich auf euch!

RosenMenü mit Rosegardens im Restaurant Estragon (Foto: Rosegardens)
Mo & Mi Juni/ Juli 2021 -

RosenMenü

Endlich ist es wieder soweit: Michael und Oliver vom Fachgeschäft Rosegardens laden ein zum Vier-Gänge-Rosenmenü im Restaurant Estragon (Jakobstraße 19) am Montag  21.06., Mittwoch 23.06., Montag 28.06., Mittwoch 30.06. und Montag 05. Juli 2021 um jeweils 19:00 Uhr. Serviert werden u.a. Serranoschinken, Parmesan und Rosenelixier, Rose vom Räucherlachs mit Senfrosen, lauwarmer Ziegenkäse auf Rosenkompott. Filet vom Wildlachs mit grünem Spargel und Rosenrisotto oder gefüllte Maispoularde auf Tagliatelle mit Rosen-Sahnesauce, Romanesco und geschmolzene Kirschtomaten oder grüner Spargel und Piccata von der Aubergine mit Rosen-Hollandaise und Lorbeer-Kartoffel-Schiffchen. Dessert: Stolz der Rose, Komposition von Rose, Mascarpone und Rhabarber mit Sorbet. Pro Abend planen sie entsprechend den aktuellen Auflagen mit maximal 30 Gästen. Mit 45,- Euro pro Person seid ihr dabei (Inkl. Begrüßungs-Rosen-Secco und Wasser am Tisch). Die Karten müssen rechtzeitig vor dem Menü abgeholt und bezahlt werden. Anmeldung erfolgt persönlich im Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) oder per E-Mail unter info@rosegardens.de. Bitte mit komplettem Namen und Kontakttelefonnummer sowie Hinweis für das gewünschte Hauptgericht (Fisch/ vegetarisch). Wegen der aktuellen Hygiene-Regeln sind die Plätze begrenzt. Deshalb schnell anmelden!

CSD Würzburg 2021: u.a. Fahrrad-Demo geplant (Foto: GAYCON Archiv/ Queer Pride Würzburg e.V.)
Fr 25. - So 27. Juni 2021 -

CSD Würzburg

Würzburg: Christopher Street Day – Unter dem Motto „GayMainsam“ veranstaltet der organisierende Verein Queer Pride Würzburg e.V. den CSD Würzburg 2021 vom 25. bis 27. Juni 2021. Das Motto will den Fokus auf den Gemeinschaftsaspekt legen. „GayMainsam ist uns allen, dass wir uns zur LGBTIQA*-Community zugehörig fühlen und / oder uns mit ihr solidarisieren. Die LGBTIQA*-Community ist an Vielfalt und Buntheit kaum zu überbieten“, schreiben sie in der Presseerklärung. Am Freitag den 25. Juni 2021 um 19:00 Uhr geht es mit CSD-Opening im Rathausinnenhof (mit Anmeldung) los. +++ Am Samstag den 26. Juni 2021 ab 12:00 Uhr startet das CSD-Straßenfest ebenfalls im Rathausinnenhof/ Rückermainstraße (mit Anmeldung). +++ Am Sonntag den 27. Juni 2021 findet um 10:30 Uhr eine Queer-Andacht auf dem Gelände hinter der Umweltstation (mit Anmeldung) statt. Als Finale ist ebenfalls am Sonntag um 14:30 Uhr eine CSD-Fahrrad-Demo durch die Würzburger Innenstadt geplant. Der Startpunkt ist aktuell noch offen. +++ Weitere Infos auf der Webseite von Queer Pride Würzburg inklusive Anmelde-Möglichkeit +++

"In the Mix - Livestream Edition - mit DJ Romeo im Café Bar Cartoon (Foto: GAYCON Archiv)
Sa 03. Juli 2021 -

Livestream

Am Samstag den 03. Juli 2021 ab 20:00 Uhr lädt das Cartoon (An der Sparkasse 6) mit DJ Romeo zur dritten „In The Mix – Livestream Edition“! Das Team überträgt live aus dem Cartoon über ihre Facebook Präsenz bis 24:00 Uhr! Natürlich wird DJ Romeo die Bildschirme und Soundboxen fast so zum Pulsieren bringen, wie parallel die Wände im Cartoon. Sein Style für den Samstagabend: Deep House, Dance, Electro House, 80er/ 90er New Dance Remix´s, sowie die neuesten Hits gibt es auf die Ohren! Also, seid mit PC, Laptop, Tablet und Smartphone live dabei. DJ Romeo und das Cartoon Team freuen sich auf viele Zuschauer!

#Kino-NEWS:

Film "Beyto" (Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH)
Queer Filmnacht

Queer Filmnacht Juni 2021 – Online Film „Beyto“ (CH 2020, 98 min, OmU) Beyto ist ein fantastischer Schwimmer und cooler Kumpel. Doch als sich der junge Schweizer mit türkischen Wurzeln in seinen attraktiven Trainer Mike verliebt, gerät seine heile Welt durcheinander. Um Tradition und Ehre zu wahren, sehen Beytos Eltern nur einen Ausweg: Ihr Sohn muss so schnell wie möglich eine Frau heiraten! Mit einem Vorwand locken sie ihn in ihr türkisches Heimatdorf und organisieren eine Hochzeit mit Seher, Beytos Freundin aus Kindertagen. Plötzlich befindet sich der junge Mann in einer Dreiecksbeziehung, die ihn zu zerreißen droht: Wie kann er zu Mike stehen, ohne Seher die Zukunft zu rauben? … Queer Filmnacht Online - Jeden Monat könnt ihr über die Web-Seiten der Partnerkinos queere Filme streamen:

+++ Regensburg: Kinos im Andreasstadl +++ Würzburg: Centralkino im Bürgerbräu +++

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Shooting Tour durch die City mit den CSD Nürnberg T-Shirt Models 2021

PRIDE OUTFIT:

Foto-Shooting für den PRIDE SHOP

Mit großem Wetterglück erfolgte Mitte Mai das GAYCON Foto-Shooting für die neuen CSD Nürnberg Motto-T-Shirts im Bereich Hallertor an der Altstadt. Diesmal mit gleich vier Models: Franzi, Lisa, Benji & Marcel. Hier konnten wir das offizielle Shirt mit dem  Motto-Logo 2021 „Queer Europe – Du hast die Wahl!“ ins schöne Abendlicht rücken. Und gleich noch mit mehreren Stadt-Motiv-Hintergründen in der Nähe. Am neu gestalteten Beethoven-Denkmal-Platz, bei der Kunstinstallation „Pink Void“ im nordwestlichen Burggraben und beim Parkour-Sportplatz im südlichen Stadtgraben. Die CSD T-Shirts gibt es in diesem Jahr gleich in 11 bunten Farben, auch als Tanktop. ... Im PRIDE-SHOP CSD NÜRNBERG werden alle Bestellungen zuerst als Vorbestellungen mit Vorkasse gesammelt. ... +++ Zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Gedenken & Kranzniederlegung auf dem Magnus-Hirschfeld-Platz.

IDAHOBIT 2021:

Tag gegen Homo-, Trans- und Biphobie

Trotz schlechter Wetterprognose schien am dritten Mai-Montag doch noch die Abendsonne über der Innenstadt, während der Gedenkveranstaltung auf dem Magnus-Hirschfeld-Platz am Stern-tor. Rund 50 Menschen aus Politik und der queeren Community nahmen teil, als Ober-bürgermeister Marcus König an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus erinnerte. Viele tausende Opfer hatten während der Gewaltherrschaft den Tod gefunden. In seiner Rede betonte er, dass wir aus der Geschichte lernen, und Menschenhass, Homophobie und andere Ausgrenzungen aktiv bekämpfen müssen. „Keiner darf hier sagen – das geht mich nichts an“. Es gehe allen etwas an und jeder könne seinen Teil dazu beitragen zu einer Gesellschaft, die nicht ausgrenzt, sondern inklusiv denkt. ...

+++ Zum vollständigen Bericht mit IDAHOBIT Bildergalerie auf der DOKU Seite

Hochzeit von Jörg Dorn und Dieter Barth im Schürstabhaus - mit Bürgermeister Christian Vogel

HOCHZEIT:

Ein Ja-Wort pünktlich zum 10-jährigen

Die Sommersonne strahlte um die Wette mit dem Hochzeitspaar: Dieter Barth, Ehrenvorsitzender des Fördervereins Christopher Street Day Nürnberg und sein langjähriger Lebenspartner Jörg Dorn heirateten am zweiten Mai-Montag. Seit 2011 sind sie ein Paar und genau zum zehnjährigen Jubiläumstag haben sie sich „getraut“. Im romantischen Schürstabhaus in der Altstadt, mit einer fantastischen Aussicht auf die Kirche St. Sebald, hat Bürgermeister Christian Vogel von den beiden in einer emotionalen Zeremonie das Ja-Wort doku-mentiert. Im kleinsten möglichen Rahmen, nur Trauzeugen und Mütter waren anwesend. Aber dank moderner Technik wurde zumindest Dieters Bruder aus München live dazu geschaltet. ... +++ Hier geht es zum Bericht & Impressionen der Hochzeit von Dieter & Jörg +++

Plakatmotiv für die CSD Nürnberg 2021 Saison (Foto: CSD Nürnberg)

NÜRNBERG PRIDE:

Plakatmotiv CSD Nürnberg 2021

Jetzt ist es offiziell: Der Förderverein Christopher Street Day präsentiert klar, selbstbewusst und voller Stolz das Plakatmotiv 2021 und kündigt damit seine Aktivitäten in dieser CSD Saison an. Die Motto-Schrift „QUEER EUROPE – DU HAST DIE WAHL!“ baut sich aus den regen-bogenfarbenen „Pride-Love-Triangels“ auf. Diese skizzieren daneben stilistisch die europäischen Grenzen als Landkartenausschnitt. Die pers-pektivische Verzerrung des Mottos sorgt für Dynamik und gibt dem aktivierenden Motto-Apell den nötigen Schwung! Der CSD Nürnberg hat vor ein paar Jahren diese dreieckigen „Pride Love Triangels“ als eigenes Design in den Farben des Regenbogens eingesetzt. Diese symbolisieren unsere facettenreiche bunte queere Community. ... Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite

#TV-TIPPS

+++ 14.06. 3SAT 00:35 37 Grad: In der Abseitsfalle - Kein Coming-out im Fußball? - Doku +++ 16.06. SRF1 15:55 Rosamunde Pilcher: Die Braut meines Bruders - Spielfilm // 21:55 ARTE Die Lust am Vorspiel - Doku // 23:00 SRF1 Die Wege des Herrn: Johannes versucht Peter Halt zu geben - Serie // 23:40 ARD ALPHA Der "Schwulen-Paragraf" - Geschichte der Verfolgung Homosexueller aufgrund von §175 - Doku // 00:20 TAGESCHAU24 Unterwegs im Westen: Jung und transsexuell - was jetzt? - Doku // 00:35 SIXX Slutever - World Wide Sex: Transsexualität +++ 18.06. ZDFNEO 20:15 Tootsie - Spielfilm // 23:55 ONE Lotte am Bauhaus - Spielfim +++ 20.06. SRF1 21:40 Tabu: Thema LGBTIQ* Community - Doku +++

Tag der lesbischen Sichtbarkeit auf dem Nürnberger Magnus-Hirschfeld-Platz

COMMUNITY PREMIERE:

lesbische Sichtbarkeit

Premiere in der Franken-metropole: Am letzten April-Montag organisierte das OrgaTeam vom dyke*march Nürnberg zum weltweiten „Tag der lesbischen Sichtbarkeit“ (26. April – Lesbians Visibility Day) eine Herz-Foto-Aktion auf dem Community Gedenkort Magnus-Hirschfeld-Platz. In den eineinhalb Stunden schauten bei perfektem Wetter zahlreiche Personen vorbei und ließen sich mit kreativ vorbereiteten Herzen foto-grafieren. Das OrgaTeam zeigte sich überwältigt von dem Zuspruch ihrer ersten Gedenktag-Aktion. ... Hier geht´s zum vollständigen Bericht sowie ein paar Impressionen von der Veranstaltung auf der DOKU-Seite

Online Petition für einen Bayerischen "Preis für lesbische Sichtbarkeit"

COMMUNITY:

Online Petition

Schon gesehen? Die Online-Petition "Bayerischer Preis für lesbische Sichtbarkeit" hat inzwischen knapp 9500 Unterschriften erhalten! Am Tag der lesbischen Sichtbarkeit (Ende April), hatte der Dyke March Nürnberg diese Petition gestartet. Denn lesbische Sichtbarkeit wirkt Diskriminierung entgegen und unterstützt die leider nach wie vor zahlreichen Lesben*, die sich nicht trauen, offen lesbisch zu leben. Unterschreibt eifrig, damit das Ziel von 10.000 erreicht wird!

Hier geht´s zur Online Petition

#VORSCHAU 2021:

CSD Nürnberg 2021: Wieder mit Straßendemo! (Foto: GAYCON Archiv)

CHRISTOPHER STREET DAY:

CSD Termin

CSD Nürnberg / Nürnberg Pride 2021 am Samstag 7. & Sonntag 8. August 2021. Motto: "Queer Europe - Du hast die Wahl!" Plus "Prideweeks" als Rahmen-programm vom 22. Juli bis 08. August. Übrigens, wer beim OrgaTeam des CSD Nürnberg mitmachen möchte, kann sich jederzeit melden. Die Arbeits-gruppen – Kommunikation, - Social Media, - Rahmenprogramm, - Bühnen-programm, - Demo, - Finale (am Kornmarkt statt bisher am Jakobsplatz) freuen sich auf weitere tatkräftige Unterstützung! Alle aus der queeren Community sind eingeladen mitzuhelfen, damit der Nürnberger Christopher-Street-Day / Pride weit über die Metropolregion hinaus-strahlen kann. Traut euch. Kommt in die CSD Familie. +++ Unsere GAYCON Berichte & Bildergalerien vom CSD Nürnberg der letzten Jahre sind weiterhin online! +++

Reporter des Monats:

GAYCON Titelbild Juni 2021 - Norbert & Klaus - Pressebilder 10 Jahre GAYCON.DE

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Vermutlich ab Sommer 2021 wollen wir unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbst-bewussten Models aus der queeren Community neu starten! Wie immer mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich ab sofort wieder bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team

+++ Weiter Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 02.06.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2021

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.