queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to gay community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS & Vorschau Termine-NEWS

Vorschau: CSD Nürnberg am 01. & 2. August 2020

Ausblick 2020

Wieder steht uns ein ereignisreiches Szenejahr bevor. Spannend wird die Bayerische Kommunalwahl Mitte März, ganz besonders in Nürnberg, weil der amtierende Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly nicht mehr kandidiert. Über die Stadtratsliste von Bündnis90/ Die Grünen hat die queere Community Nürnberg die Chance, Szeneallrounderin Uschi Unsinn als zukünftige Ansprechpartnerin in den neuen Stadtrat hinein zu wählen. Im Sommer freuen wir uns auf das Pigalle Straßenfest. Außerdem gibt es eine Kirchweihpremiere im Norden der Stadt: Zum ersten Mal lädt die Ziegelsteiner Kirchweih zum Rosa Montag! Der CSD Nürnberg Anfang August hat das Thema Europa auf dem Schirm und dass uns die erreichte Liberalität nicht wieder genommen wird. Zum Altstadtfest wird es eine Rosa Hüttenparty mit Travestie-Show geben. Und natürlich freuen wir uns auch in diesem Jahr auf zwei Schlampenfeste in der City und drei Ausgaben der Rosa Trachtennacht auf den Volksfesten. Traditionell werden auch 2020 fast alle unsere Szenekneipen mit monatlichen Partyhighlights die Nacht zum Tage machen. Auch die Musik- und Theaterkultur wird ihre Anhänger auf ein Neues begeistern. Wie immer informieren wir GAYCON Euch in unseren Vorschau-NEWS, im Partyticker sowie im Terminkalender, wann genau wo welche Veranstaltungen stattfinden. Schon jetzt wissen wir von einigen queeren Paaren, dass sie sich 2020 das Ja-Wort geben werden! Wir freuen uns über eine lebendige und aktive Community im Herzen Europas. Wir halten Schreibwerkzeug und Fotoapparat griffbereit, Euer fränkischer Szenereporter Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

Wiener Abend im Restaurant Literaturhaus: "Wiener Schnitzel & Wiener Schmäh" in Kooperation mit Rosegardens

Wiener Abend

Das Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) präsentierte in Kooperation mit dem Fachgeschäft Rosegardens am zweiten Januar-Sonntag einen kulinarischen Streifzug durch die österreichische Küche unter dem Motto „Wiener Schnitzel – Wiener Schmäh“. Die Küchen-Crew um Bernhard Rings servierte ein köstliches Menü aus Aperitif, Vorspeise, Schnitzel Wiener Art mit Kartoffel-Gurkensalat und für Vegetarier als Sellerieschnitzel. Zum Nachtisch ließen sich die 120 Gäste selbstverständlich den Kaiserschmarrn mit Apfel- und Rosenkompott schmecken. Für den musikalischen Ohrenschmaus und den Wiener Schmäh organisierten Michael Heidrich und sein Ehegatte Oliver Spiller vom Rosegardens einen Auftritt der drei Musikerinnen Gitti Rüsing (Gesang), Nan Hong-Kim (Geige) und Ninette Hofmann (Klavier). Ein beschwingter Abend mit beliebten Liedern auch aus Operette & Musical sowie viel Applaus und Zugabe.

Hier geht es zur vollständigen Bildergalerie

Tolle Diskussionsrunde mit Nürnbergs OB Kandidaten in der RadioGays Special Sendung bei RadioZ

Regenbogen-Zentrum?

Anlässlich der Kommunalwahlen in Bayern Mitte März 2020 fand am zweiten Januar-Donnerstag eine RadioGays Special Sendung bei RadioZ mit drei OB Kandidaten statt: Verena Osgyan (Bündnis90/ Grüne), Thorsten Brehm (SPD) und Marcus König (CSU). In Nürnberg wird die Oberbürgermeister-Wahl sehr spannend, weil der amtierende OB Dr. Ulrich Maly trotz großer Beliebtheit im Volk nach 18 Jahren nicht mehr kandidieren wird. Moderatorin Uschi Unsinn, Markus und Bastian vom CSD Förderverein erstellten einen eigenen Fragenkatalog, inklusive Anregungen, die im Vorfeld per Mail und Social Media aus der Community kamen. Überraschenderweise gab es keinen Anruf während der Live-Sendung. Im ersten Thema wurde über die engen Platzverhältnisse des Fliederlich-Zentrums geredet und wie die Kandidaten zu einem „Regenbogen-Zentrum“ in Nürnberg stehen. Als Vorbild dient die Landeshauptstadt München. Das Nürnberger Haus sollte mit Saal, mehr Platz für Büro & Beratung, queerem Jugendzentrum und u.a. auch Not-Wohnungen für LGBTTIQ* Menschen, welche von ihren Familien ausgestoßen wurden, ausgestattet sein. Alle Kandidaten stehen diese Frage sehr wohlwollend gegenüber. ...

Zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie und Link zur Mediathek

#Vorschau Termine-NEWS:

Neuer Leder-Stammtisch im Café Bar Cartoon

Mittwoch 15. Januar

Leather

Noch ganz jung ist der regelmäßige Stammtisch „Leather Social“. Das nächste Treffen findet am Mittwoch den 15. Januar 2020 um 19:00 Uhr im Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6) statt. Für alle Jungs, Kerle und Männer, die gerne Leder tragen und andere Lederkerle in Nürnberg bei einem Bier treffen wollen. Der Stammtisch trifft sich regelmäßig an jedem dritten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr im Café Bar Cartoon Nürnberg.  Die lockere Männerrunde möchte gerne ihr Lederoutfit auch mal außerhalb von Fetischpartys, Events und Vereinsräumen zeigen sowie sich untereinander austauschen. You enjoy wearing leather

Schnuppertag beim Nürnberger Lederclub

Sonntag 19. Januar

Sonntag Keller

Schnuppertag beim Nürnberger Lederclub: Am Sonntag den 19. Januar 2020 von 14:00 bis 19:00 Uhr öffnen sich die Vereins-Kellerräume auch im neuen Jahr zum „Sonntag Keller“. Die Gelegenheit das NLC-Team mal persönlich kennenzulernen und die Vereins-Kellergewölbe in Ruhe, ohne Fetischparty und ohne Dresscode anzuschauen! Außerdem werden Kaffee und Kuchen kredenzt. Dieses Angebot gibt´s nochmal im Februar, Oktober und Dezember 2020, jeweils zur Mitte des Monats. Wer schon immer mal Interesse hatte beim Lederclub vorbeizuschauen, sich aber nicht so richtig traute, der hat jetzt die Gelegenheit dazu!

Sonntag 19. Januar 2020

"Lazarus" - Ein Musical von David Bowie mit den Hits von David Bowie (Foto: Konrad Fersterer)

Lazarus

Zum letzten Mal im Programm des Schauspielhauses/ Staatstheaters Nürnberg (Richard-Wagner-Platz): „Lazarus“ Ein Musical von David Bowie und Enda Walsh nach „The Man Who Fell to Earth“ von Walter Tevis. Die poetische Reise in Zwischenbereiche von Wachen und Traum, Leben und Tod versammelt Welthits wie „Heroes“ oder „Life on Mars“. Bowie und Walsh knüpfen an die Geschichte des Außerirdischen Thomas Jerome Newton an, dem Bowie in „Der Mann der vom Himmel fiel“ 1976 seine enigmatisch-alterslose Aura lieh. Er erlebt Verrat, Liebe und Verlust, kommt sich selbst abhanden in einer Welt, deren Regeln er – auch emotional – nicht begreift. Hier setzt die Handlung von „Lazarus“ ein. Gefangen auf der Erde wird ein verbitterter Newton von Dämonen seiner Vergangenheit gequält und betäubt sich mit Gin. Seine Unsterblichkeit ist ihm lästig und er sehnt sich nach Erlösung. Als ein Mädchen auftaucht, eine Verlorene wie er, schöpft er neue Hoffnung: Wird er mit ihrer Hilfe die Welt doch noch verlassen können? +++ Termin im Januar: Sonntag 19. Januar 2020 um 19:00 Uhr +++

Film "Jonathan Agassi - Saved My Life" (Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH)

Fürth: Do 23. Januar

Queer Filmnacht

Zur Queer Filmnacht im Januar 2020 präsentieren die Kinos in der Region den Film: „Jonathan Agassi – Saved My Life“ (IL/DE 2019, 106 min, OmU). Yonatan aus Tel Aviv ist einer der bekanntesten Porno-Darsteller der Welt: Unter dem Künstlernamen Jonathan Agassi ist er der Star Dutzender schwuler Hardcore-Pornos und hat Fans auf der ganzen Welt. Zwischen den Drehs tritt er in seinem neuen Zuhause Berlin in Live-Sex-Shows auf und arbeitet als Escort. Der israelische Regisseur Tomer Heymann hat ihn über einen Zeitraum von acht Jahren mit der Kamera begleitet, auf Pornosets, zu Familientreffen und zum Hustler Ball. Obwohl Yonatan erfolgreich ist und behauptet, dass er den tollsten Job der Welt hat, wirkt er sehr unglücklich und muss seine Gefühle immer stärker mit Drogen dämpfen. Ohne die Bühnenfigur Jonathan Agassi, erklärt er, wäre er schon längst verzweifelt … +++ Termine +++ Fürth - Donnerstag 23. Januar 2020 um 20:00 Uhr im Babylon Kino (Nürnberger Str. 3) +++ Regensburg - Donnerstag 23. Januar 2020 um 21:00 Uhr im Wintergarten Kino (Andreasstr. 28) +++ Würzburg - Montag 27. Januar 2020 um 20:30 Uhr im Centralkino im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87) +++

50er Jahre Party im Fliederlich-Zentrum

Samstag 25. Januar

Queerer Abend

Am Samstag den 25. Januar 2020 ab 20:00 Uhr präsentiert sich der regelmäßige queere Abend als „50er Jahre Party“ im Fliederlich-Zentrum (Sandstr. 1). Eventmanagerin Alieb sorgt für eine spannende Motto-Party, denn das neue Jahr beginnt im Zeichen der 50er Jahre. Selbstverständlich wird es an diesem Abend den damaligen Trend-Snack Toast Hawaii, sowie leckere Eierlikörchen für den Gaumen und die passende Musik dazu auf die Ohren geben. Lasst Euch überraschen und schaut beim queeren Abend im Fliederlich-Zentrum vorbei!

Freitag 31. Januar bis Sonntag 23. Februar 2020

Richard Grune, Solidaritat © Arbeitsgemeinschaft ehemaliges KZ Flossenbürg e.V. & GAYCON.DE

Ausstellung

Von Freitag 31. Januar bis Sonntag 23. Februar 2020 zeigt die Nürnberger St. Egidien-Kirche (Egidienplatz 12) die Ausstellung „Schwules Leiden im KZ Flossenbürg“. Im KZ standen die Gefangenen mit dem „Rosa Winkel“, mit dem sie wegen ihrer Homosexualität nach dem § 175 verfolgt, gefangen genommen und stigmatisiert wurden, in der Hierarchie auf der untersten Stufe. Oftmals wurden sie zusätzlich gequält und besonders schikaniert. Der Maler Richard Grune (1903-1983), ein Bauhausschüler u.a. bei W. Kandinsky und P. Klee, sowie der österreichische Designer und Zeichner Hugo Walleitner (1909-1982) schufen mit ihren Lithographien und Zeichnungen beeindruckende Zeugnisse ihrer eigenen, aber auch der Erfahrungen anderer Leidensgenossen mit Demütigung, Erniedrigung und schließlich Ermordung vieler Kameraden. Ihre verstreuten oder in illustrierten Tatsachenberichten erschienenen Werke werden teilweise erstmals in Nürnberg gezeigt. In Zusammenarbeit mit der „Arbeitsgemeinschaft ehem. KZ Flossenbürg e. V.“ dem Bündnis gegen Trans- und Homophobie und dem queeren Zentrum Fliederlich e. V. Öffnungszeiten täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr. Vernissage am 31.01.2020 um 19:00 Uhr. Finissage am 23.02.2020 um 16:30 Uhr.

Ausstellung in der Nürnberger Egidienkirche (Foto: GAYCON.DE)

Freitag 31. Januar 2020

Vernissage

Am Freitag den 31. Januar 2020 um 19:00 Uhr wird mit einem Benefiz-Konzert und einer Vernissage die Ausstellung „Schwules Leiden im KZ Flossenbürg“ in der St. Egidien-Kirche (Egidienplatz 12) eröffnet. Die Ausstellung zeigt Werke der beiden Künstler Hugo Walleitner und Richard Grune, die wegen ihrer Homosexualität im KZ Flossenbürg inhaftiert waren und ihre Erfahrungen nach 1945 künstlerisch verarbeitet haben. Kurator Prof. Hans Simon Pelanda ist zur Eröffnung zu Gast. Zum Konzert ab 20:00 Uhr wird Marcel Rode (Orgel) und das Ensemble Einklang u.a. die Mauthausen-Kantate von Mikis Theodorakis präsentieren, Musik aus dem KZ Theresienstadt und eine Eigenkomposition von Marcel Rode darbieten. Zwischen den Musikstücken kommen Lesungen aus dem Buch „Die Männer mit dem Rosa Winkel“ zu Gehör. Der Eintritt ist frei, um Spenden für eine Gedenkstele für die nach StGB verurteilten schwulen Männer im KZ Flossenbürg wird gebeten.

Januar 2020: "60er Schlagerparty" in der Bert´s Bar

Freitag 31. Januar 2020

Schlager

Am Freitag den 31. Januar 2020 ab 19:00 Uhr laden Dave, Tom und Adolf zur „60er Schlager“ Party in die Bert´s Bar (Wiesenstr. 85) ein. Selbstverständlich werden die Hits aus diesem Jahrzehnt im Mittelpunkt stehen und für Stimmung sorgen. Plündert die Kleiderschränke Eurer Eltern! Egal ob glamourös, verwegen oder skandalös. Das Bert´s Team freut sich über zahlreiche Szenegäste im 60er Jahre Outfit, die wir auch gerne bildlich verewigen. Auf zum Feiern zur ersten Motto-Party in der Nürnberger Südstadt!

Kulturgottesdienst zur Ausstellung (Foto: GAYCON.DE)

Samstag 01. Februar

Messe

Am Samstag den 01. Februar 2020 um 18:00 Uhr in der St. Egidien Wolfgangskapelle (Egidienplatz 12) richtet sich diesmal das Thema des Egidier Kulturgottesdienstes zentral an die aktuelle Ausstellung „Schwules Leiden im KZ Flossenbürg“. Diese zeigt Werke der beiden Künstler Hugo Walleitner und Richard Grune, die wegen ihrer Homosexualität im KZ Flossenbürg inhaftiert waren und ihre Erfahrungen nach 1945 künstlerisch verarbeitet haben. Die Predigt wird Pfarrer Thomas Zeitler führen. Für den musikalischen Rahmen sorgt Manfred Meier-Appel am Klavier. Die Ausstellung ist noch bis 23. Februar 2020 in der St. Egidien Kirche zu sehen.

Fetish Party des Nürnberger Lederclubs im Keller

Samstag 01. Februar

Keller

Wie immer am ersten Samstag im Monat lädt der Nürnberger Lederclub zur Fetisch-Party in seinen Vereinskeller (Schnieglinger Str. 264) ein. Am Samstag 01. Februar 2020 um 21:00 Uhr heißt es wieder Dresscode Pflicht bei der „NLC-Keller-Party“. Men only! Die Kerle wählen Leder, Gummi, Uniform, Skin-Outfit, Sportswear, derbe Arbeiterklamotten. Vor Ort gibt es eine Umkleidemöglichkeit.

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Auf YouTube: Der GAYCON Jahresrückblick

GAYCON JAHRESRÜCKBLICK 2019: Was TV-Moderatoren an Rückblicken im Fernsehen zeigen, bieten wir Euch im regionalen Rahmen für unsere Community. Eine Auswahl an Emotionen aus dem ereignisreichen Jahr 2019 haben wir wieder in einer Video-Bildergalerie auf YouTube zusammengestellt. Von Jubiläen wie 20 Jahre Harald Lehmeier, 10 Jahre Bernd im Literaturhaus, 30 Jahre Uschi Unsinn, 25 Jahre Vom Fass und 30 Jahre Café Bar Cartoon. Interviews mit Schwander Faschingsprinzen, Bavarian Mister Leather, Café Herrlich, Mr & Mr GAYCON 2019, Präventionsteam Sexpert*innen der AIDS Hilfe Nürnberg, Wirtewechsel in der Bert´s Bar und Nürnberger Prinzenpaar. Events wie Rosen Traumhochzeit von Oliver & Michael, Hochzeitsparty von Rick & Andy, Zipfelkönig Ernennung bis hin zu regelmäßigen Veranstaltungen wie CSD oder Rosa Trachtennacht war wirklich für jeden etwas geboten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rückerinnern. Die kompletten Berichte und Fotoserien sind weiterhin auf GAYCON.de online: Unter den Rubriken DOKU, INTERVIEW oder PARTYBILDER.

#Partyticker

Freitag 24. Januar 2020:

23:00 POSE - Glamour Queer Clubbing - Club Nachtkind

Samstag 25. Januar 2020:

20:00 50er Jahre Party - Fliederlich-Zentrum

Freitag 31. Januar 2020:

19:00 60er Schlagerparty - Bert´s Bar (Wiesenstr. 85)

+++++++ Termine an info@gaycon.de

Wiener Abend - Restaurant Literaturhaus
Party Gaynial - Café Bar Cartoon

#TV-TIPPS

+++ 13.01. RBB 21:00 rbb queer 4 you: Bea - Doku // 23:15 Taking Woodstock - Der Beginn einer Legende - Spielfilm // 00:25 ORF2 Tatort: Kein Mitleid, keine Gnade - Krimi +++ 14.01. SAT.1GOLD 23:00 Leißen & Partner: Erotische Ermittlungen - Krimi // 00:00 RBB rbb queer 4 you: Bea - Doku +++ 15.01. ARD ALPHA 22:15 Planet Wissen: Intersexualität - Was bestimmt unser Geschlecht? - Doku +++ 16.01. TELE5 20:15 Ein irrer Typ - Spielfilm // 22:25 3SAT La bella saison - Eine Sommerliebe - Spielfilm // 22:30 SAT.1EMOTIONS Der letzte Bulle: Im Schatten von Feng Shui - Krimi +++ 18.01. SWR 13:45 Mein Sohn Helen - Spielfilm +++ 19.01. RBB 10:30 Vier kriegen ein Kind - Spielfilm // 22:15 ZDF Inspector Barneby: Die Löwen sind los - Krimi +++

CMT Abschieds-Brunch - Literaturhaus
In the Mix Party - Christmas Edition - Cartoon

#Vorschau:

CSD Nürnberg am 01. & 2. August 2020

CSD Nürnberg

CSD Nürnberg Motto 2020: „Queer Europe - kein Schritt zurück!“ Deutschland und Europa ist bunt - überall in allen EU-Ländern - und das muss so bleiben und noch viel weiter wachsen! Darum gilt es weiter zu kämpfen für LGBTTIQ* hier und in Europa! +++ Termin: Samstag 01. & Sonntag 2. August 2020 Chistopher-Street-Day in der Frankenmetropole Nürnberg +++

#Männerpaar des Monats:

GAYCON Titelmodels Christof & Stefan - Januar 2020 / Fotoshooting auf der Nürnberger Burg

Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln.  Von 18 bis 99 geben wir allen queeren Paaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) oder Einzelpersonen aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar/ Person des Monats zu sein und jedes Jahr im April an der MR & MISS WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 02.01.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2019

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.