queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to queer community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS, Termine-NEWS

Nach langer Pause: Zahlreiche Faschingspartys locken in die queere Community Nürnberg (Foto: GAYCON Archiv)

Karneval!

Nach zwei Jahren Pause kommt die närrische Zeit wieder auf uns zu. Zumindest für ein paar Stunden einmal Showstar, Prinzessin, Cowboy, Polizist, Pornostar oder Kuscheltier sein. Auch in unserer queeren Community sind wieder einige Veranstaltungen geplant. Auf der Termin-Seite findet Ihr die Events, was wir aktuell schon in Erfahrung bringen konnten. Bitte achtet regelmäßig auf Ergänzungen, denn alle Termine stehen bisher noch nicht fest. Nur so viel schon vorab: Am Faschingssamstag (Sa 18.02.) steigt im Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6) mit DJ Chris Rodrigues wieder die große queere Faschingsparty! Die Savoy Bar (Bogenstr. 45) lädt natürlich traditionell ebenfalls zur großen Samstags-Faschingsparty-Sause in die Südstadt ein! Die Einfachso Bar (Klaragasse 26) feiert ebenfalls am Faschingssamstag, sogar schon ab Nachmittag! Die Bert´s Bar (Wiesenstr. 85) lädt zum Rosenmontagsball (20.02.) mit Kostümprämierung! Übrigens, der Nürnberger Fastnachts-Gaudiwurm schlängelt sich nach zwei Jahren Pause am Sonntag den 19.  Februar ab 13:00 Uhr wieder auf der bekannten Route durch die Nürnberger Altstadt. Nach und nach werden die einzelnen Faschings-Vorschau-NEWS hier freigeschaltet, sowie die Informationen feststehen. Bis dahin noch viele kreative Ideen für tolle Verkleidungen, wir sehen uns,

Euer fränkischer Szenereporter

Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

Film ab!

Der GAYCON Jahresrückblick 2022

Nicht nur im Fernsehen wird jährlich an das vergangene Jahr erinnert, auch wir haben für euch wieder einiges im regionalen Rahmen für unsere Community zusammengestellt. Eine Auswahl an Emotionen aus dem ereignisreichen Jahr 2022 haben wir in einer Video-Bildergalerie komprimiert. Diesmal mit einer technisch bedingten Verzögerung, aber was lange währt, soll ja bekanntlich gut werden. Viele Events der queeren Community fanden nach zwei Jahren Pause endlich wieder statt. Ihr seht nun Bilder und einige Videoausschnitte u.a. von den GAYCON Berichten & Bildreportagen: Trauer um Uschi Unsinn, Tag der lesbischen Sichtbarkeit, Rosa Trachtennacht Frühlingsfest, ESC Party Cartoon, IDAHOBIT, Konzert 25 Jahre Trällerpfeifen, Sommerstraßenfest Pigalle, NLC Grillfest, GAYCON Terrassenspecial,  CSD Nürnberg Prideweeks, CSD Nürnberg Demo & Finale, Dinner mit Diven, Ikenna sings Whitney Houston, CSD Erlangen, Queeres Bowling Turnier, Cook & Classic for Charity, Halloween Einfachso, Zipfelkönig, Welt AIDS Tag, CMT des NLC, Theaterpremiere Schlampenlichter und noch viele weitere. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Erinnern mit dem Jahresrückblick auf unserem YouTube Kanal. Übrigens, die kompletten Berichte und Fotoserien sind weiterhin auf GAYCON.DE online: Unter den Rubriken DOKU, INTERVIEW oder PARTYBILDER.

Gemeinsames Motto für bayerische CSDs 2023! (Foto: GAYCON Archiv)

CSD Motto 2023

„Queerer Aktionsplan Bayern jetzt!“

Im Jahr der Bayerischen Landtagswahl (08. Oktober 2023) schließen sich bayernweit zahlreiche Christopher-Street-Days (CSD) aus verschiedenen Städten (aktuell 14) zusammen und geben sich ein gemeinsames Motto: „Queerer Aktionsplan Bayern jetzt!“ U.a. sind Amberg, Erlangen, Haßberge, Ingolstadt, Kelheim, Landshut, München, Nürnberg, Regensburg, Schwabach, Schwandorf, Straubing und Weiden dabei. Die begleitenden Veranstaltungen zum Motto starten am 17. Mai zum IDAHOBIT und ziehen sich über die Pride-Saison, denn jeder CSD sammelt auch Unterschriften für die bereits laufende Petition, 50.000 sind das gemeinsame Ziel! Die Staatsregierung ist aufgerufen, einen Aktionsplan gemeinsam mit der Community zusammen zu entwickeln. Deshalb werden die Organisationen eine Online-Plattform entwickeln, an der sich alle mit Vorschlägen beteiligen können, was ihrer Meinung nach in einen solchen Maßnahmenkatalog gehört. ... +++ Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite +++

Die Rosegardens-Jungs und Comic-Zeichner Ralf König beim Dinner im Restaurant Literaturhaus

Knollennasen

Ralf König las, das Volk lachte sich beim Dinner schlapp

Was für zwei Abende! Das Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) präsentierte in Kooperation mit dem Fachgeschäft Rosegardens zweimal Dinner & Comic-Lesung „40 Jahre Schwulcomix“ mit Ralf König am letzten Januar-Wochenende. Rund 120 Gäste kamen in den Genuss eines vier Gänge-Menüs plus der Lachoffensive mit dem berühmten Comiczeichner. Ralf hatte anfangs Bedenken, in einem Literaturhaus seine Kunst zum Besten zu geben. Denn zwischen den Mahlzeiten gab es den kreischenden, brüllenden und quiekenden König pur. Bei seinen Geschichten um Konrad & Paul, Edeltraut, Prototyp, Rammelbären, Max & Moritz und vielen anderen reichen die Themen ja bekanntlich von Sex, über Sperma und Analpraktiken bis zum Älterwerden. Wenn „Gottes Stimme“ plötzlich ins Mikrofon brüllt, erschrecken im ersten Moment die Lauschenden im Saal, genau wie seine Knollennasen in den Comics auf der Leinwand. ... +++ Hier geht´s zur Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

#Termine-NEWS:

So 05. Februar 2023

Oper "Turing" (Foto: Ludwig Olah)

Turing

Das Staatstheater Nürnberg präsentiert im Opernhaus (Richard-Wagner-Platz 2 – 10) „Turing“ - Erst allmählich hat sich in den letzten Jahren das Bild Alan Turings als das eines tragischen Helden des 20. Jahrhunderts zusammen-gesetzt: der Mathematiker, der dem Computer den Weg bereitete, der die deutschen Nazi Codes knackte und damit zu denen gehörte, die den Zweiten Weltkrieg entschieden, bevor man ihn wegen seiner Homosexualität in den Selbstmord trieb. Anno Schreier erzählt in seiner neuen Oper vom hart erkämpften Aufstieg und dem ungerechten Fall eines Genies, das in der Welt, die es zu retten half, nie heimisch geworden ist. +++ Termine Februar 2023: Sonntag 05.02. & Sonntag 12.02. um jeweils 19:00 Uhr; +++

Bis Mi 08. Februar 2023

Film "Close" (Foto: Pandora Filmverleih)

“Close“

Die Kinos in der Region präsentieren zum Kinostart ab Donnerstag den 26. Januar 2023 den Film: „Close“ (FR/ BEL/ NDL 2022, 105 min) Léo und Rémi, beide 13 Jahre alt, sind beste Freunde und stehen sich nah wie Brüder. Sie sind unzertrennlich, vertrauen sich und teilen alles miteinander. Mit dem Ende des Sommers und dem Wechsel auf eine neue Schule gerät ihre innige Verbundenheit plötzlich ins Wanken – mit tragischen Folgen. Die Frage einer Mitschülerin „Seid ihr eigentlich zusammen?“ ist der Auslöser, an dem die Verbundenheit von Léo und Rémi plötzlich auseinanderbricht… CLOSE, ausgezeichnet mit dem Großen Preis der Jury bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes 2022, ist ein feinfühliges Drama über Nähe, Distanz und Entfremdung. Mit zärtlicher Präzision und einem unendlichen Verständnis für die Fragilität des Lebens an der Schwelle zum Erwachsenwerden erzählt Lukas Dhont die aufwühlende Geschichte einer intensiven Freundschaft. +++ Termine 02. bis 08.02.2023 +++ Nürnberg – Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12): Fr/ So/ Di/ Mi 19:00 Uhr (Fr & Mi OmU); Sa 20:50 Uhr; MVo 14:00 Uhr; // - Cinecittá Multiplexkino (Gewerbemuseumsplatz 3): Do - So/ Di/ Mi 19:15 Uhr; +++ Bamberg – Odeon Kino (Luitpoldstr. 25): tägl. 18:30 Uhr (Mi OmU); +++ Erlangen – E-Werk Kino (Fuchsenwiese 1): Do/ Sa / Mo – Mi 20:30 Uhr; So 15:30 Uhr & 18:30 Uhr; +++ Fürth - Babylon Kino (Nürnberger Str. 3): Do - Di 18:00 Uhr (Mo OmU); +++ Würzburg - Centralkino im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87): Do - Mo/ Mi 18:15 Uhr & 20:15 Uhr; (OmU Fr 18:15 Uhr & Di 20:30 Uhr;) +++

Fr 10. & Sa 11. Februar 2023

Stummfilmevent mit Hilde & Yogo im Literaturhaus! (Foto: Hilde Pohl)

Menü & Film

Das Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) präsentiert in Kooperation mit dem Fachgeschäft Rosegardens das Stummfilmevent „Ein Abend in schwarz-weißer Nostalgie“ mit 4-Gänge-Menü und musikalischer Film-Untermalung von Hilde Pohl & Yogo Pausch am Freitag den 10. und Samstag den 11. Februar 2023 um jeweils 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr). Eintauchen in die Welt der 20er Jahre mit einem Gourmet-Schlemmer-Menü plus berühmte Stummfilme, die von Hilde & Yogo zum Leben erweckt werden. Mit Geräuschen, Klavier und Trommeln. Menü: Holunderblüten-Secco als Aperitif; Vorspeise Schwarzwurzel-Cremesuppe;  Zwischengang Schwarze Bandnudeln mit Sahnesoße, Gemüsestreifen; Hauptspeise Fleisch: Lendchen auf weißer Buttersoße mit Kräutern, Bohnenbündchen und geröstete Drillinge, oder Fisch: Schwarzer Heilbutt auf weißer Buttersoße mit Kräutern, Rote Bete und Schwenkkartoffeln, oder Vegetarisch: Wirsingkrautwickel mit Frischkäse, Gemüse und Haselnüssen gefüllt dazu geröstete Drillinge; Als Nachspeise weiße Mousse mit Schwarzbeeren. Der Preis beträgt 60,- Euro pro Person inkl. Aperitif & 4-Gänge-Menü. Kartenvorverkauf im Fachgeschäft Rosegardens (Vordere Sterngasse 24) +++ Update: Sa ist ausverkauft! +++. E-Mail: info@rosegardens.de oder Telefon 0911 / 227510 sowie persönlich im Laden. Wer im Smoking bzw. Abendkleid erscheint, für diese Person gibt es einen schwarz-weißen Cocktail zum Anstoßen aufs Haus extra!

Sa 11. Februar 2023

Fasching im Burgersgarten Schwabach (Foto: GAYCON Archiv)

Schwabach

Schwabach: Wirt Holger und sein Team sind auch in der Faschingssaison im Areal Burgersgarten (Badstr. 24) für euch da. Die queere Community ist natürlich wie immer gerne gesehen! +++ Am Samstag 11. Februar 2023 um 17:00 Uhr Faschings-Bingo mit Wirt Holger. Endlich wieder Bingo spielen. +++ Am Freitag den 17. Februar 2023 um 19:00 Uhr „Haus-Fasching“ mit DJ Wolfi. Übrigens, an allen Tagen sind Kostümierte gerne gesehen! +++ Am Dienstag den 21. Februar 2023 ab 11:30 Uhr „Faschingskehraus“. Nochmal richtig Fasching feiern im Gasthaus sowie mit der Bude im Biergarten. Auf ins Areal Burgersgarten in Schwabach!

Mo 13. Februar 2023

Film "Girls Girls Girls" (Foto: Ilkkasaastamonien)

Queer Filmnacht

Zur Queer Filmnacht im Februar 2023 präsentieren die Kinos in der Region den Film: „Girls Girls Girls“ (FIN 2022, 100 min, OmU) Rönkkö will endlich Sex haben, bei dem sie wirklich etwas fühlt. Mimmi ist da prinzipiell schon einen Schritt weiter, aber ansonsten ziemlich wütend. Zusammen arbeiten die beiden besten Freundinnen in einem Smoothie-Laden. Als eines Tages die ehrgeizige Eiskunstläuferin Emma einen Drink bestellt, bröckelt Mimmis Toughness, und eine Party später lässt sie sich von Emma schon den dreifachen Lutz zeigen. Zwischen Laserpistolenduellen und Bindungsängsten machen sich die drei jungen Frauen auf Liebessuche und klären nebenbei noch die Frage, was im Leben eigentlich wirklich wichtig ist… +++ Termine +++ Nürnberg - Montag 13. Februar um 20:30 Uhr im Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12) +++ Regensburg - Donnerstag 16. Februar um 20:00 Uhr im Wintergarten Kino (Andreasstr. 28) +++ Bamberg - Dienstag 21. Februar um 20:40 Uhr im Odeon Kino (Luitpoldstr. 25) +++ Würzburg – Montag 27. Februar um 20:30 Uhr im Centralkino im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87) +++ Fürth – Dienstag 28. Februar um 20:00 Uhr im Babylon Kino (Nürnberger Str. 3) +++

Di 14. Februar 2023

Das Team freut sich auf zahlreiche Paare am Valentinstag (Foto: GAYCON Archiv)

Valentinstag

Das Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) präsentiert am Valentinstag, den 14. Februar 2023, das „Menü für Verliebte“. Dabei ist es völlig egal, wen, wie und wie viel sie lieben! Männlein – Männlein, Weiblein – Weiblein oder Weiblein – Männlein. Hauptsache die Liebe ist lebendig und die Paare haben Lust auf Genuss! Menü: Karotten-Orangen-Süppchen mit Kokos und Garnelenspieß; Schweinelendchen auf einer Steinpilzduxelles mit feinem Gemüse und Süßkartoffelpüree. Oder Atlantikzungenfilet vom Grill mit feinem Gemüse und Süßkartoffelpüree. Dessert: Himbeertarte mit Schoko und Mango. Preis pro Person inkl. ein Glas Sekt 36,50 Euro. Nur mit Reservierung unter Tel: 0911 / 2342 658 oder E-Mail an das Restaurant Literaturhaus.

Sa 18. Februar 2023

WenDo Tageskurs bei AURA Nürnberg

Tageskurs

WenDo Tageskurs (Nr. 785) für trans, inter, nicht-binäre und agender Personen ab 16 Jahren am Samstag den 18. Februar 2023 von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Schon wieder ein blöder Spruch, ein dummer Witz oder Fragen, die zeigen, dass du nicht ernst genommen wirst? Damit bist du nicht alleine. Menschen, die sich transgender, inter, nicht-binäre oder agender verorten, erleben häufig verbale und körperliche Gewalt. Dem wollen wir gemeinsam etwas entgegensetzen! Wir üben in entspannter Atmosphäre mit Stimme und Körper Selbstbewusstsein und Stärke zu erzeugen. Durch leicht zu erlernende Techniken der Selbstverteidigung und Selbstbehauptung kannst du deine Kraft spüren und lernen, dich selbst zu verteidigen, wenn du bedroht wirst. Hierbei stehen der Austausch mit anderen und der Spaß, Neues auszuprobieren, im Vordergrund. Gebühr 10 Euro. Der Kurs wird gefördert durch die Glücksspirale. E-Mail Kontakt AURA Nürnberg - Tel.: 0911 284629

Queere Faschingsparty im Café Bar Cartoon (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 18. Februar 2023

Cartoon Carneval

Am Samstag den 18. Februar 2023 um 21:00 Uhr steigt nach zwei Jahren Pause wieder die „Queere Faschingsparty“ im Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6). DJ Chris Rodrigues wird für pure Stimmung sorgen! Nach dem großen Erfolg der letzten Faschingsparty 2020 im Szene-Lokal, war für Wirt Olaf und die Crew klar, dass es eine zweite Ausgabe für eine richtig queere Faschingsfete im Cartoon geben muss. Egal ob Cowboy, Polizist, Indianer, Biker oder doch einfach die nette Fee von nebenan! Kostüme sind an diesem Abend ein klares Muss und sind ausdrücklich erwünscht! Kleiderschrank plündern und auf ins Cartoon!

Fasching in der Savoy Bar! (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 18. Februar 2023

Savoy Fasching

Endlich wieder Fasching! Ein Karnevals-Schwerpunkt in der Nürnberger Südstadt: Wirt Peter Liedl wird mit seiner Savoy Bar (Bogenstr. 45) den Fasching hochleben lassen! +++ Am Samstag den 18. Februar 2023 ab 19:00 Uhr lockt traditionell die große „Faschingsparty“! Peter freut sich nach zwei Jahren Pause wieder auf viele kreative Kostüme und Masken! +++ Der Nürnberger Faschingszug endet zwar schon am Sonntag-Nachmittag den 19. Februar 2023, aber ab 19:00 Uhr hat Peter das Savoy ebenfalls geöffnet! +++ Am Montag 20. Februar 2023 ab 19:00 Uhr „RosenMontagFasching“. Auf in die Savoy Bar! +++ Hinweis: Dienstag und Mittwoch ist das Savoy geschlossen!

Einfachso Carnival! (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 18. Februar 2023

Einfachso Carnival

Ein weiterer Faschings-Schwerpunkt ist die Einfachso Pilsbar (Klaragasse 6). Zuerst wird unter dem Motto „Klaragassen Fasching“ am Samstag den 18. Februar 2023 schon ab 16:00 Uhr groß gefeiert. Gemeinsam mit den Nachbar-Lokalen in der Klaragasse. Wirt Martin Urban bietet dazu Musik und im Angebot Berliner Pfannkuchen solange Vorrat reicht. +++ Nach dem Nürnberger Faschingszug am Sonntag den 19. Februar 2023 ab 14:00 Uhr kann wieder ordentlich nachgefeiert werden! +++ Am Montag 20. Februar 2023 ab 19:00 Uhr Rosenmontag im Einfachso! Martin und das Einfachso Team freuen sich auf zahlreiche kostümierte Gäste! Auf in die Altstadt!  

Faschingsparty Tussi Total im Golden Nugget Club (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 18. Februar 2023

Tussi Total

An alle Fans heißer, ekstatischer und ausschweifender Partys. Die Klempnerinnen Katrin & Daniela laden nach zwei Jahren Enthaltsamkeit zur ultimativen, legendären Tussi Total Faschingsparty am Samstag den 18. Februar 2023 ab 20:00 Uhr unter dem Motto „kreuz & queer“ in den Golden Nugget Club (Klingenhofstr. 50c) im Nightlife Areal beim Nürnberger Nordostbahnhof. Zieht an, was die Faschingskiste hergibt, bastelt/ kauft euch etwas Neues oder recycled einfach euer Lieblingskostüm von den letzten Tussi Total Partys: von der "Antike" übers "Märchenland", auf die "Reeperbahn“, als Sternchen", in "Uniform“, als „Vampyria" oder "Bäuerin", Hauptsache toll! Queer seid ihr ja schon! Für alle Frauen*, und diesmal auch für alle anderen Queers* und Friends.

Bert´s Bar Fasching! (Foto: GAYCON Archiv)

Mo 20. Februar 2023

Bert’s Fasching

Die Südstadt bei der Christuskirche strebt ebenfalls auf den Faschingshöhepunkt zu! Das Team von der Bert´s Bar (Wiesenstraße 85) freut sich ebenfalls nach zwei Jahren Pause auf die Närrische Zeit: +++ Am Freitag den 17. Februar 2023 und am Samstag 18. Februar 2023 ab jeweils 19:00 Uhr Buntes Faschingstreiben! +++  Am Montag den 20. Februar 2023 um 19:00 Uhr wird zum „Rosenmontagsball“ geladen! Mit Maskenprämierung für das beste Faschings-Outfit! Für den Ball wird extra am Montag aufgesperrt! +++ Nur am Faschingssonntag bleibt das Lokal zu! +++ Kostümierungen sind wie immer an allen Tagen erwünscht! Auf in die Südstadt!

Pigalle Fasching! (Foto: GAYCON Archiv)

Mo 20. Februar 2023

Pigalle Fasching

Faschingshöhepunkt auch im Jakobsviertel der Nürnberger Altstadt. Antonio & Christian laden zur 5. Jahreszeit in die Pigalle Schlagerbar (Pfeifergasse 2a)! +++ Am Donnerstag den 16. Februar 2023 ab 19:00 Uhr geht’s los mit dem „Weiberfasching“. +++ Am Freitag 17. und Samstag den 18. Februar 2023 ab 19:00 Uhr wird die Narrenzeit ebenfalls groß gefeiert. +++ Am Montag 20. Februar 2023 ab 19:00 Uhr „Kölle Alaaf!“ - Die Rosenmontagsparty. +++ Übrigens, an allen Tagen sind Masken sowie schrille Kostüme gerne in der Schlagerbar erwünscht und gesehen! Wir wünschen viel Spaß!

So 19. Februar 2023

Nach zwei Jahren zieht wieder der Fastnachts-Gaudiwurm durch die Innenstadt (Foto: GAYCON Archiv)

Faschingszug

Am Sonntag den 19. Februar 2023 ab 13:00 Uhr erlebt auch die Frankenmetropole ihren Fast-nachtshöhepunkt. Nach zwei Jahren Pause organisiert der Förderverein Nürnberger Fast-nachtszug wieder den Faschingszug durch die Innenstadt. Teilnehmer sind die regionalen Karnevalsgesell-schaften und ca. 50 weitere Gruppen. Etwa 100 000 Zuschauende werden wieder erwartet zum Gaudiwurm von der Bayreuther Straße über Rathenauplatz, Laufer Tor, Laufer Schlagturm, Innere Laufer Gasse, Theresienstraße, Obstmarkt, Spitalgasse, Museumsbrücke, Kaiserstraße, Josephsplatz und Vordere Ledergasse. Auch die queere Community beteiligt sich in diesem Jahr: Selbstverständlich wird das lesbische Prinzenpaar Marcella und Senada von der Nürnberger Faschingsgesellschaft Crazy Dancers e.V. Präsenz zeigen! Und natürlich wird traditionell das Paradies Revue Theater mit dem schönsten Wagen durch die Innenstadt kutschieren. Übrigens, der Nürnberger Umzug wurde erstmals urkundlich anno 1397 erwähnt und gilt damit als ältester Fastnachtsumzug der Welt.

Di 21. Februar 2023

2. CSD Nürnberg 2023 OrgaTeam Treffen! Macht mit! (Foto: GAYCON Archiv)

CSD Nürnberg

Die Planungen zum Nürnberg Pride gehen weiter! Am Dienstag den 21. Februar 2023 um 19:30 Uhr lädt der organisierende CSD-Förderverein zum 2. CSD Nürnberg 2023 OrgaTeam-Treffen in den Tagungsraum der AIDS-Beratung Mittelfranken / Stadtmission Nürnberg (Krellerstr. 3/ Nähe Rathenauplatz) ein. Beim letzten Treffen wurde einstimmig in der großen Runde (37 Teilnehmende!) das diesjährige Motto „Queerer Aktionsplan Bayern jetzt!“ beschlossen. Ein Zusammenschluss von aktuell 14 bayerischen CSDs mit dem gleichen Motto. Die LSBTIQ*-Community oder einfach interessierte Mitbürger sind eingeladen mit Ideen und Kreativität den Nürnberg Pride im Detail zu planen. Traut euch mitzumachen! Das OrgaTeam freut sich auf Euch!

Di 21. bis So 26. Februar 2023

"Robin Hood" in der Comödie Fürth (Foto: Comödie Fürth)

Robin Hood

Fürth: Von 21. bis 26. Februar 2023 präsentiert die Comödie Fürth (Comödien Platz 1) wieder die eigene Produktion „Robin Hood – Rentner in Strumpfhosen“. Robin Hood (Martin Rassau), der berühmte Beschützer der Witwen und Armen, ist alt geworden. Er sitzt nun da, gefrustet in Strumpfhosen und geplagt von seiner liebreizenden Dragqueen … äh… Gattin Lady Marian (Betty Pearl alias Herbert Oberhofer) und trauert der guten alten Zeit nach. Mit einem Sohn, der lieber singen als überfallen möchte und als Bogenschütze gar nichts taugt. Einziger Lichtblick im tristen Alltag: Der allwöchentliche Würfelabend mit seinem Erzfeind, dem Sheriff von Nottingham. Beide haben irre Gedanken: Was wäre gewesen, wenn Richard Löwenherz nicht zurückgekommen wäre und sein Bruder John weiter regieren würde. Hätte Robin Lady Marian nicht heiraten müssen? Dann wäre er heute frei! Oder ist Robin Junior wirklich sein Sohn? Hat er nicht mehr Ähnlichkeiten mit Bruder Tuck, dem Mann in der Mönchskutte? Ist der Sohn gar von königlichem Blute...? Lustig, fränkisch, frech … mitten im Wald! Dazu erklingen flotte Songs aus allen möglichen Epochen. +++ Termine in der Comödie Fürth: Dienstag 21. bis Sonntag 26. Februar 2023. Di – Sa jeweils um 19:30 Uhr; So 15:00 Uhr; +++

Do 23. Februar 2023

Die AIDS Hilfe Nürnberg lädt zum Vortrag! (Foto: GAYCON Archiv)

Vortrag

Am Donnerstag 23. Februar 2023 um 18:30 Uhr Vortrag zum Thema „Affenpocken (MPX) – Noch ´ne Seuche?“ in der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. (Jakobstr. 1/ 2. Stock). Ein kostenloser Talk für schwule und bisexuelle Männer* mit und ohne HIV, mit und ohne PrEP sowie Multiplikator*innen. An diesem Abend wird ein Experte über die Herkunft, Übertragungswege, Krankheitssymptome, Krankheitsverläufe, Behandlungsmöglichkeiten, Wirksamkeit und Verträglichkeit der Impfung und über die Schutzmöglichkeiten aufklären. Alle Teilnehmenden sind herzlich eingeladen sich mit eigenen Fragen an der gemeinsamen Diskussion zu beteiligen. Eine Kooperation von Deutsche AIDS Hilfe & AIDS Hilfe Nürnberg. Begrenzte Plätze: Anmeldung per E-Mail bis Montag 20. Februar 2023 bei Ansprechpartner René

Die Frauenfußball-Abteilung von Rosa Panther lädt zum Kick-Turnier! (Foto: Rosa Panther)

Vorschau März

Kick-Turnier

Vorschau März: Die Frauenfußball-Abteilung des Sportvereins Rosa Panther veranstaltet wieder das „Rosa Panther Kick-Turnier – Flinta Fußball Fest“ in der Kickfabrik in Nürnberg (Ferdinandstr. 21 – 23). Am Samstag, den 04.  März 2023 von 13:00 Uhr bis etwa 15:00 Uhr). Für FLINTA* only! (*Frauen*, Lesben, inter, non-binary und trans“) Wenn ihr Lust habt, bei diesem Turnier mitzuspielen, dann meldet Euch bis zum 25. Februar 2023 entweder als Team oder als einzelne Person an. Die Teams spielen auf einem Kleinfeld 4 gegen 4. Teilnahmegebühr  10,- Euro pro Person. Einzelanmeldungen sind willkommen! Die Anmeldung erfolgt ganz einfach per E-Mail mit Angabe des Team- oder Personennamens direkt an die Frauenfußball-Abteilung von Rosa Panther. Beim Kick-Turnier sind übrigens auch Zuschauer willkommen: Anpfiff um 13:00 Uhr!

Premiere "Ich pfeif Euch was" mit Andy Maine in Nürnberg (Foto: GAYCON Archiv)

Vorschau März

Dinner & Show

Vorschau März: Am Samstag den 11. März 2023 um 19:00 Uhr (Einlass ab 18:00 Uhr) gibt es ein Menü plus Show „Ich pfeif Euch was“ im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Die letzte Premiere eines neuen Soloprogramms von der Travestie-Chansonette & Kunstpfeiferin Andy Maine! Wie Andy Maine schon auf ihrer Facebook Seite bekannt gab, geht die Nachtigal der Travestie dieses Jahr auf Abschieds-Tournee, bevor die weibliche Andy mit ihren Kostümen für immer im Fundus verschwinden werden. Seid bei der Premiere dabei! Mit "Elfriede" als Pausenknüller! Der Vorverkauf hat begonnen! Eintritt 60,- Euro inkl. Begrüßungsgetränk & 3 Gänge Menü. Kartenvorverkauf im Literaturhaus Tel: 0911 / 23 42 658  oder über die Homepage +++

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Kunst im Restaurant Literaturhaus: Künstlerin Eva und Hausherr Bernd bei der Eröffnung

AUSSTELLUNG NÜRNBERG:

Ein Hauch von Kuba

Kunst im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6): Am dritten Januar-Sonntag fand abends die gelungene Präsentation der aktuellen Ausstellung mit Exponaten der Künstlerin Eva Melchisedech im Literatursalon statt. Rote und gelbe Stofftücher verhüllten die Werke noch zentral im Raum, als mit dem Begrüßungs-Sekt angestoßen wurde. Unter Spotlicht, vom Hausherrn Bernd Rings in Szene gesetzt, kamen die Stoffe weg und die Skulpturen leuchteten in ihren eigenen Farben um die Wette. Von weiblichen und männlichen Torsos, Frauen, Fischen und Eulen bis hin zu zauberhaften Vasen erstreckt sich das Werk der sympathischen Erschafferin. Eva kommt von der Insel Kuba und lebt seit 1996 in Deutschland. Sie möchte der kubanischen Lebensfreude, den leuchtenden Farben der Karibik, dem Rhythmus von Salsa und Merenque, aber auch der karibischen Spiritualität, Form und Farbe geben, um sie in die neue Heimat herüberzuholen. +++ Zum Bericht & Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

CSD Schwabach: Vorsitzende Sarah Paulus gibt Amt ab (Foto: GAYCON Archiv)

COMMUNITY REGION:

Sarah Paulus gibt Vorsitz beim CSD Schwabach ab

Eigentlich wollte der Förderverein CSD Schwabach nun richtig durchstarten, denn kurz vor Heiligabend kam die frohe Brief-Botschaft vom Amt, dass der Verein nun offiziell eingetragen ist. Endlich können Mitgliedsbeiträge gesammelt und Sponsoren ordentlich angefragt, oder Spendenquittungen ausgestellt werden. Doch Mitte Januar des neuen Jahres gab Sarah Paulus überraschend für alle über Facebook bekannt, dass sie sich aus gesundheitlichen Gründen vom Vorstand zurückzieht. Nach nur fast vier Monaten Amtszeit. „Mir geht es aktuell psychisch & physisch nicht gut. Der Hauptgrund ist, dass ich Zeit für mich brauche. Kein Handy das permanent schellt und nicht Hunderte von WhatsApp-Nachrichten. Ich muss erst selber wieder in die Spur kommen. Am Montag beginnt nun meine Reha“, betont Sarah beim Telefongespräch. ... +++ Zum Bericht auf der DOKU-Seite +++

Das erste lesbische Prinzenpaar regiert nach zwei Jahren Pause erneut (Foto: FG Crazy Dancers)

FASCHING NÜRNBERG:

2. Amtszeit für das Frauenprinzenpaar

Endlich wieder Fasching! In der Saison 2019/2020 waren sie das erste queere Prinzenpaar Nürnbergs und halten diese Alleinstellung auch mit ihrer zweiten Amtszeit. Die Faschings-gesellschaft Crazy Dancers e.V aus Nürnberg-Reichelsdorf hat noch einmal Prinzessin Sena I. mit Prinz/essin Marcella I. im November für die Saison 2022/2023 inthronisiert. Das Ehepaar regiert nach zwei Jahren Pause wieder über das bunte Narrenvolk und ist schon jetzt terminlich viel unterwegs. „Wir fühlen uns super nach zwei Jahren wieder im Amt zu sein und mal wieder was zu erleben. Am meisten haben wir die ganzen Veranstaltungen und die Leute vermisst“, betonen die beiden nach zwei Jahren Zwangspause. ... +++ Zum Bericht auf der INTERVIEW Seite +++

Adolf Schäfer, unser Adi von der Bert´s Bar ist tot (Foto: GAYCON Archiv)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Adolf Schäfer, das Herz vom Bert´s ist tot

Die queere Community Nürnberg trauert: Unser lieber Adolf, auch von vielen Adi genannt, ist tot. Viele kannten ihn als herzlichen, hilfsbereiten und liebevollen Menschen. Er hatte immer für alle ein Ohr offen, war bester Freund und auch für viele Menschen aus der Community ein „Papa“. In den letzten Jahren war es sein liebstes Anliegen, dass die Bert´s Bar in der Südstadt für die queere Community Nürnberg erhalten bleibt. Deshalb hatte er sich intensiv darum engagiert und fand mit Jimmy 2021 einen neuen Bert´s Bar Geschäftsführer. Seit ein paar Jahren litt er an einer Lungenerkrankung, jetzt hatten sich plötzlich Komplikationen ergeben. Unerwartet für alle ist er nun am Mittwochabend den 14. Dezember 2022 im Alter von nur 62 Jahren über die Regenbogenbrücke von uns gegangen. Er hinterlässt eine queere Lücke in der Bert´s Bar sowie in der Community. Die Nachricht erschüttert, macht uns alle traurig. Wir trauern mit seiner Familie. Wir werden Adi für immer in unserem Herzen tragen. (NK) Die Trauerfeier war am zweiten Januar-Freitag in der Aussegnungshalle in Nürnberg-Boxdorf. Mit gemeinsamen Nachmittag im Literaturhaus sowie Abend in der Bert´s Bar.  +++ Für die Erinnerung geht´s hier zum GAYCON Bericht 20 Jahre Bert´s Bar +++

Das Nürnberger Restaurant Literaturhaus sucht Service Personal (Foto: GAYCON Archiv)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Queer Work

Das Restaurant im Literaturhaus in der Nürnberger Altstadt in der Nähe des Hauptbahnhofs, ein buntes Haus mit einem bunten Team, sucht ab sofort teamfähiges und zuverlässiges Service Personal (m/w/d). Die Nationalität spielt keine Rolle. Queerfreundlichkeit, Respekt, Solidarität und Humor sind spürbare Merkmale der Belegschaft. Die Arbeitszeit (5-Tage-Woche) ist geregelt. Das Restaurant-Team bietet die Übernahme der betrieblichen Altersvorsorge und ÖPNV-Fahrtkosten an. Bitte Bewerbungen per E-Mail direkt an Bernhard Rings, Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6, 90402 Nürnberg), auch telefonisch am Vormittag 0911/ 234 26 58 melden. Oder einfach persönlich vorbei schauen, Kaffee genießen, ersten Eindruck vom zukünftigen Arbeitsplatz gewinnen und das Team ansprechen. Weitere Information direkt auf der Webseite vom Restaurant im Literaturhaus

"Weihnachts-Wahnsinn" von den RadioGays & den Lokalen Leidenschaften im MUZ Club

COMMUNITY NÜRNBERG:

Das war der „Weihnachts-Wahnsinn“

Am dritten Dezember-Donnerstag luden die ‚Lokalen Leidenschaften‘ und die ‚RadioGays‘ zur öffentlichen Weihnachtsfeier von Radio Z unter dem Motto „Weihnachts-Wahnsinn“ in die Räume des MUZ Clubs in Nürnberg-Gostenhof ein. Das letzte Event in diesen Räumen war im Jahr 2018! Zahlreiche regionale Kunstschaffende gaben eine Performance: der Rock und Metal Chor „Stimmengewitter“, das Schlagerduo „Zweii“, die Sängerin „SAM“ und das Duo Jen Kova und Daniel. ... +++ Hier geht´s zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU Seite +++

Christkindlesmarkt-Treffen des NLC 2022 mit Theaterpremiere

QUEERE COMMUNITY:

Das war das ‚kleine‘ CMT 2022

Nach zwei Jahren Pause fand am zweiten Advents-Wochenende wieder das Christkindlesmarkt – Treffen (CMT) des Nürnberger Lederclubs (NLC) in der Frankenmetropole statt. Am Samstagabend war es auch im Hubertussaal nach zwei Jahren Pause wieder soweit: Die Premiere zum CMT des aktuellen Stücks „Des Wahnsinns fette Beute“. Die Schlampenlichter haben diesmal das gleichnamige Theaterstück ausgesucht. ...

+++ Hier geht´s zum vollständigen CMT-Bericht mit Bildergalerien Theaterpremiere Hubertussaal & Abschieds-Brunch im Restaurant Literaturhaus +++

+++ 30.01. SIXX 21:10 Paula kommt: Ich liebe queer - Talk // 00:45 DAS ERSTE Tatort: Die Kälte der Erde - Krimi // 01:50 ZDF Modus - Der Mörder in uns (3) - Krimi +++ 31.01. RTLUP 22:35 Law & Order - Special Victims Unit: Angeboren - Krimi +++ 01.02. SAT.1 16:00 Britt - Der Talk: LGBTIQA* - Talk // 19:40 ARTE Re: Der Feind ist schwul - Magazin +++ 02.02. RBB 23:30 Thelma - Spielfilm // 01:40 ZDF Modus - Der Mörder in uns (1) - Krimi +++ 03.02. 3SAT 20:15 Die Akte General - Spielfilm +++ 04.02. WDR 15:30 Lebensträume - Doku // 20:15 ZDFNEO Besser geht´s nicht - Spielfilm // 22:05 ORF3 Der Mord an Ernst Röhm - Doku +++ 05.02. ZDFNEO 14:30 Terra-X: Deutschland in den Goldenen Zwanzigern - Doku // 00:20 SWR Jonathan - Spielfilm +++

Traditionelles Gedenken zum Welt AIDS Tag auf dem Nürnberger Jakobsplatz

QUEERE COMMUNITY:

Welt AIDS Tag 2022

Durch die Corona Pandemie ist das Thema HIV/ AIDS leider teilweise nicht mehr genügend im Focus. Wie das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg berichtet, wurden heuer mit 800 Tests bei ihnen deutlich weniger durchgeführt. Vor Corona waren es 3000 im Jahr! Nur vier HIV-Infektionen meldet das Gesundheitsamt für 2022. Dagegen meldet die AIDS-Hilfe Nürnberg weiter steigende Zahlen an Getesteten ...

+++ Hier geht´s zum Bericht mit Bildergalerie vom Welt AIDS Tag 2022 in Nürnberg +++

Titelbild des Monats:

Faschingszeit in der Stadt - 11 Jahre Pressebilder GAYCON.DE

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Ab 2023 wollen wir unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbstbewussten Models aus der queeren Community neu starten! Mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region oder von Veranstaltungen. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich generell bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team +++ Weitere Hintergrund- Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 17.01.2023

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2022

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.