queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to queer community nuernberg - europe/ germany!

Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS, Termine-NEWS

Der Juni ist der neue Franken-Pride Monat! (Foto: GAYCON Archiv)

Franken Pride

Wer hätte das gedacht. Der Monat Juni mausert sich heuer im Frankenland zum eigenen Pride-Monat! Start ist gleich am ersten Wochenende mit dem 11. CSD Aschaffenburg in Unterfranken. Bayreuth lädt zum dritten CSD der Wagner-Festspiel-Stadt nach Oberfranken am zweiten Juni-Wochenende ein. Am dritten Wochenende folgt der dritte CSD Coburg in Oberfranken und der erste CSD in Weiden (in der Oberpfalz). Am letzten Juni-Wochenende feiert der CSD Hof in Oberfranken Premiere und gleichzeitig findet der CSD Würzburg in Unterfranken statt. Außerdem sind bei vielen CSDs auch noch Rahmenprogramme im Umfeld des Termins als PRIDE-WEEKS in den jeweiligen Städten geplant. Auch wenn der CSD Bamberg erst nächsten Monat im JULI stattfindet, so starten die PRIDE-WEEKs schon Anfang Juni. So viel Regenbogen war noch nie in einem Monat im Frankenland!! Es kommen also zahlreiche Gelegenheiten auf uns zu, die Regenbogenfahne auf den Straßen zu schwenken. Sichtbarkeit schafft Sicherheit. Wie immer sind die Detail-Infos zeitnah (sowie sie feststehen) auf unserem online Magazin nachzulesen. Die komplette Auflistung aller Events findet ihr wie immer auf unserer GAYCON Termin-Seite. Wir freuen uns auf ereignisreiche Wochen. Euer Szenereporter Norbert, und Klaus

#Berichte NEWS:

France Delon & das Ensemble des Paradies Theater im Restaurant Literaturhaus beim Show-Dinner.

Himmlische Stunden

Das war die Dinner-Jubiläums-Show „46 Jahre Paradies Theater“

Gala-Abend der Extraklasse am dritten Mai-Sonntag im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr war allen klar, das muss wiederholt werden. Insgesamt 130 Personen waren dabei, das Show-Dinner war seit Wochen praktisch ausverkauft. Chef Thomas Heber vom Paradies Theater kam mit seinem Mai-Ensemble zum Restaurant-Chef Bernd Rings in die Altstadt herüber. Die Rosegardens-Jungs übernahmen wieder den Ticketverkauf sowie die Planung der Tische und Plätze. Die Küchen-Crew um Sandu kredenzte ein Drei-Gänge-Spargel-Menü. Die Pause zwischen den beiden Show-Blocks versüßte das Dessert. Nach der Vorspeise Spargelsuppe und Hauptgang Spargel mit Schnitzel Wiener Art, wahlweise auch in Fisch- und vegetarischer Variante, startete die Super Show mit Cazal zum Song „Hudini“. Als Überraschung des Abends schwebte die „lebende Travestie-Legende“ France Delon im funkelnd-goldenen Kostüm mit Endlosschleppe die Treppe herunter und begrüßte das Publikum mit ihrem unverkennbaren Wortwitz. Im zweiten Teil rockte sie noch ihre Tina-Pflichtnummer „The Best“....

+++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

 

Das war das traditionelle gemeinsame Spargelessen im Restaurant Literaturhaus Nürnberg

Rekord

Spargelessen im Literaturhaus

Neue Rekordbeteiligung beim gemeinsamen Spargelessen mit der Community & Friends am vierten Mai-Mittwoch im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Ausverkauftes Haus, so viele waren wie noch nie zuvor dabei! Rund 120 Gäste ließen sich das vorzügliche Spargel-Menü schmecken. Nach dem Begrüßungssekt kredenzte die Küchen-Crew Spargelcremesüppchen mit Lachspraline, als Hauptgericht Schnitzel „Wiener Art“, Prager Schinken und Nürnberger Rostbratwürstchen, dazu Stangen-spargel, Frühkartoffeln und Soße Hollandaise. Zum Nachtisch wurde eine Dessert-Komposition mit Erdbeeren und Eis als Überraschung gereicht. Viel Freude und tolle Wiedersehens-Stimmung unter den zahlreichen Teilnehmenden. Die vor vielen Jahren noch kleine Runde hat sich inzwischen zu einem Community-Traditionsfest entwickelt. Zum Schluss bedankte sich Restaurant-Chef Bernd Rings bei seinem langjährigen Freund Bert Hogeweg mit einem selbstgebundenen Blumenstrauß für die Organisation. Selbstverständlich haben wir dieses Event mit unserem Fotoapparat dokumentiert. +++ Hier geht es zur Bildergalerie vom Spargelessen +++

Überzeugten mit einer tollen Show beim "Stars der Travestie" im Areal Burgersgarten in Schwabach

Showgarten

Das war die Open Air Show "Stars der Travestie"

Schwabach: Super Stimmung bei der "Stars der Travestie" Sause im Areal Burgersgarten (Badstr. 24) am zweiten Mai-Samstag. Wirt Holger Stark und sein Mann Sven luden in die Goldschlägerstadt ein. Einmal mehr funkelte und glitzerte sein Event-Biergarten im schönen Schwabachtal. Ganz nach dem neuen Burgersgarten Motto-Abend Konzept. Wahl-Nürnbergerin Jessica Ravell organisierte das Programm und brachte Jessica Hart, Gizie Surpreme, Ottilie S., Baby Bubble und den gebürtigen New Yorker Kitt Baker, der seit vielen Jahren in Berlin lebt, mit. Mit einer bunten Mischung aus Starparodien, fantastischen Kostümen sowie Live Gesang wurde die Bühne gerockt. Mit frecher Zunge brachte Baby Bubble das Publikum zum Wiehern, schließlich verneigte sie sich vor Schwabachs Humor-Toleranz. ... +++ Zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

IDAHOBIT 2024: Abschlusskundgebung auf dem Magnus-Hirschfeld-Platz, am Nürnberger Sterntor

IDAHOBIT 2024

Internationaler Tag gegen Queerfeindlichkeit

Zum Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transfeindlichkeit am Freitag 17. Mai, beteiligte sich die Nürnberger Community mit verschiedenen Aktionen in der Frankenmetropole. Schon am Nachmittag zeigten sie Präsenz in der Fußgängerzone am Tugendbrunnen, u.a. mit einem Beitrag von den Eltern queerer Kids, von Schulpro / Fliederlich sowie mit Drag Queen Spektra Black. Danach die traditionelle Kurzandacht in der Lorenzkirche, in diesem Jahr mit Pfarrer Thomas Zeitler, Ekamjot und Pfarrerin Silvia Jühne. Im Anschluss folgte eine Demonstration von der Lorenzkirche durch die Königstraße zum Regenbogenstreifen. Dort fand eine Zwischenkundgebung mit Oberbürgermeister Marcus König statt.... +++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

#Termine-NEWS:

Das Savoy ist wieder ab 17:00 Uhr geöffnet (Foto: GAYCON Archiv)

Seit Do 23. Mai 2024

Garten

Neues aus der Nürnberger Südstadt: Am Donnerstag den 23. Mai 2024 stellt Wirt Peter Liedl die Uhren wieder auf die Savoy-Sommerzeit um! Ab diesem Termin hat die Savoy Bar (Bogenstr. 45) wieder von Donnerstag bis Montag schon ab 17:00 Uhr geöffnet! Besonders die Freiluft-Fans kommen dabei auf ihre Kosten, kann doch nun wieder der schöne Savoy-Garten deutlich früher in Beschlag genommen werden. Blumen, Markise und die Straßenbahn in der Aussicht. Gemütlicheres Großstadtfeeling kann man nicht haben. Da schmeckt nicht nur die Sommerbowle besonders gut. Auf zum Peter in die Südstadt!

Uwe lädt zur "Wein-White-Party" ins s'Weinbeisl ein (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 25. Mai 2024

Party

Am Samstag den 25. Mai 2024 um 19:00 Uhr lädt Wirt Uwe Richliing zur "Wein-White-Party" in seine Weinbar s'Weinbeisl (Johannesgasse 22) in die Nürnberger Altstadt ein. Natürlich mit leckeren Weinen und heißen summer-Beats / Nu Disco mit DJ Andy. Plus eure schönsten Outfits in weiß! Uwe wünscht sich nämlich als Dresscode weiße Kleidung! Na, dann plündert mal die Schränke und sucht die tollsten und schärfsten Stücke aus. Eleganz und Glamour sind gefragt. Wer ist die Schönste, wer hat eine weiße Weste? Weiße Unterwäsche allein dürfte jedoch nicht reichen... Auf nach Nürnberg, zur "Wein-White-Party"!

Mo 27. Mai 2024

Queer Filmnacht - Film "Die Freundin meiner Freundin" (Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH)

Film Nacht

Zur Queerfilmnacht im Monat Mai 2024 präsentieren die Kinos in der Region den Film: „Die Freundin meiner Freundin“ (ES 2022, 85 Min, FSK 16, OmU) Zaida ist Mitte 30, lebt aber so, als wäre sie noch Anfang 20. Die Nachwuchs-regisseurin und Content Creatorin träumt sich durch den Tag, ist verliebt in die Liebe und ständig auf der Suche, ohne genau zu wissen nach was. Als sie frisch getrennt zurück nach Barcelona kommt, steigt sie etwas ratlos, aber voller Leidenschaft in das Liebeskarussell ihrer Freundinnen-Clique ein. Während verkuschelter Vormittage im Bett, durchphilosophierter Nachmittage im Kino-Café und geselliger Kunst-Soirees entwirft Zaida einen romantischen Plan für ihre Zukunft… +++ Termine +++ Würzburg – Montag 27. Mai um 20:30 Uhr im Centralkino im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87) +++

Mi 29. Mai 2024

Der Mai "Fetisch Pub Crawl" in Erlangen! (Foto: GAYCON Archiv)

Pub Crawl

Erlangen: Franken Fetisch Queers kommt wieder nach Erlangen! Am Mittwoch den 29. Mai 2024 um 19:00 Uhr treffen sich die LGBTIQ*-Fetisch Fans zum ersten „Fetisch Pub Crawl Erlangen 2024“! Stefan alias Modschie und Yannick laden wieder als „Franken Fetisch Queers“ zur Kneipentour im Fetisch-Outfit ein. Start ist der Bahnhofsvorplatz Erlangen. Welche Bars danach insgesamt angesteuert werden, wird nicht verraten, denn Sinn einer Pub Crawl ist es, sich gemeinsam im Fetisch zu zeigen und durch die Stadt zu ziehen. Ziel ist es, die Vorurteile gegenüber der Fetischszene abzubauen. Deshalb geht die Tour bewusst unter das „normale“ Volk. Dresscode? Alle im Fetisch-Outfit sind willkommen. Egal ob Leder, Rubber, Puppy, Sports- oder Workwear. Übrigens, wer nicht im Komplett-Fetisch-Outfit kommen mag oder kann, ist ebenfalls eingeladen dabei zu sein! Auf nach Erlangen!

Sa 01. Juni 2024

11. CSD Aschaffenburg - organisiert von der Gruppe RainBows (Foto: RainBows)

CSD Aschaffenburg

Die LGBTIQ* Jugendinitiative rAinBows lädt zum 11. Christopher Street Day ins unterfränkische Aschaffenburg. Warm-Up: Freitag 31. Mai 2024 um 20:15 Uhr Film „Love lies Bleeding“ (USA/ GB 2024, 104 Min, OmU) im Casino Kino (Ohmbachsgasse 1). +++ Am Samstag den 01. Juni 2024 feiert Aschaffenburg seinen elften Christopher Street Day: Unter dem Motto „L(i)eben ist ein Menschenrecht“ möchten die rAinBows zeigen, dass die 68.000-Einwohner-Stadt für Vielfalt steht. Ab 11:30 Uhr ist die Aufstellung in der Frohsinnstraße am Hauptbahnhof. Um 12:00 Uhr folgt der Start der CSD-Demo durch die Innenstadt mit Kundgebung um ca. 12:30 Uhr am Theaterplatz. Im Anschluss um 13:30 Uhr ist das CSD-Hoffest im JuKuZ (Kirchhofweg 2) mit verschiedenen Infoständen, Bühnenprogramm sowie gastronomischen Angeboten. +++ Um 21:00 Uhr Lollipop Offizielle CSD-Special-Pride-Party für Queers & Friends im Club Cloud Seven (Würzburger Str. 126). +++

Fr 07. Juni 2024

Die "Frankoniabears" - der neue Bären-Stammtisch in Nürnberg

Bären

Der neue Nürnberger Bären-Stammtisch, die „Frankoniabears“, treffen sich wieder am Freitag den 07. Juni 2024 um 19:00 Uhr, zum fünften Mal in der Weinbar s’Weinbeisl (Johannesgasse 22). Im Durchschnitt sind über 30 Bären im Lauf des Abends anwesend. Gelobt wird vor allem die gute Stimmung in der Runde. Die Frankoniabears-Treffen sind für alle, die Bären sind, die Bären lieben, sowie Otter (schlanke Bären) sind ebenfalls willkommen. Die Stammtisch-Treffen finden immer am ersten Freitag im Monat um 19:00 Uhr in der Weinbar s’Weinbeisl statt. Schaut vorbei!

Sa 08. Juni 2024

3. CSD Bayreuth - organisiert von Queer Bayreuth e.V. (Foto: GAYCON Archiv)

CSD Bayreuth

Bayreuth: Die Wagner-Festspiel-Stadt feiert heuer den dritten Christopher Street Day! Die queere Community Bayreuth lädt am Samstag den 08. Juni 2024 in die oberfränkische Metropole ein, um bei rund 74.000 Einwohnern, mit zahlreichen Regenbogen-fahnen, Präsenz auf den Straßen zu zeigen. Motto: „Vereint in Vielfalt!“ Eine Demo für die Rechte von Menschen der LGBTIQA*-Community in Bayreuth, Bayern und der ganzen Welt. Schirmherr ist Tim Pargent, Bayerischer Landtagsabgeordneter (Bündnis 90/ Die Grünen) +++ 12:00 Uhr Ökumenische Andacht zum CSD im ESG (Richard-Wagner-Str. 24/ 1. OG) +++ Um 14:00 Uhr startet die CSD Bayreuth Demo durch die Innenstadt. Start ist am La-Spezia-Platz.  Die Strecke ist etwa 3,5 km lang. +++ Ab ca. 15:30 Uhr ist die CSD Kundgebung am Ehrenhof (Maximilianstr. 12 – 14). Neben zahlreichen Infoständen sind auch Redebeiträge sowie ein Bühnenprogramm, u.a. Bridget Brilliant, Mo Hartknopf, Nic Schilling, Clash Clash Bang Bang und DJ Janina Kiekebusch geplant. +++ Anmeldung für Fußgruppen zur Pride Demo direkt beim CSD Bayreuth +++ Die CSD-Afterparty findet ab 21:00 Uhr im Glashaus (Universitätsstr. 30) und ab ca. 23:00 Uhr im Mia Klub (Maximilianstr. 74) statt. +++ Außerdem gibt es wieder die Bayreuther Prideweek vom 03. bis 15. Juni 2024 mit Drag & Gender Experiment, Queer Bayreuth Stammtisch, Impulsvortrag & Diskurs, Kinky-Speed-Dating, Filmabend, HIV & STI-Schnelltestaktion, AK Queer Stammtisch, Queer Café, Queere Tierparkführung und Coming out VHS-Kurs. +++ Auf nach Bayreuth!

Mo 10. Juni 2024

Rosenmenü im Restaurant Estragon (Foto: Rosegardens)

Rosenmenü

Rosegardens meets Restaurant Estragon: Ein kulinarischer Streifzug durch die Welt der Rosen. Ein 4-Gänge-Rosenmenü mit musikalischer Überraschung im Restaurant Estragon (Jakobstr. 19). Aperitif: Rosenblütensecco; Vorspeise: Rosenfrischkäse im Serrano-mantel, Tatar vom Räucherlachs, Avocado - Mango - Salat mit Rosenpfeffer; Zwischengang: Sommerlicher Blattsalat mit frischen Rosen und Rosenvinaigrette; Hauptgang: Tagliata vom Rind mit Rosen-Sahnesauce, grünem Spargel, geschmolzenen Kirschtomaten auf bunter Tagliatelle; oder Filet vom Rotbarsch mit Schweizer Mascarpone, Rotkrautjulienne auf Rosen-Fave-Bohnen-Risotto oder Piccata von der Aubergine mit jungem Spinat, gebratenen Polentatalern und Rosen-Hollandaise. Nachspeise: Sorbet von der Rose – Komposition von Rose, Mascarpone und Rhabarber Rosen-Baklava. Der Preis beträgt 65,- Euro pro Person inkl. Aperitif, 4-Gänge-Menü. Begrenzte Plätze! Kartenvorverkauf im Fachgeschäft Rosegardens (Vordere Sterngasse 24). E-Mail: info@rosegardens.de oder Telefon 0911 / 227510 sowie persönlich im Laden. +++ Termine: Montag 10.06./ Mittwoch 19.06./ Montag 01.07.2024 jeweils um 19:00 Uhr. Einlass ab 18:30 Uhr. +++

Mo 10. Juni 2024

Queer Filmnacht - Film "Mutt" (Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH)

Film Nacht

Zur Queer Filmnacht im Monat Juni 2024 präsentieren die Kinos in der Region den Film: „Mutt“ (USA 2023, 87 Min, OmU) An einem Sommertag in New York scheint für den jungen trans Latino Feña alles auf einmal zu passieren: Papa Pablo kommt aus Chile zu Besuch und sucht plötzlich Kontakt, sein heterosexueller Ex-Boyfriend John meldet sich nach monatelanger Funkstille wieder und dann steht auch noch seine 13-jährige Halbschwester Zoe mit ihren ganz eigenen Problemen vor der Tür. Doch seit Feñas Transition haben sich die Dynamiken zu allen dreien verändert. Er stellt sich die Frage, wieviel Nähe sich zu den Menschen seines alten Lebens richtig anfühlt… Authentisch und mitreißend schildert Vuk Lungulov-Klotz in seinem Debütfilm 24 Stunden im Leben eines jungen Transmannes. Lío Mehiel, selbst non-binär und mit Wurzeln in Puerto Rico und Griechenland, verkörpert Feñas vielschichtiges Dazwischensein facettenreich und ausdrucksstark – und wurde für diese Leistung in Sundance mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet. Kaum ein Film vor „Mutt“ hat die Komplexität des Alltags als trans Person derart wahrhaftig gezeigt. +++ Termine +++ Nürnberg - Montag 10. Juni um 20:30 Uhr im Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12) +++ Bamberg - Dienstag 18. Juni um 19:00 Uhr im Odeon Kino (Luitpoldstr. 25) +++ Regensburg - Donnerstag 20. Juni um 20:00 Uhr im Wintergarten Kino (Andreasstr. 28) +++ Würzburg – Montag 24. Juni um 20:30 Uhr im Centralkino im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87) +++

Di 11. Juni 2024

6. CSD Nürnberg 2024 OrgaTreffen (Foto: GAYCON Archiv)

CSD Nürnberg

Die Planungen zum Nürnberg Pride gehen weiter! Am Dienstag den 11. Juni 2024 um 19:30 Uhr lädt der organisierende CSD-Förderverein zum 6. CSD Nürnberg 2024 OrgaTeam-Treffen in den Tagungsraum der AIDS-Beratung Mittelfranken / Stadtmission Nürnberg (Krellerstr. 3/ Nähe Rathenauplatz) ein. Die LSBTIQ*-Community ist eingeladen, mit Ideen und Kreativität den Nürnberg Pride im Detail zu planen bzw. in die Wirklichkeit umzusetzen. Traut euch mitzumachen! Das OrgaTeam freut sich auf Euch!

Queer Summercamp im August (Foto: SMAG)

Do 08. - Mo 12. August

Summercamp

GAYCON Vorschau Tipp August: Verbringt entspannte Tage im „Queer Summercamp 2024“, diesmal am Starnberger See. Die SMAG-Gruppe von Fliederlich lädt die fränkische Community zur gemeinsamen Urlaubsfahrt ein. Von Donnerstag 08. bis Montag 12. August 2024. Sie werden dieses Jahr in Münsing, Camping Ambach am See, die Zelte aufschlagen. Ihr könnt ab sofort die Plätze buchen. Wer dabei sein will, schreibt einfach per E-Mail die SMAG-Gruppe an. Es werden noch weitere queere Gruppen aus Bayern sich dort treffen. Es erwarten euch: Camping im Zelt, Strandbar, Baden im See, Tischtennis, Stand Up Paddeling, Fahrt im Ruderboot oder Kajak, Chillen am Strand vor Alpenpanorama, Sternegucken am lauen Sommerabend und queere Gemeinschaft. Genießt schöne Tage in der Natur. Weitere Infos über die SMAG-Jungs auf ihrer Webseite.

Ikenna wieder in Nürnberg! (Foto: GAYCON Archiv)

Sa 13. & So 14. Juli 24

Dinner & Show

GAYCON EVENT Vorschau Tipp Juli: Zwei Dinner-Show-Abende der Extraklasse! Karten sind sehr begehrt, deshalb schnell reservieren! +++ Am Samstag den 13. & Sonntag den 14. Juli 2024 jeweils um 19:00 Uhr „Ikenna sings Whitney Houston`s Greatest Hits“ mit Travestie-Star Ikenna inklusive Drei-Gänge-Menü im Restaurant Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). In seiner Whitney Houston Tribute Show erinnert Ikenna wieder an die Soul-Diva mit Songs wie „I will always love you“ oder „I have nothing“. Das Menü gibt es in der Fleisch/ Fisch oder Vegetarischen Variante! Preis: Show, Aperitif & Menü für 70,- Euro pro Person. +++ Kartenbestellung, Abholung und Barzahlung im Fachgeschäft Rosegardens (Vordere Sterngasse 24). Kontakt E-Mail: info@rosegardens.de oder Telefon 0911 / 227510 sowie persönlich im Laden! +++

Folgt uns auf unserer GAYCON Facebook Präsenz: mit "Gefällt mir" Klick & Seite abonnieren!
Das traditionelle NLC-Charity Grillfest auf der Pegnitzwiese beim Westbad (Foto: NLC)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Das war das NLC-Charity-Grillfest

Am zweiten Mai-Donnerstag, diesmal der Christi-Himmelfahrt-Feiertag, fand das neunte LGBTIQ*-Grillfest des Nürnberger Lederclubs (NLC) im westlichen Pegnitztal statt. Die Pegnitzwiese, zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Westbad, wurde wieder von der queeren Community in Beschlag genommen. „Besser könnte so ein freier Tag nicht laufen. Tolles Wetter, tolle Freunde und tolle Gäste“, schwärmt der Nürnberger Lederclub auf seinem Facebook Profil dazu. „Unser diesjähriges Grillfest ist ein voller Erfolg. Danke an alle Teilnehmenden.“ .... +++ Bericht & Bilder auf der DOKU-Seite +++

Das Fliederlich Zentrum am Nürnberger Plärrer zum traditionellen Jahresempfang

COMMUNITY REGION:

Fliederlich lud ein

Das war der traditionelle Jahresempfang, am ersten Mai-Freitag im queeren Fliederlich-Zentrum. Rund 50 Gäste, auch aus Politik, vom Bayerischen Landtag und Nürnberger Stadtrat, sowie zahlreiche Vertretende aus der Community kamen in die Vereinsräume am Plärrer. Nach persönlichen Grußworten von Aurelia Andresen aus dem Vorstand, zeigte Geschäftsführer Michael Glas einen kleinen Jahresrückblick von 2023 als Powerpoint-Präsentation... +++ Bericht & Bildergalerie sind auf der DOKU-Seite online +++

Die Trällerpfeifen begeisterten mit einem Doppelkonzert im Südpunkt Nürnberg

COMMUNITY REGION:

Besucherrekord beim Doppelkonzert

Schwules Chorvergnügen 2024 am letzten April-Wochenende im Stadtteilzentrum Südpunkt in der Nürnberger Südstadt. Die Trällerpfeifen begeisterten mit ihrem neuen Progamm „MaleDIVEN“, mit Werken u.a. von Elton John, Freddie Mercury, Wham oder Cole Porter. Lieder von schwulen Komponisten und Liedermachern. „Zungenyoga“ war erforderlich beim Einüben eines französischen Vortrags. Auch diesmal wieder gesanglich wie auch optisch perfekt in Anzügen und Glitzerjacken mit einer ausgeklügelten Choreografie. Manche Texte werden von ihrem Chorleiter Hans auch queerfreundlich in die deutsche Sprache übersetzt. Da wird aus „Wake me up…“ von Wham der Mitlacher „Pflaumensturz“. Eröffnung der Show im Revue-Stil, mit viel Glitzer, Pumps und Make up mit dem Song „Willkommen“ aus dem Musical Cabaret. Chorleiter Hans Leinberger im Frack und für diese Performance auch geschminkt. ...

+++ Zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Gedenk-Aktion am Tag der lesbischen Sichtbarkeit auf dem Magnus-Hirschfeld-Platz

COMMUNITY NÜRNBERG:

Tag der lesbischen Sichtbarkeit in Nürnberg

Das OrgaTeam vom dyke*march Nürnberg organisierte zum „Internationalen Tag der lesbischen Sichtbarkeit“ (Lesbian Visibility Day) am vierten April-Freitag zum vierten Mal eine Aktion in der Altstadt. Treffpunkt war der Magnus-Hirschfeld-Platz am Nürnberger Sterntor. Rund 60 Teilnehmende sind dem Aufruf heuer gefolgt. Diesmal wurde zum ersten Mal mit einer Kranzniederlegung bei der Gedenkkugel an die lesbischen Opfer des Nazi-Regimes gedacht... +++ Inzwischen ist der Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite online! +++

Männer-Modeladen feierte Jubiläum: 25 Jahre Harald Lehmeier

COMMUNITY NÜRNBERG:

Modeladen Jubiläum Harald Lehmeier

Am dritten April-Samstag lud Harald Lehmeier in sein Männer-Mode-geschäft zum 25jährigen Jubiläum ein. Zahlreiche Stammkunden kamen über den Tag verteilt herein, natürlich auch viele aus dem engsten Freundeskreis. So schauten auch Ex-Nationaltorwart Andreas Köpke und der fränkische Kabarettist Bernd Regenauer privat vorbei. Das wechselhafte Wetter gönnte dem Publikum auch viele Sonnenstrahlen für die Raucher vor dem Laden, extra zur Feier des Tages. Mit DJ Musik, Sekt/ Getränken, Fingerfood und Glücksrad verwöhnte Harald seine Gäste... +++ Zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie auf der INTERVIEW-Seite +++

Herbert Maria Wojsik in der Roten Galerie Nürnberg - "The Little Red Record Store"

COMMUNITY NÜRNBERG:

Rote Galerie zeigt "The Little Red Record Store"

Seit zweiten April-Freitag ist die Ausstellung „The Little Red Record Store“ mit zahlreichen neuen Werken vom freischaffenden Künstler Herbert Maria Wojsik in der Nürnberger Nordstadt zu bewundern. Überraschung für Herbert, die Rote Galerie (Kobergerstr. 57 - 59), hat nun einen zweiten Ausstellungsraum zur Verfügung, den er natürlich auch gleich bespielt. Zur Vernissage waren über 200 Gäste vor Ort, dieser Abend hatte schon fast den Charakter eines Stadtteilfestes direkt vor der Galerie, wie Augenzeugen uns darüber berichteten. Die Grundidee der Werke: Herberts Traum von selbstgestalteten Vinyl-Platten-Covern. ...

+++ Zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

Das war der "Fetish Pub Crawl Nürnberg" mit Straßenbahnfahrt & Szene-Kneipentour im April

COMMUNITY NÜRNBERG:

Das war der „Fetish Pub Crawl“ Nürnberg

Die Franken Fetisch Queers luden am dritten April-Samstag wieder zur Szene-Kneipentour im Fetisch-Outfit in die nächtliche Noris ein. Erstmals als Special, eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn durch das Nürnberger Stadtgebiet. Die Nachfrage war so groß, dass schon eine Woche nach Bekanntgabe alle Sitzplätze der historischen Bahn aus den 60er Jahren ausgebucht waren. Ziemlich schnell belegten die Queers dann auch die Stehplätze. So fuhren nun über 60 Fetisch-Fans mit der Tram. Sie kamen nicht nur aus dem Nürnberger/fränkischen Raum, sondern u.a. auch aus Frankfurt, Erfurt und München. Wegen der Vielzahl an Teilnehmenden steuerten sie nach der zweistündigen Fahrt ab der Straßenbahn-Insel vor dem Nürnberger Hauptbahnhof unter-schiedliche Kneipen an. Ausgelassene Stimmung, fesche Menschen im Fetisch-Outfit, da legten wir uns zuerst gleich auf der Straßenbahn-Insel auf die Foto-Lauer! Anschließend begleiteten wir eine der Gruppen noch zur Savoy Bar (Bogenstr. 45), für ein paar zünftige Schnappschüsse. Der Abend wurde wieder organisiert von Stefan & Yannick. +++ Inzwischen sind die Bilder online! +++

Reiner Sikora, Kuratoriumsmitglied der Nürnberger AIDS Hilfe ist tot

COMMUNITY NÜRNBERG:

Reiner Sikora ist verstorben

Die queere Community Nürnberg trauert: Nach einer längeren Krebs-Erkrankung ist Reiner Sikora im Alter von nur 69 Jahren am 11. April 2024 verstorben. Mit seinem Wirken seit den 70er Jahren hat er über 40 Jahre die Nürnberger Kultur mit beeinflusst. 2017 heiratete er - als eines der ersten Paare im Standesamt Nürnberg unter dem Stichwort „Ehe für Alle“ - seinen Lebens-gefährten Lothar Schlosser, ganz formal, mit dem er seit 1980 zusammen war. Beide widmeten sich ehrenamtlich in den letzten Jahren intensiv der schwul-lesbischen Flüchtlingsarbeit von Fliederlich. ... +++ Zum vollständigen Bericht auf der Gedenkseite +++

Schlampenlichter Abend bei Wirt Holger Stark im Areal Burgersgarten Schwabach

COMMUNITY REGION:

Schlampenlichter Abend im Burgersgarten

Schwabach: In geselliger Runde lud Wirt Holger Stark die schwule Theatergruppe „Die Schlampen-lichter“ am zweiten April-Samstag in sein Areal Burgersgarten zum Abendessen à la carte, reichlich Getränken und Feiern ein. Rund ein Dutzend des Ensembles sind der Einladung in die Goldschlägerstadt gefolgt und feierten gemeinsam mit Holger und seinem Mann Sven zunächst im romantischen Biergarten und später bis in die Nacht hinein in der Wilderer-Stube am wärmenden Kachelofen. ... +++ Hier geht´s zum Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++

TV-Tipps

+++ 21.05. ORF2 21:05 Uhr Universum History: Verfolgte Liebe - Doku // 22:35 ONE Wiedersehen mit Brideshead - Spielfilm // 23:35 Uhr KABEL1 CLASSICS Monster - Spielfilm +++ 22.05. DAS ERSTE 20:15 Uhr Eine fremde Tochter - Spielfilm // 00:35 Uhr BR Axolotl Overkill - Spielfilm // 01:10 Uhr KABEL1 DOKU Serienkiller: Der Killer-Clown - Doku +++ 23.05. HR 23:45 Uhr Rex Gildo - Der letzte Tanz - Spielfilm +++ 26.05. BR 15:15 Uhr Bezzel & Schwarz - Die Grenzgänger: Folge 10 - Doku +++

Das Cartoon hat vorrübergehend geschlossen (Foto: Cartoon)

COMMUNITY NÜRNBERG:

Cartoon geschlossen

Der Osterhase schaute natürlich auch in unserer Community vorbei und überbrachte uns einige Überraschungs-Ostereier! Ein trauriges erhielten wir zum Thema Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6): Wie uns Olaf persönlich mitgeteilt hatte, bleibt das beliebte Szenelokal bis auf weiteres vorrübergehend geschlossen, aus gesund-heitlichen Gründen! Damit sind vorerst alle geplanten Veranstaltungen abgesagt. Sie bitten um Verständnis. Diese Nachricht zieht inzwischen überregionale Kreise! Wir wünschen auf jeden Fall gute Besserung! +++

Titelbild des Monats:

Feuerstuhlzeit in der Stadt mit Titelmodel Peter

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Seit 2024 haben wir unsere GAYCON Titelbild - Reihe mit selbstbewussten Models (oder Paaren) aus der queeren Community neu gestartet! Mit Hintergrund Motiven u.a. von aktuellen Veranstaltungen oder Interview-Terminen, wo wir als Reporter aktuell unterwegs sind. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem spontanen Foto-Shooting auf den Events ablichten zu lassen, kann sich generell bei uns melden. Gerne persönlich direkt vor Ort. Sprecht uns an! Euer GAYCON Team +++ Hier geht´s zu den früheren Titelbildern der letzten Jahre: MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 03.05.2024

Druckversion | Sitemap
© gaycon.de 2024

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.