queer online magazin für nürnberg & franken

welcome to gay community nuremberg - europe/ germany!

Hier: Aktuelle Community-Nachrichten von oben nach unten: Vorwort, Berichte-NEWS & Vorschau Termine-NEWS

Geht nicht nur zum CSD, sondern auch zur Wahl! Wer für LSBTIQ* handelt und wer nicht, sollte eigentlich jeder queere Mensch schon herausgefunden haben.

37 Grad Wahlfieber

In der aktuellen deutschen Unterhaltung gibt es wohl kaum etwas Langweiligeres als die Bundestagswahl. Es ist inzwischen so, als ob man bei der Fußball WM oder beim ESC immer vorher schon wüsste, wer den Titel bekommt. Wahlkampf, das war vielleicht früher einmal eine Auseinandersetzung für die unterschiedlichen Interessen der einzelnen Bevölkerungsgruppen. Bei unserer gefühlten GroKo-Endlosschleife ist leider schon lange die Würze raus. Also konzentrieren wir uns persönlich darauf, wer für uns LSBTI*s noch am Vorteilhaftesten handelt. Wer für unsere Rechte einsteht, in wohl für jeden leicht rauszufinden. Doch leider gibt es sogar innerhalb unserer Community erschreckende politische Überzeugungen. Auch und gerade deshalb halten wir die breite Ausübung des Stimmrechts für außerordentlich wichtig. Mit richtiger Vorinformation und ohne Protestwahl sähe das Berliner Farbenspiel vermutlich anders aus. Der LSVD hat den Parteien Fragen gestellt, die queeren Unentschlossenen vielleicht helfen können, und die Bundeszentrale für politische Bildung bietet einen allgemeinen Wahl-O-Mat für die Entscheidungshilfe an. (Links sind markiert) Wir schätzen und hoffen, dass Ihr sowieso alle am 24. September 2017 wählen geht. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben und Wunder gibt es schließlich immer wieder ...

Eure fränkischen Szenereporter Norbert und Klaus

### Berichte NEWS ### Berichte NEWS ###

Show der Travestie im Rahmen des Altstadtfestes auf dem Hauptmarkt --- Zur Bildergalerie bitte auf das Foto klicken!

Travestie Revue

Große Show war wieder angesagt vom Paradies Revue Theater zum Nürnberger Altstadtfest am dritten Septembermontag auf der großen Hauptmarktbühne. Die vielseitige Crew überzeugte mit einem buntgemischten Programm aus Kabarett, Travestie, Lasershow, Akrobatik und Männerstrip. Das zahlreiche Publikum honorierte mit viel Applaus und Lachsalven. Besonders France Delon wurde als Finalhöhepunkt umjubelt, nicht nur wegen ihrer Performance, sondern auch weil sie mit ihrer großen Klappe sich selbst und die Politik mit deftigen Witzen durch den Kakao zog. Hier geht es zur Bildergalerie auf der DOKU-Seite +++ Noch bis 25. September 2017 findet das traditionelle Nürnberger Altstadtfest im Herzen der Frankenmetropole statt. Am Mittwoch den 20.09. ab etwa 20:00 Uhr starten die große Illumination und das Feuerwerk auf beiden Pegnitzarmen von der Heu- und Spitalbrücke bis zur Agnesbrücke. Und am Freitag den 22. September um 19:00 Uhr gibt es auf der Hauptmarktbühne unter dem Motto „Varieté, Varieté“ Artistik und Akrobatik zu erleben. Zum anschließenden Chillen trifft man sich immer gerne in einer unserer zahlreichen Szenekneipen.

Bernhard Rings ist mit seinem Team vom Restaurant im Literaturhaus auf dem Altstadtfest

Premiere

Nicht nur Inhaber Bernhard Rings und sein Lebenspartner Gerhard betreten auf dem Nürnberger Altstadtfest völliges Neuland, auch das gesamte Team vom Restaurant im Literaturhaus ist vom 14. bis 25. September 2017 vor eine neue Herausforderung gestellt. Zusätzlich zum Betrieb in der Luitpoldstraße 6 steht in dieser Zeit in der Nordostecke der Insel Schütt das liebevoll geschmückte Holzhäuschen-Ensemble mit den Nummern 14/ 14a und 15. Wie aus dem Stammhaus gewohnt, verwöhnt das Team seine Gäste jeden Tag mit selbstgebackenen Kuchen und besten Kaffee-Spezialitäten aus der Profimaschine. Es gibt eine Vielzahl fränkischer Spezialitäten und Klassiker, von zünftiger Brotzeit bis zum Pfannenschnitzel mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Vegetarische und vegane Angebote runden die Speisekarte ab. Dazu verfügt das Holzhaus über einen eigenen Gastroküchenbereich. Außerdem steht jeden Tag dezente Livemusik auf dem Programm. Weit über 200 Innenplätze und fast ebenso viele Außenplätze stehen zur Verfügung. Selbstverständlich werden Reservierungen unter der Mail: restaurant-literaturhaus@web.de angenommen. Übrigens, es gibt auch ein Gewinnspiel: Wer Glück hat, kann ein Dreigangmenü, einen Brunch oder ein großes Frühstück für jeweils zwei Personen ergattern. Auf zum Altstadtfest!

## Vorschau:  Termine-NEWS ## Termine-NEWS ##

Samstag 23. September 2017

Show mit Laila Elektra im Savoy

Tag der Bisexuellen

Am Samstag den 23. September 2017 ist der Internationale Tag der Bisexuellen. Aus diesem Anlass veranstaltet die Gruppe ‚Bi in Franken‘ & Friends eine Party ab 20:00 Uhr in der Nürnberger Savoy Bar (Bogenstr. 45). Als Special Guest wird Laila Elektra eine Travestie-Show präsentieren. An diesem Abend wird natürlich gemeinsam gefeiert! Hintergrund: Der Tag wurde 1999 als „Celebrate Bisexuality Day“ von drei Bürgerrechtlern in den USA gegründet. Bisexuelle machen auf sich aufmerksam, gehen in die Öffentlichkeit und klären auf. Sie setzen sich dafür ein, dass Bisexualität als eigenständige sexuelle Orientierung anerkannt wird. Sie wollen eine Gesellschaft, in der alle Menschen selbstbestimmt die Beziehungen führen können, die sie wollen. Sie kämpfen für ihre Identität und die gleichwertige Anerkennung ihrer Lebensentwürfe. „Das ist nur eine Phase! Du traust dich einfach nicht! Bisexuelle können sich nicht entscheiden! Bisexuelle wollen ja nur immer Sex! Und sie können nicht treu sein.“ Solchen und anderen Vorurteilen sind Bisexuelle ausgesetzt. Diskriminierungen kommen von Heterosexuellen und leider auch von vielen Homosexuellen. Deshalb lebt die Mehrheit der Bisexuellen im Verborgenen, nur die wenigsten sind geoutet und stehen öffentlich zu ihrer Sexualität. Das soll sich endlich ändern. www.franken.bine.net

Barbie Stupid & Lee Jackson in Nürnberg

Samstag 23. September

Geile Meile

Am Samstag den 23. September 2017 um 21:00 Uhr präsentiert die Hangover Bar (Vordere Sterngasse 29) die Drag Queen Show „Geile Meile – die Showgirls der Reeperbahn“. Udo Lindenberg hat die „geile Meile“ schon besungen und nun kommen zwei Originale von der Reeperbahn auf die Showbühne zum Nürnberger Sterntor. Das wird ein sündig, feucht-fröhlicher Abend auf dem “Hangover-Kiez“. Zum ersten Mal ist DoubleFaces alias Barbie Stupid & Lee Jackson, den Showgirls der Reeperbahn, in der Stadt.

B-E-N & Bar Bert`s präsentieren: Liederabend & Menü

Sonntag 24. September

Liederabend

Am Sonntag den 24. September 2017 ab 18:00 Uhr präsentiert B-E-N und das Lokal Bert´s einen Liederabend mit der legendären Cristina aus Amsterdam im Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6). Nach 30 Jahren ist sie wieder in Nürnberg! Sie wurde vor immerwährenden 38 Jahren in Amsterdam geboren. Seit 1992 lebt sie in Hamburg und tritt als Mitglied im Ensemble des Cabarett Pulverfass auf der Reeperbahn auf. Einer ihrer großen Erfolge war ihre Interpretation von Zarah Leander. Showbeginn ist 19:30 Uhr. Für diesen Abend zaubert die Küchencrew ein Menü mit Karotten-Ingwer-Süppchen als Vorspeise, im Hauptgang Arg. Rinderfilet mit Pfifferlingen, Kroketten und Gemüse, zum Nachtisch verschiedene Desserts sowie ein Glas Sekt. Es gibt noch Karten in der Kategorie zu 42 € bei Alex im Bert´s (Wiesenstraße 85) oder per Mail unter: berthogeweg@t-online.de.

Sonntag 24. September 2017

Ellen Lang moderiert das Theaterfest in Fürth

Theaterfest

Am Sonntag den 24. September 2017 ab 13:00 Uhr eröffnet das Stadttheater Fürth traditionell mit dem Theaterfest auf dem Vorplatz (Königstr. 116) die neue Spielzeit. Ob bei Livemusik mit der „Kapelle Rohrfrei“ oder im Theater-Café des Theatervereins im ersten Rang des Hauses. Dazu gehört alljährlich die Versteigerung von ausgedienten Requisiten und Kostümen. Im Saal werden einige neue Produktionen, die in dieser Saison zu sehen sind, vorgestellt. Außerdem gibt es Gelegenheit, mit den Künstlern zu plaudern. Ein Preisrätsel rundet das Programm ab. Übrigens, moderiert wird das Fest von Ellen Lang, „Frankens charmantester und glamourösester Moderatorin“. Auf nach Fürth!

Fürth: Dienstag 26. September 2017

Film "Herzstein" - Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Queer Filmnacht

Zur Queer Filmnacht präsentieren die fränkischen Kinos den Film: „Herzstein“ (DK/ IS 2016, 129 min, OmU) Thor und Kristján leben in Borgarfjörður Eystri, einem abgelegenen Fischerdörfchen in Island, und sind beste Freunde. Weil zuhause meistens dicke Luft herrscht - Thor muss sich mit seinen älteren Schwestern herumärgern, Kristján mit seinem ständig betrunkenen Vater - sind die Jungs am liebsten draußen unterwegs. Sie vertreiben sich die Zeit beim Fischefangen und beim Rumhängen auf dem Schrottplatz. Als sich Thor in die hübsche Beta verknallt, hilft Kristján ihm natürlich, dem Mädchen näher zu kommen. Doch allmählich muss sich Kristján eingestehen, dass seine Zuneigung zu Thor mehr als nur Freundschaft ist. In dem kleinen Dorf, in dem nichts lange geheim bleibt und Schwulsein noch etwas Ungeheuerliches hat, stellt das die Beziehung der beiden Jungs auf eine harte Probe...

Fürth - Babylon Kino (Nürnberger Straße 3) - Dienstag 26. September 2017 um 20:15 Uhr;

Bis Mittwoch 27. September 2017

Transgender-Drama "Eine fantastische Frau" - Foto Piffl Medien

Eine fantastische Frau

Die fränkischen Kinos präsentieren zum Bundesstart den Film: „Eine fantastische Frau“ (D/C 2017, 104 min) Marina und Orlando lieben sich und planen eine gemeinsame Zukunft. Der 20 Jahre ältere Geliebte hat ihretwegen seine Familie verlassen. Doch als die beiden nach Marinas ausgelassener Geburtstagsfeier in einem Restaurant nach Hause kommen, reagiert plötzlich Orlando nicht mehr. Im Krankenhaus können die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen. Marina sieht sich mit den unangenehmen Fragen einer Kommissarin konfrontiert, und Orlandos Familie begegnet ihr mit Wut und Misstrauen. Seine Noch-Ehefrau schließt sie von der Beerdigung aus; die gemeinsame Wohnung, die auf dem Papier Orlando gehört, soll sie möglichst rasch verlassen. Marina ist eine Transgender-Frau, und die Familie des Verstorbenen fühlt sich durch ihre sexuelle Identität bedroht. Mit der gleichen Energie, mit der sie früher dafür gekämpft hat, als Frau zu leben, pocht Marina nun erhobenen Hauptes auf ihr Recht auf Trauer …

Termine 14. – 20.09.2017: Nürnberg – Casablanca (Brosamer Str. 12): tägl. 17:10 OmU; - Metropolis (Stresemannplatz 8): tägl. 18:15,  Di OmU; Würzburg – Central im Bürgerbräu (Frankfurter Str. 87): Do/ Sa/ Mo 21:00; Fr/ So/ Mi 20:30; Sa auch 22:15; Di 20:30 OmU; Termine 21. - 27.09.2017: Metropolis (Stresemannplatz 8): tägl. 17:45; Di OmU;

Film "Die Wunde" - Foto: Salzgeber & Co. Medien GmbH

Die Wunde

Zum Bundesstart ab Donnerstag den 14. September 2017 präsentiert das Casablanca Filmkunsttheater (Brosamer Str. 12) den Film: „The Wound - Die Wunde“ (SA/ D/ NL/ F 2017, 88 min, FSK 16, OmU) Eastern Cape in Südafrika. Xolani, ein stiller Fabrikarbeiter, reist in ein abgelegenes Camp in den Bergen, um als Mentor an einem uralten Beschneidungsritual der Xhosa teilzunehmen. Dabei soll er sich vor allem um Kwanda kümmern, einen rebellischen Teenager aus Johannesburg. Während Kwanda in einer Hütte auf die Heilung seiner Wunde wartet, trifft Xolani heimlich seinen alten Freund Vija wieder, einen verheirateten Mann, den er nur einmal im Jahr, am Rande des Rituals sieht. Wie immer haben die beiden wilden Sex, doch diesmal gesteht Xolani dem Freund auch seine Liebe. Als Kwanda, der selbst schwul ist, hinter das Geheimnis seiner Mentoren kommt, steht Xolani vor einer folgenschweren Entscheidung. Termine: 14. – 20.09.2017: Casablanca – Do/ Sa/ So/ Di/ Mi 18:50; Fr & Mo 17:00; Film nur in OmU! Termine: 21. - 27.09.2017: Casablanca - Mo/ Di/ Mi 17:10; Film nur in OmU!

Lizzy Aumeier im Burgtheater

28. & 29. September

Ja, ich will!

Am Donnerstag den 28. und Freitag den 29. September 2017 ab jeweils 20:00 Uhr präsentiert das Burgtheater (Füll 13) die Oberpfälzer Kabarettistin Lizzy Aumeier mit ihrem neuen Programm „Ja, ich will!“. Aus den aktuellen Scheidungszahlen zu schließen, lohnt es sich auch nicht mehr zu heiraten, oder Kinder in die Welt zu setzen. Lizzy Aumeiers bizarre Gedankenwelt entführt auf eine witzige und turbulente Reise, von der ersten Verliebtheit bis hin zum Witwentum. Musikalisch abgerundet von Svetlana Klimova an der Violine und am Klavier, sowie Lizzy Aumeier am Kontrabass.

Oktoberfest mit "Vuglwild" im La Bas

Samstag 30. September

Oktoberfest

Am Samstag den 30. September 2017 feiern das Alt Prag & La Bas (Hallplatz 31) den ganzen Tag das „Oktoberfest“. Los geht es bereits um 10:00 Uhr mit dem „Weißwurst -  Frühstück“ und weiteren bayerischen Schmankerln. Ab 17:00 Uhr gibt es Livemusik mit der Band Vuglwild aus Mäbenberg. Beste Voraussetzung für eine richtige Gaudinacht am Hallplatz. Das La Bas Team mit Martin, Frank, Wolfgang freut sich, wenn zahlreiche Gäste in Tracht erscheinen. Auf zum Nürnberger Hallplatz.

Samstag 30. September & Sonntag 01. Oktober

Queere Filme beim 'Nuremberg Human Rights Film Festival' 2017

FilmFestival

Von 27. September bis 04. Oktober 2017 wird das ‚Nuremberg International Human Rights Film Festival‘ (NIHRFF) bereits zum zehnten Mal veranstaltet. Wer hätte gedacht, dass dieses Filmfest mit der etwas sperrigen Abkürzung einmal zu Deutschlands größtem und ältestem Filmfestival zum Thema Menschenrechte avanciert und sogar in mehreren Ländern für Ableger sorgt? Dazu besonderen Dank an das Orga-Team und an die Festival-Leiterin Andrea Kuhn. Das Festivalzentrum liegt wieder im Künstlerhaus (Königstr. 93), mit Festsaal, Kinoeins, Kommkino und Festival Lounge. Weitere Spielorte sind die Tafelhalle (Äußere Sulzbacher Str. 60 - 62) und das Cinecittá (Gewerbemuseumsplatz 3). Eröffnet wird das NIHRFF am Mittwoch 27.09. um 19:30 Uhr in der Tafelhalle mit Schauspielerin und Oscarpreisträgerin Vanessa Redgrave. Sie bringt ihren Eröffnungsfilm „Sea Sorrow“ als Regisseurin mit. Hollywood-Atmosphäre in Nürnberg! Insgesamt werden 59 Filme aus 42 Ländern gezeigt. Wir haben im umfangreichen Filmprogramm gestöbert und einige queere Beiträge entdeckt: +++ Samstag 30.09.2017 um 20:15 Uhr Festsaal/ Künstlerhaus: „Who´s Gonna Love Me Now?“ (ISR/ GB 2016, 84 min, Sprache Englisch/ Hebräisch, Untertitel Englisch) Saar ist schwul, HIV-positiv und lebt in London. Hier hat er ein neues Zuhause gefunden, nachdem er von seiner konservativ-religiösen Familie im israelischen Kibbuz verstoßen wurde. Der London Gay Men’s Choir wird zu seiner Wahlfamilie, in der er Liebe und Bestätigung erfährt. Saar vermisst die Liebe seiner Familie, doch der Macho-Vater, ein ehemaliger Soldat, und seine religiöse Mutter haben Schwierigkeiten ihren Sohn zu akzeptieren. Sein ältester Bruder hat gar Angst um sein Kind, wenn der HIV-positive Onkel zu Besuch ist. Trotz vieler alter Verletzungen beschließt Saar ein letztes Mal nach Israel zu fahren und sich seiner Familie zu stellen. Die Heyman-Brüder präsentieren einen mitreißenden Dokumentarfilm, dessen Soundtrack mit gloriosen Auftritten des London Gay Men’s Choir gespickt ist. In Anwesenheit von Saar Maoz. +++ Sonntag 01.10. um 15:00 laufen in der Kurzfilmreihe OPPOSE OTHERING gleich zwei unter den goEast Filmen im Kinoeins/ Künstlerhaus: „Aljona“ (D 2017, 15 min, Sprache: Russisch, Untertitel Englisch) “It’s my party, and I cry if I want to …” Am liebsten würde die lesbische Alyona nur mit ihrer Freundin Geburtstag feiern, aber irgendwie haben ihre Kollegen und Familienmitglieder andere Vorstellungen. Überhaupt, warum hat sie eigentlich immer noch keinen Freund? +++ „Voices“ (R/ D 2017, 29 min, Sprache Deutsch/ Russisch, Untertitel Englisch) Gesang. Stimmtraining. Wie werde ich zu einem Mann oder einer Frau? Der Klang der Stimme gilt als ein wesentliches Geschlechtsmerkmal und wird oft zum Hindernis für Transgender-Personen, die um Akzeptanz ringen. VOICES porträtiert Menschen in Moskau und Berlin, die sich Luft machen – mit einer Stimme, die zu ihnen passt. In Anwesenheit von Regisseur Pierre-Yves Dalka, Ekaterina Izmestyeva und Karolina Panferova. +++ Sonntag 01.10.2017 um 17:15 Uhr im Cinecittá: „Rara“ (C/A 2016, 88 min, Sprache Spanisch, Untertitel Deutsch) Sara lebt seit der Trennung ihrer Eltern bei ihrer Mutter. Der Alltag der kleinen Familie gestaltet sich völlig gewöhnlich – nur, dass die Mutter nun mit Lia, einer Frau zusammen ist. Für Sara macht das aber keinen Unterschied. Saras Probleme sind die einer typischen Zwölfjährigen: Ihr sich verändernder Körper, Jungs und ihre sich streitenden Eltern. Dass Sara keine Bedenken hat, bedeutet jedoch nicht, dass es allen anderen auch so geht. +++ Mittwoch 04.10.2017 um 18:30 Uhr Festsaal/ Künstlerhaus: „Who´s Gonna Love Me Now?“ (ISR/ GB 2016, 84 min, Sprache Englisch/ Hebräisch, Untertitel Englisch) +++

Bis Sa 07. Oktober 2017

Kult-Stück "Charleys Tante" in der Comödie Fürth

Charleys Tante

Vom 12. September bis 07. Oktober 2017 präsentiert die Comödie Fürth (Comödienplatz 1/ ehem. Theresienstr. 1) das Kult-Stück „Charleys Tante“. Das Team um Volker Heißmann und Martin Rassau verlegt die Handlung des komödiantischen Klassikers kurzerhand nach Franken. Das urkomische Schauspiel von Brandon Thomas, erstmals aufgeführt 1892 in England, zählt zu den am häufigsten umgesetzten Stoffen der gesamten Unterhaltungsbranche. Zur Erinnerung: Zwei Studenten benötigen für eine Verabredung mit ihren Freundinnen unbedingt eine Anstandsdame. Da die dafür vorgesehene Tante nicht rechtzeitig eintrifft, überreden die beiden einen weiteren Freund, als Frau verkleidet die Rolle zu spielen. Doch dann taucht plötzlich doch noch die echte Tante auf... Die unvergessenen Heinz Rühmann und Peter Alexander glänzten in den zwei berühmt gewordenen Filmen aus den fünfziger und sechziger Jahren und begeisterten damals ein Millionenpublikum. In die Fußstapfen treten auf der Bühne nun Martin Rassau in der Rolle von Charleys Tante, während Volker Heißmann als Charleys väterlicher Freund die frivolen Verwicklungen noch verschärft. Termine: Di - Sa jeweils 19:30/ Sonntags 16:00; Karten unter Comödie Fürth

Ab sofort können Trau-Termine im Nürnberger Standesamt angemeldet werden

EHE FÜR ALLE: Am 01. Oktober 2017 tritt das Gesetz zur Einführung des Rechts auf Eheschließung für Personen gleichen Geschlechts in Kraft. Die ersten Eheschließungen und Umwandlungen bestehender Lebenspartnerschaften werden ab 6. Oktober 2017 im Standesamt Nürnberg stattfinden. Aufgrund der hohen Nachfrage werden ab sofort Anträge angenommen und Anmeldungen für Trau-Termine. Aus rechtlichen Gründen können Terminbestätigungen erst ab 2. Oktober ausgegeben werden. ... Bericht auf der NEWS-ARCHIV-Seite

2 x "Rosa Trachtennacht" auf dem Volksfest

FRANKENGAUDI: Das waren die Rosa Nächte auf dem Nürnberger Herbstvolksfest 2017! Gleich zweimal wurde richtig heiß im Papert Festzelt bei der traditionellen „Rosa Trachtennacht“ gayfeiert. Die Primtaler und die Travestie-Gruppe „Mannequins“  aus Wien (letzter Augustmontag) sowie die Oktoberfestband Mostlandstürmer mit Maria Crohn & Friends aus dem Norden der Republik mit „Festival der Travestie“ (erster Septembermontag) begeisterten das jeweilige Festzeltpublikum. Hier und da gab es einige hörbare technische Ton-Probleme, die Feierstimmung und die tollen Shows überzeugten trotzdem. Super, dass so viele fesche Männer und Mädels in Tracht erschienen sind. Die queere Frankengaudi ist einfach ein fester Bestandteil im Volksfestkalender für die Nürnberger Community geworden. Da soll noch einer sagen, die Franken können nicht feiern!! Jetzt sind beide Bildergalerien auf der PARTYBILDER-Seite online.

Die Pläne sind geplatzt. Wer will das Sauna-Projekt doch noch umsetzen?

LETZTE CHANCE: Wie wir berichtet haben, ist Nürnbergs erste Sauna für schwule Männer, der Sauna Club 67, nach über 32 Jahren in der Pirckheimer Straße seit Mitte Juli diesen Jahres geschlossen. Eigentlich wollten Franco Cesa & Stefan Herbst in den runderneuerten Räumen zum Ende des Jahres neu starten. Jetzt liegen die kompletten Umbaupläne inklusive der Kostenvoranschläge bereit. „Wir werden die Sauna aus familiären und auch finanziellen Gründen nicht übernehmen“, schreibt uns Stefan. ... Wer will die Pläne doch noch umsetzen? Kontakt & Bericht auf der NEWS-ARCHIV-Seite

# TV-TIPPS #

+++ 19.09. ARD 00:50 Männer im Wasser - Spielfilm +++ 20.09. 3SAT 00:05 Rosie - Spielfilm // 01:10 RTLII Autopsie - Mysteriöse Todesfälle: Tödliche Fessel - Magazin +++ 21.09. 3SAT 22:25 Meeresfrüchte - Spielfilm // 01:15 SWR Nachtcafé: Glücklich ohne Partner? - Talk +++ 22.09. MDR 20:15 Meine Schlagerwelt - Show +++ 23.09. ARTE 18:00 Kriminalfälle, die Geschichte machten: Fritz Haarmann, der Schlächter von Hannover - Doku // 23:15 ZDFINFO Rätselhafte Morde - Profiler im Einsatz: Messerstecherei in der Schwulenszene - Report // 00:00 RTL Falscher Hase - Show +++ 24.09. RTL 20:15 Ninja Warrior Germany - Show +++

Show der Travestie - Altstadtfest/ Hauptmarkt
Rosa Trachtennacht Nr. 2 - Herbstvolksfest

#Partyticker

Samstag 23. September:

20:00 Party zum Tag der Bisexuellen - mit Laila Elektra - Savoy (Bogenstr. 45) // 21:00 Geile Meile - Hangover Bar

Bayreuth: 22:00 G.Punkt Party - Koco

Samstag 30. September:

17:00 Oktoberfest mit live Musik - La Bas (Hallplatz 31)

Montag 02. Oktober:

22:00 Pack die Badehose ein! U35 Men only Sauna Night Party! Dresscode! - Achilleus Men`s Spa & Sauna (Färberstr. 21a)

Hof: 22:00 Queerbeat - P-Club

Samstag 07. Oktober:

21:00 Party Gaynial mit DJ Barry Klauß - Cartoon (An der Sparkasse 6) // 21:00 NLC-Keller Party - Dresscode! Men only! - (Schnieglinger Str. 264) // 23:00 Große Liebe Party - Haus33

Bamberg: 22:00 Planet Pink - Sky

Würzburg: 23:00 GayDisco - Posthallen

+++++++ Termine an info@gaycon.de

DJ Night - Cartoon

#Vorschau:

Im Oktober: Bowling Turnier in Nürnberg

BOWLINGTURNIER: Am Sonntag den 15. Oktober 2017 findet ab 14:00 Uhr  das „18. lesbisch-schwule Bowling Turnier in Franken“ in Nürnberg statt. Wie immer gastiert die Herbstausgabe in der Bowling World Nürnberg (Bayreuther Str. 20). Die Startgebühr beträgt 60 Euro pro Team (5 Leute). Der Erlös geht an die AIDS-Hilfe Nürnberg und AIDS-Beratung Oberfranken in Bamberg. Anmeldeschluss ist Donnerstag der 08. Oktober 2017 per Mail beim Orga-Team des Bowling Turniers: LS.Bowlingturnier@googlemail.com Das Turnier wird organisiert von den Vereinen Fliederlich & Uferlos Bamberg.

Männerpaar des Monats:

GAYCON Titelmännerpaar Holger & Gerald September 2017 - Shooting im Stadtpark Fürth

Unsere GAYCON Titelbilder sollen das selbstbewusste queere Stadtleben der Frankenmetropole widerspiegeln.  NEU: Von 18 bis 99 geben wir in der Saison 2017/18 allen Männerpaaren (Beziehung, Freunde, Kumpels etc) aus der Region die Möglichkeit, einmal Titelpaar des Monats zu sein und im April 2018 an der MR MR WAHL teilzunehmen. Das Outfit passen wir immer der Jahreszeit an.

Habt Ihr Lust, mal dabei zu sein? Bewerbt Euch mit Foto per E-Mail unter info@gaycon.de oder über gaycon.de Facebook

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 01.09.2017

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2016

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.