Neuer Vorstand Rosa Panther Sportverein

COMMUNITY NÜRNBERG:

Neuer Vorstand

Der Nürnberger schwul-lesbische Sportverein Rosa Panther e.V. hat bereits auf der Mitglieder-versammlung Ende Oktober einen neuen Vorstand gewählt. Nun führen Bernd Krauter, Timur Güler, Roland Beck und David Harmansa die Geschicke des Sportvereins. Die Vorstandswahl war nötig, weil die bisherigen Amtsinhaber Daniel und Erwin aus persönlichen Gründen schon früher aus ihren Ämtern zurückgetreten waren. Darum standen die Neuwahlen im Mittelpunkt der Versammlung. Über einen Aufruf auf der Rosa Panther Homepage wurden bereits im Vorfeld der Veranstaltung neue Vorstands-willige gesucht, damit der Verein in seiner Existenz gesichert ist. So konnten nun vier neue Kandidaten präsentiert werden, die dann auch einstimmig von allen Mitgliedern gewählt wurden....

Hier geht´s zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite

Zipfelkönig 2021: Adi I. & das Präventionsteam der AIDS-Hilfe Nürnberg (Foto: AH)

COMMUNITY NÜRNBERG:

König Adi I.

GAYCON gratuliert: Der fünfte Nürnberger Zipfelkönig ist Adi I. – Beim traditionellen „Blaue-Zipfel-Essen“ zugunsten der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. am zweiten November - Samstag wurde wieder deftig gespeist. Das Präventions-Team „Sexpert*innen“ legte sich ins Zeug und kredenzte das typisch fränkische Gericht, im Essigsud gegarte Bratwurst, in der Bert´s Bar (Wiesenstr. 85). Etwa 30 Portionen gingen gegen eine Mindestspende an die hungrigen Gäste, dabei kamen 280 Euro zusammen. In diesem Jahr kamen die Zipfel aus dem Restaurant Grüne Au zum Breznwirt aus Ziegelstein. Seit einigen Jahren ist es auch eine spaßige Tradition, an diesem Abend einen Zipfelkönig zu ernennen, so auch in diesem Jahr. Vorgänger Dieter I. reichte nach einer Lokalrunde und einer rührenden Ansprache an das Volk die Krone an Adolf Schäfer weiter...

Hier geht´s zum vollständigen Bericht mit Bildergalerie auf der DOKU-Seite

Kostenlose Workshops bei der AIDS-Hilfe Nürnberg (Foto: AH)

COMMUNITY NÜRNBERG:

„Schritt für Schritt in die digitale Welt“

Wie jetzt? Braucht es das heutzutage noch? Sind wir nicht schon alle Computer-fit? Leider sind noch immer viele Menschen unsicher in der PC-Handhabung. Genau hier dockt das Projekt an. Mit Unterstützung der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern möchten die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. und das Queere Zentrum Nürnberg Fliederlich e.V. Personen aus der queeren Community mit kostenlosen Workshops helfen, sicher im Umgang mit dem Computer und dem Internet zu werden. Ende Oktober fand bereits die Einführungs-veranstaltung in den Tagungsräumen in der Entengasse statt. Verantwortlich für die Koordination und Organisation sind Vanessa Paprotka und René Scheuermann, die alles ins Rollen gebracht hatten. ...

+++ Zum vollständigen Bericht auf der DOKU-Seite +++

Queer Work in Nürnberg: Jobs frei/ Aushilfen gesucht (Fotos: GAYCON Archiv)

Queer Work:

Lust in der Nürnberger Community zu arbeiten?

In der queeren Community Nürnberg sind aktuell einige Jobs/ Stellen frei! Wir haben eine kleine Übersicht zusammengestellt. Du hast Interesse? Am besten gleich bei den entsprechenden Kontaktdaten melden! +++ Das Café Bar Cartoon (An der Sparkasse 6) hat aktuell Personalengpässe. Deshalb ist nun Montags Ruhetag. Gesucht werden Aushilfen für die Abendstunden sowie für das Wochenende. Du hast Lust in der heterofreundlichen Gastronomie zu arbeiten? Dann komm in die Cartoon-Team-Familie! Melde Dich bei Wirt Olaf Schulmeistrat per Mail cafebarcartoon@gmail.com. +++ Das Restaurant im Literaturhaus (Luitpoldstr. 6) ist ebenfalls von Personalengpässen betroffen. Deshalb sucht „ein buntes Haus mit einem bunten Team“ engagierte Verstärkung! Sowohl im Service beim Bedienen der Gäste, als auch hinter dem Tresen mit Barista-Aufgaben. Die Arbeits-zeit wäre eine geregelte Fünf-Tagewoche (kein Teildienst). Außerdem bieten sie die Übernahme der betrieblichen Altersversorgung sowie ÖPNV-Fahrtkosten an. Du hast Lust in der queer freundlichen Gastronomie zu arbeiten? Dann komm in das Restaurant-Literaturhaus-Team! Melde Dich bei Bernhard Rings per Tel: 0911/ 234 26 58 oder per E-Mail unter info@rilh.de +++ Der Laden Vom Fass Nürnberg (Königstr. 25 – 27) sucht über die Vorweihnachtszeit Verstärkung. Du möchtest etwas dazu verdienen und arbeitest gerne mit Menschen? Dann komm in das Vom Fass Team! Zeitraum wäre November bis Dezember 2021. Stundenlohn 12,- Euro. Sowohl Vollzeit, Teilzeit oder auf 450,- Euro Basis sind möglich. Melde Dich bei Eduard Stöber per Tel: 0911/ 234 213 69 oder per Mail info@vomfassnuernberg.de. +++

#TV-TIPPS

+++ 29.11. PHOENIX 17:15 Queer-Point Deutschland - Doku // 20:15 RTLII Adam such Eva - Dating Show // 00:20 RTLII Sexklinik: Wie gerade sollte ein Penis sein? - Doku // 00:25 ONE Beginners - Spielfilm +++ 30.11. MDR 12:30 Mann, oh Mann, oh Mann! - Spielfilm // 20:15 SAT.1 GOLD Die schockierendsten Verbrechen Großbritanniens: Mörderischer Neujahrsvorsatz - Doku +++ 01.12. ARTE 20:15 Sorry Angel - Spielfilm // 22:25 ARTE 40 Jahre AIDS - Schweigen = Tod - Doku // 01:50 TAGESSCHAU24 Heute im Osten - Reportage: Tanz in die Freiheit - Doku +++ 02.12. RTL 20:15 Surprise! Die Bruce Darnell Show - Überraschungs-Show +++ 03.12. ORF3 17:40 Schnell ermittelt: Klaus Karner - Krimi // 20:15 VOX 22:15 Princess Charming - Lesbische Dating Show // 20:15 MDR Schlager des Monats - Show +++

CSD in Erlangen: Demo durch die Innenstadt sowie Abschlusskundgebung im Röthelheimpark

CHRISTOPHER STREET DAY:

Das war der CSD Erlangen 2021

Die mittelfränkische Universitäts-stadt Erlangen mit über 100.000 Einwohnern feierte am vierten Oktober-Samstag ihren zweiten Christopher Street Day. Dabei zog zum ersten Mal eine CSD-Demonstration durch die Innenstadt. Aus der ganzen Region kam die queere Community nach Erlangen, um das Motto „Vereint in Vielfalt“ auszuleben. Der organisierende Verein MakeYourTownQueer hatte bei der Stadt im Vorfeld 700 Menschen für die Demo angemeldet gehabt. Die Erlangener Polizei ging von 1000 aus. Tatsächlich waren dann nach Polizei-Schätzungen jedoch 2700 Personen auf den Straßen der Stadt! ...

 +++ Hier geht´s zum Bericht mit Bildergalerie der CSD Erlangen Demo & Kundgebung +++

Reporter des Monats:

Pressebilder 10 Jahre GAYCON.DE

GAYCON TITELMODELS:

Titelbild

Vermutlich ab 2022 wollen wir unsere GAYCON Titelbild-Reihe mit selbstbewussten Models aus der queeren Community neu starten! Wie immer mit jahreszeitlichen Motiven aus dem Stadtgebiet Nürnberg oder der Region. Wer Lust hat, sich alleine oder zu zweit (Paar & Freundschaft) von uns in einem Foto-Shooting ablichten zu lassen, kann sich ab sofort wieder bei uns melden. Entweder persönlich, per Facebook oder per E-Mail unter info@gaycon.de! (Bitte mit Foto) Wir freuen uns auf LSBTTIQ*-Bewerbungen - Euer GAYCON Team

+++ Weiter Infos auch auf unserer MISS & MR GAYCON WAHL SEITE +++

Vielen Dank an meine Freunde, die sich in Form eines Inserats bzw. einer Publikation an den Gestaltungskosten für diese Website beteiligen und sie damit ermöglichen!

GAYCON-Aufrufe seit Start 07.02.2011

GAYCON-Aufrufe seit dem 18.11.2021

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© gaycon.de 2021

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.